Dämmung... Volumenzuwachs?

+A -A
Autor
Beitrag
sid86
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Okt 2004, 15:05
Hi leute!
wollte mich da mal einer sache kundig machn:
ich habe ein Bassreflexgehäuse von 82 l und möchte da zwei speaker geschlossen reinbaun... diese dann aktiv entzerren.
Die benötigen jedoch für einen Qtc von 0.707 eien Volumen von je 48 L... Frage: kann man mit Dämmwolle/watte da noch was rausholen (es wird oft die eigenschaft eines dämmmaaterials das bis zu 25% volumen (virtuell) hinzufügt beschrieben)
is da was dran ?
thx schonmal
A-Abraxas
Inventar
#2 erstellt: 25. Okt 2004, 15:14
Hallo,
möglich ist es natürlich - aber ein "gemeinsames" Gehäuse für zwei Chassis ist jedenfalls nicht optimal. Solltest Du noch eine Trennwand einziehe, ginge natürlich weiteres Volumen "verloren".
Ich würde es mit dem gemeinsamen 82L-Gehäuse versuchen und wenn es gut spielt, ein passendes mit 2x48L bauen - um eine Eindruck zu gewinnen, ist das etwas zu kleine Gehäuse ganz ok . Inwieweit sich der Volumengewinn durch Dämm-Material beziffern lasst, da liest man verschiedenes... ja, ein wenig "wirkt" es, aber daß man von genau 20% (oder wieviel auch immer) ausgehen kann, so genau ist das nicht.
Ausprobieren und ggfs. auch mit unterschiedlichen Füllmengen und / oder -materialien experimentieren.
Viele Grüße
georgy
Inventar
#3 erstellt: 25. Okt 2004, 15:16
Dämmung ist die Durchlässigkeit bzw das Mitschwingen von (Gehäuse-) Wänden zu minimieren.

Durch bedämpfen des Gehäuses kann man je nach Dämpfungsmaterial und Füllmenge 10- 30% Volumenzuwachs herausholen.

Welchen Tieftöner willst du verbauen?


georgy
Tom_am_See
Stammgast
#4 erstellt: 25. Okt 2004, 15:27
Hi,

ja, da ist was dran. Aber soweit ich weiss geht das immer mit Wirkungsgradverlust einher.

Richtig heißt es in dem Fall "bedämpft", danke für den hinweis.

Was kommt denn für ein Qtc raus, wenn das Gehäuse 41l hat? Doch irgendwas um 0,9 , oder? das ist zwar nicht nach Lehrbuch, geht aber auch. Je nachdem welche Musikrichtung man damit hört, macht das auch mehr Spass, da der Bass dadurch leicht bumsiger wird.

Soll das ganze jedoch ein Subwoofer werden, Komando zurück! Da kann sich die Erhöhung der Güte wirklich übel als Dröhnen bemerkbar machen. Wenn der Qtc der beiden LS geschlossen bei ca. 0,93 liegt, kann man einen grossen Kondesator vorschalten, der diesen Buckel wieder ausgleicht. Wenn ich die vom LS Daten gemailt bekomme, kann ichs Dir gern ausrechnen.

Grüße

TaS


[Beitrag von Tom_am_See am 25. Okt 2004, 15:41 bearbeitet]
detegg
Inventar
#5 erstellt: 25. Okt 2004, 15:30
BR-Gehäuse werden normalerweise nur wenig an den Wänden und evtl. hinter dem Chassiskorb gedämmt. Eine "Volumenvergrößerung" wie bei vollständig mit Dämmmaterial gefüllten geschlossenen LS-Gehäusen (hier ca. 10...20%) gibt es also eigentlich nicht.
Das Dämmmaterial erhöht die Federsteifigkeit des eingeschlossenen Luftvolumens, der LS "sieht" also ein größeres Gehäuse.

Von Deinem Innenvolumen (80 Liter) musst Du noch die LS-Körbe und die BR-Rohre abziehen, dann hast Du ein Nettovolumen von etwas mehr als 70 Litern.

Mit Diesem Volumen und den Daten der LS musst Du dann mal simulieren ....

Wenn Du elektronisch entzerrst, kannst Du die Güte u. Resonanz-FQ gezielt verändern. Aber halt nur in den Grenzen, die Dir Chassis und Gehäuse vorgeben...

Gruß
Detlef


[Beitrag von detegg am 25. Okt 2004, 15:36 bearbeitet]
sid86
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Okt 2004, 16:16
danke schonmal für die tips!
meine Chassis:
peerless csx 257w

CSX 257 H
Thiele Small parameters: Free air Common Baffled
Nominal impedance Zn (ohm) 8
Minimum impedance/at freq. Zmin (ohm/Hz) 6.2/130
Maximum impedance Zo (ohm) 40.3
DC resistance Re (ohm) 5.5
Voice coil inductance Le (mH) 2.9
Capacitor in series with 8 ohm
(for impedance compensation) Cc (µF) 25
Resonance Frequency fs (Hz) 22.6 21.9
Mechanical Q factor Qms 2.56 2.64
Electrical Q factor Qes 0.40 0.42
Total Q factor Qts 0.35 0.36
F (Ratio fs/Qts) F (Hz) 61
Mechanical resistance Rms (Kg/s) 2.87
Moving mass Mms (g) 51.9 55.1
Suspension compliance Cms (mm/N) 0.96
Effective cone diameter D (cm) 20.5
Effective piston area Sd (cm²) 330
Equivalent volume VAS (ltrs) 144.4
Force factor Bl (N/A) 10.0
Reference voltage sensitivity
Re 2.83V 1m at 130 Hz (Measured) (dB) 88.2

Magnet and voice coil parameters:
Voice coil diameter d (mm) 39
Voice coil length h (mm) 26
Voice coil layers n 4
Flux density in gap B (T) 0.85
Total useful flux (mWb) 1.34
Height of the gap hg (mm) 8
Diameter of magnet dm (mm) 115
Height of magnet hm (mm) 22
Weight of magnet (kg) 0.87

Power handling:
Long term Max System Power (IEC) (W) 200

oder http://www.d-s-t.com/peerless/data/850146.htm

wär dann 2 mal geschlossen möglichst 48 de fakto 41
mit +6dB tiefbassentzerrung bei 30hz
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zusammenhang Qtc und Volumen
Jogi42 am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  69 Beiträge
Zu großes Volumen für Tieftöner?
Chillmeister am 21.02.2006  –  Letzte Antwort am 03.06.2006  –  18 Beiträge
geschlossene Box mit Aktiv-Filter entzerren
hermes am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.03.2006  –  21 Beiträge
Viel zu großes Volumen??
Ace-dude am 21.04.2005  –  Letzte Antwort am 22.04.2005  –  12 Beiträge
BR aktiv entzerren sinnvoll?
veloplex am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 22.12.2008  –  13 Beiträge
HiFonics Industria-l 154/8 - 1500l Volumen?!!!
schockschaf am 25.04.2005  –  Letzte Antwort am 26.04.2005  –  6 Beiträge
ein oder zwei volumen
ben4684 am 25.03.2008  –  Letzte Antwort am 25.03.2008  –  2 Beiträge
Dämmwolle
bastianse am 12.05.2007  –  Letzte Antwort am 03.08.2012  –  40 Beiträge
Zu kleines geschlossenes Gehäuse und dann aktiv entzerren
bilmes am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 29.11.2010  –  70 Beiträge
Berechnung von dem Volumen eines Lautsprechers
Space_clown am 22.07.2016  –  Letzte Antwort am 03.08.2017  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedzipperpetra009
  • Gesamtzahl an Themen1.472.085
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.990.994

Hersteller in diesem Thread Widget schließen