Wer hat die Needles...

+A -A
Autor
Beitrag
georgy
Inventar
#1 erstellt: 28. Okt 2004, 15:23
Da ich gerade dabei bin ein Testgehäuse zu bauen dachte ich mir, daß vielleicht schon andere Erfahrung mit der Needles gesammelt haben.
Ich habe verschiedene Breitbänder hier, die ich in dem Gehäuse ausprobieren will.
Über Erfahrungsberichte würde ich mich freuen.

georgy
antonio
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Okt 2004, 18:29
Hi,

ich habe die Needle mit FRS8 nachgebaut; Ergebnis: naja...

Möglicherweise wurde ich vom TangBand W3-871 verwöhnt, da ich diesen vorab in den Buschhorn MKI eingebaut und gehört hatte.

Ich würde die Needle mit dem W3-871 ausprobieren; ich warte gerade auf einen zweiten Satz, den ersten kriege ich kaum raus aus dem Buschhorn (da war vorher der FRS8 verbaut) und lasse diese gleich drin.

gruss

antonio
Dingsbums
Stammgast
#3 erstellt: 28. Okt 2004, 20:13
Bei mir läuft die Needle mit dem TB W3-871 an einem HK 655vxi/ HK610. Der FRS8 ist nach 2 Tagen rausgeflogen. Bockmist³ und dazu steh ich- Visatonforum hin oder her.
Mit dem TangBand gabs schon einige Male "AHA-Erlebnisse"
Klingt einfach g**l
Keinen Sperrkreis etc.- einfach plugged und fertig. Was ich auch nicht bestätigen kann, dem TB aber häufig nachgesagt wird- er sei nicht belastbar. Mit gehobener Zimmerlautstärke läuft er in der Needle ohne Probleme. Das Disco mit einem 3" nicht wirklich machbar ist, ist auch klar.
Der Klang überrascht mich immer wieder. Angenehmer Bass,ein Hauch von Räumlichkeit und stressfreies Musikhören, ich erwarte in der Preisklasse nicht mehr.
Die Box bleibt in meinem Inventar- mmh- nochmal sauberer Nachbauen... Das Erstlingswerk war aus OSB Resten und ist nach dem 10. Lackversuch (von Lasur bis Alkydlack) nicht gerade eine optische Schönheit. "Mitternachtsblau" war dann 100% WAF
georgy
Inventar
#4 erstellt: 31. Okt 2004, 00:36
Ich habe den ersten Test der Needle hinter mir und es klang grausam.
Bisher habe ich den 10BGS119/ ausprobiert, erst ohne dann mit LCR-Glied. Der Bass ist logischerweise zu schwach, was aber an der Chassisgröße liegt. Der obere Hochtonbereich ist auch zu unterbelichtet, Stimmen klingen unnatürlich und nervig, besonders ohne LCR.

Jetzt habe ich den MG10MD09-04 (wie der BGS aber ungeschirmt und in 4 Ohm) ohne Bauteile eingesetzt, das klingt schon besser. Morgen werde ich versuchen den Frequenzgang zu begradigen.

Wenn ich damit durch bin kommen noch FRS8, TB W3-871S und ein Eigenimport ähnlich dem FRS8 jedoch in rund dran.

georgy
Tom_am_See
Stammgast
#5 erstellt: 02. Nov 2004, 11:03
ICH,

und jetzt sogar in Farbe....
und wehe, es sagt jemand was zum Keller
http://img10.exs.cx/img10/4552/NeedlesAufbau1640x480.jpg

http://img10.exs.cx/img10/3206/NeedlesAufbau3640x480.jpg

http://img10.exs.cx/img10/5005/NeedlesAufbau9640x480.jpg

http://img10.exs.cx/img10/8779/NeedlesFRS8CB640x480.jpg


Auf dem letzten Bild ist schön zu sehen, das ich Freund vom FRS8 bin, der da in einem knapp 2,7l großen Gehäuse (in Schokobraun) seiner Arbeit nachgeht.

Grüße

Thomas

Ach ja, zum Klang sag' ich nichts, das sollte man wohl besser selber ausprobieren. Nur soviel, die "alten" Pianokraft meiner Frau spielen sie klanglich an die Wand. Klar, die Pianokraft können lauter, aber das war's dann auch schon.
georgy
Inventar
#6 erstellt: 02. Nov 2004, 11:14
So begeistert wie andere schreiben bin ich von den Needles nicht, egal welchen Breitbänder ich eingesetzt habe.
Der Baß geht für so kleine Lautsprecher schon tief runter, ist mir aber zu unsauber. Das macht das Buschhorn besser, ist natürlich auch größer.
Jetzt werden bei mir die Breitbänder in geschlossenen und Baßreflex Boxen verbaut, da müssen sie nur das machen, was sie noch sauber können.

Wie ich schon woanders geschrieben habe, hatte ich den FRS8 vor über 15 Jahren schon verbaut, noch in der Version mit silberner Staubschutzkalotte. Jetzt taucht der kleine überall auf.

georgy
Tom_am_See
Stammgast
#7 erstellt: 02. Nov 2004, 12:00
@georgy,

Du hast ja vollkommen recht.

Ein 3,5" Chassis unterhalb seiner Reso zu betreiben macht auch eigentlich keinen Sinn. Aber erstaunlich was man mit den Dingern alles machen kann

Die TB wandern demnächst auch in wunder schöne, KLEINE, geschlossene Gehäuse, gerade gross genug das da die FQW reinpasst, so etwas wie die Schokobraunen auf dem Bild...
Die Needles nehm ich dann mit ins Büro... dafür reicht dann auch der Bass allemal..


Schöne Grüße,

Thomas
Cyburgs
Stammgast
#8 erstellt: 07. Nov 2004, 18:11
Ich hab mal ausprobiert, welche alternativen Treiber mit der Needle zusammenspielen. Dazu hab ich den Fostex FE87, den Veravox 3 und den Tangband W3-871S eingesetzt und mit der Originalbestückung verglichen.

Zuerst möchte ich feststellen, dass alle drei echte Sahnestückchen sind, jeder auf seine Art. Der einzige, der aber in der Needle, so wie sie ist, gut spielte, war der W3, allerdings mit Sperrkreis.

Der Tangband mit Sperrkreis schlägt zwar den FRS8 (hör- und auch messtechnisch) in der Needle, allerdings kann der FRS8 merkbar mehr Pegel ab. Für Leute, die diesen Pegelvorsprung brauchen ist der FRS8 damit immer noch der Favorit. Um das qualitative Maximum aus den Needles rauszuholen, führt am Tangband mit Sperrkreis kein Weg vorbei.

Sperrkreis:
0,47mH
6,8uF
10Ohm


Schöne Grüße, Berndt
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Needles
Neutz am 04.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2019  –  1315 Beiträge
Needles
hilko am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  10 Beiträge
Needles customized
-Matthias- am 06.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  4 Beiträge
Needles Extension
AquaNeNo am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  6 Beiträge
"Mini" -Needles
Hubendubel am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  3 Beiträge
Needles zischeln
Falcono am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  13 Beiträge
vergleich needles und lancetta
am 13.05.2005  –  Letzte Antwort am 13.05.2005  –  2 Beiträge
Heimkino mit Needles
Pig_on_the_Wing am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 09.05.2005  –  3 Beiträge
Multiplexplatten hängen durch. (Needles)
hilko am 13.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  23 Beiträge
CT 211 + Needles
selector24 am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 34 )
  • Neuestes MitgliedxEISBRECHERx
  • Gesamtzahl an Themen1.472.623
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.726

Hersteller in diesem Thread Widget schließen