Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Needles

+A -A
Autor
Beitrag
Neutz
Stammgast
#1 erstellt: 04. Apr 2005, 22:42
Moin zusammen,

ich habe mir die Tage auch ein paar Needles gebastelt.
Das Gehäuse habe ich geringfügig geändert, aber nur außen, der Optik halber.

...und da sind sie:
Die Linke ist schon lackiert, die Rechte wartet noch


..und hier der geänderte Plan:


Und hier der Frequenzverlauf, aber Achtung:
Das ist eine Messung im Hörraum, da wo ich sonst sitze.
Die LS standen dann auch an ihrem Platz.
Der Frequenzgang zeigt also was an meinen Ohren ankommt.
Die zwei "Baßbuckel" haben übrigens alle meine LS, liegt wohl am Hörraum.
Etwas doof ist der Abfall bei 90 Hz, gerade da wo es schön "kicken" sollte.
Die dB Skalierung beträgt 5 db von Teilstrich zu Teilstrich.

http://img96.exs.cx/img96/9735/frequenz8lx.jpg


Alles in allem bin ich aber sehr zufrieden.

@Berndt: vielen Dank!!


[Beitrag von Neutz am 06. Apr 2005, 02:29 bearbeitet]
Cyburgs
Stammgast
#2 erstellt: 04. Apr 2005, 23:10
Pfau!
Dafür kriegst Du den Cyburgs-Needle-Design-Orden erster Kajüte! Hut ab!
Wenn Du mit dem Bassverlauf nicht glücklich sein solltest, probier einmal mit der Aufstellung herum, schon ein paar cm können durchaus hörbare Veränderung bringen.
Leider kann ich Deinen Frequenzverlauf nicht sehen, mach vor den Link ein (IMG) und nach dem Link ein (/IMG), (eckige Klammern statt runde), dann sollts gehen.

Gratuliere nochmal und schöne Grüße, Berndt
Neutz
Stammgast
#3 erstellt: 04. Apr 2005, 23:19
[quote]
... mach vor den Link ein (IMG) und nach dem Link ein (/IMG), (eckige Klammern statt runde), dann sollts gehen.
[/quote]


Das mache ich ja, aber beim nächsten "edit" ist wieder ein (url) draus geworden.

Versteh ich auch net wirklich.

Edit: Klick mal auf den URL-Link, dann kommst Du auch zum Frequenzverlauf.

Danke für die Blumen.


btw: was baue ich jetzt als nächstes?


[Beitrag von Neutz am 04. Apr 2005, 23:28 bearbeitet]
Cyburgs
Stammgast
#4 erstellt: 04. Apr 2005, 23:45
Funktioniert zwar immer nocht nicht, aber ich hab den Link kopiert und editiert, dann konnte ich ihn mir wenigstens ansehen. Eihauerha, das sieht im Bassbereich wirklich nicht gut aus. Versuche, sie etwas von der Wand wegzurücken, dadurch kann es sein, daß die Hauptmoden nicht so stark angeregt werden. Ich würde Dir in dem Falle auch raten, die Pipe ein wenig stärker zu bedämpfen. Das Schöne an selbstgebauten Lautsprechern ist ja, dass man sie auch ein wenig an den Raum anpassen kann.

Was beachtlich ist, ist die perfekte Kurve im Mittel- und Hochton. Jaja, der W3-871S ist ein echtes Sahnestück, einer der besten Breitbänder, den ich kenne.

Schöne Grüße, Berndt
Neutz
Stammgast
#5 erstellt: 05. Apr 2005, 00:06

Cyburgs schrieb:


Das Schöne an selbstgebauten Lautsprechern ist ja, dass man sie auch ein wenig an den Raum anpassen kann.

Was beachtlich ist, ist die perfekte Kurve im Mittel- und Hochton. Jaja, der W3-871S ist ein echtes Sahnestück, einer der besten Breitbänder, den ich kenne.



Yep, vorallem wenn man den Boden des LS verschraubt hat

So kann ich die Fußplatte immer wieder abnehmen und kann die Pipe lechter nachstopfen und außerdem konnte ich erstmal alles zusammenleimen und anschl. überfräßen( sieht man auf dem Bild oben net so das die Kanten 45° gephast sind).

Frequenzverlauf Mittel-Hochton:
Ich hatte die Tage Besuch von einem Freund der als Redakteur beim Nitsche Verlag arbeitet.
Der hat auch die Frequenzmessung gemacht.
Als ich ihm sagte was der LS in "Einzelteilen" kostet, während er auf dem Monitor den Frequenzverlauf ansah, fiel es ihm wohl anfangs merklich schwer das zu glauben.

Aber wie gesagt: Die Viehcher sowie die Buschis haben die gleichen Baßbuckel im Frequenzverlauf, ich denke es liegt am Hörraum selber.

Ich habe das jetzt mittels EQ angelichen.

Was man aber deutlich sieht ist das die Needles bis ca 30Hz runtergehen, das hätte ich nicht gedacht.

Bleibt nur zu hoffen das Du uns bald wieder mal mit einem Bauplan beehrst


[Beitrag von Neutz am 05. Apr 2005, 00:08 bearbeitet]
Joey911
Inventar
#6 erstellt: 05. Apr 2005, 12:57
Nur mal so interessehalber

Wie teuer sind denn die Needles?

Aber nein, ich werde sie nicht bauen... bin mit meinen Viechern zufrieden

Aber sie sehen ja wirklich super aus! Herzlichen Glückwunsch! Sehr gelungen!

Gruß
Joachim


[Beitrag von Joey911 am 05. Apr 2005, 12:58 bearbeitet]
marvin101010
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Apr 2005, 13:17
Hallo Joachim...

der Treiber kostet 18 € und dann noch die Saugkreisteile...2 Spulen, 2 Kondis und 2 Widerstände fürs Paar...nicht viel jedenfalls...weit unter 100€ alles in allem.
Die günstige Visaton-Variante bekommst du für unter 50€ hin...klingt auch sehr gut, aber halt nicht ganz so gut wie mit Tangbändern.

Gerade als Ergänzung zu den Viechern finde ich die Needle geil...Needle, wenn leise gehört wird, Viech wenn laut!
Neutz
Stammgast
#8 erstellt: 05. Apr 2005, 13:59

marvin101010 schrieb:


..Needle, wenn leise gehört wird, Viech wenn laut! :D



Mist, jetzt hat doch jemand meine Absichten erkannt

@ Joachim:

Holz: knapp 12€ außm Baumarkt
Treiber+Weichenteile+Kabel+Dämstoff+Terminals+Schrauben
55.50€
Montagekleber+Acryl( ist natürlich net alles verbraucht, is klar) ca.10€

Gesamt: 77.50€

Achso, der Lack 8€(bleibet natürlich auch was, hälfte, übrig)

Aber da MPX und OSB kombiniert sind sehen die wirklich klasse aus, finde ich zumindest.
Ich mach nochmal ein besseres Photo wenn die fertig lackiert sind.
Das wird aber noch dauern weil der Lack ewig und drei tage zum Trocknen braucht.


[Beitrag von Neutz am 05. Apr 2005, 14:01 bearbeitet]
Motu
Stammgast
#9 erstellt: 05. Apr 2005, 14:11
bin schon am Überlegen ob ich mir nicht für mein Pc 5 stück baue mal sehen. erstmal mit Freundin klären
donhighend
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 05. Apr 2005, 14:17
hallo,

wirklich schön, diese needles. ich glaub, ich bestell mir auch mal ein paar tangbänder und bastele mal ein wenig. so zum spass. kostet ja fast nix...



gruß
donhighend
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 05. Apr 2005, 14:22
oder doch ein viech??? kostet ja auch nix...

donhighend
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 05. Apr 2005, 14:24
oder beides????

na, mal sehen...

marvin101010
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Apr 2005, 14:29

marvin101010 schrieb:

Gerade als Ergänzung zu den Viechern finde ich die Needle geil...Needle, wenn leise gehört wird, Viech wenn laut! :D


Sag ich doch ;-))

baue mir gerade die grosse Nadel (ohne Faltung) ...der Prototyp klang klasse...gut genug jedenfalls um den Schreiner für zwei Seitenteile aus 20er MPX zu bemühen...sind sie auf jeden Fall wert...Fotos folgen
Joey911
Inventar
#14 erstellt: 05. Apr 2005, 14:53
Jaja schon schön... und schön günstig... naja das wird aber nichts Mein Zimmer ist nicht sooo groß und ausserdem würden meine Eltern durchdrehen... naja brauch ich ja auch nicht... aber trotzdem sehr schön

Gruß
Joachim
ip02inst
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Apr 2005, 17:59
Hallo "Neutz",
SEHR SCHÖN geworden Deine Needles!
Ich habe mir letzte Woche auch welche gebastelt...

Bauplan nach Berndt (16mm MDF) (Danke...)







Das "finish" war ein Versuch; MDF geschliffen, Kanten gerundet, gerollt mit "schnöder" Abtönfarbe bzw Wandfarbe...


Ingo
Gore_83
Stammgast
#16 erstellt: 05. Apr 2005, 19:48
hehe
die needles
hab sie mir auch vor 2 wochen mit den visatonern gebaut!
Und selbst mit den "billig" treibern finde ich sie sehr sehr schön anzuhören!!!!
Und vor allem könnte man mit ihnen günstig nen Heimkino bauen! Center gibbets ja auch schon!!!
Neutz
Stammgast
#17 erstellt: 05. Apr 2005, 19:57
Hi Ingo,

die Idee mit dem "bündigen" Reflexkanal hatte ich auch, aber dann hätte ich von vorne gesehen, auf die Schittkanten der Seitenteile geschaut
Deshalb habe ich den Plan etwas umgefriggelt damit man von vorne eine "geschlossene" Fläche hat wo man draufschaut.

Lackieren ist natürlich ok, solange der Lack durchsichtig ist
Ich mag halt Holzmaserung und dgl.

Bei Deiner Variation kann ich mir vorstellen das die vor einem weißen Hintergrund fast verschwinden....schwebende Chassis....auch net schlecht :-))
Aber dennoch: Deine sehen super aus!!

Bei dem Klang der da raukommt kann man sich anschl. nur ärgern wenn man die vorher "zusammengeschwartet" hat.

Viel Spaß beim Hören
xlupex
Inventar
#18 erstellt: 05. Apr 2005, 21:32
Hallo Motu!
Deine Freundin hat bestimmt nix dagegen, scheint ja ganz locker zu sein
Grüsse
Ralf

P.S. Oder ist sie das nicht auf den Foto?
The_Real_Eagle
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 05. Apr 2005, 22:13
@Berndt ...

@all: Ja, Hallo erstmal

Ich möchte mich zunächst kurz vorstellen:

Mein Name ist Norbert, wohne in der Nähe von Bonn, bin 47 jahre alt (uups, wirklich?)
und habe erst vor kurzem mein altes Hobby wiederentdeckt. (Wozu Söhne manchmal gut sind )
Im Zuge dieser Aktivitäten bin ich auch auf dieses
nette Forum gestossen, habe von den Needles gelesen... den Rest könnt Ihr euch denken.

Daher erst mal die obligatorischen Bilder:






Das modding beschränkt sich auf die Frontpartie, ( 13mm Birkenmultiplex)
das Gehäuse ist einfaches 13mm Rohspan, mit schwarzer Kunststofffolie (hey noch'n Wort mit 3f) beklebt.
Die LS-Abdeckung ist aus normalem LS-Lochblech geschnitten,
Der Zierring ist aus massivem Alu gedreht. Schön, wenn in der Bekanntschaft Metaller arbeiten

Ach ja, es werkeln die FRS8 mit 4Ohm.


Frohes Wasteln....
Norbert

PS: Ich hoffe, mein 1.Posting hier war nicht zu sehr 'daneben'
PPS: es existiert noch ein Pärchen, als Rear, aber ganz anderes Finish, davon Bilder evt. demnächst...


[Beitrag von The_Real_Eagle am 05. Apr 2005, 22:17 bearbeitet]
Neutz
Stammgast
#20 erstellt: 05. Apr 2005, 23:05
Hi Norbert,

ähhh...herzlich wilkommen!!

Schöne Needles.

Mit was hast du die Frontplatte(MPX) behandelt?
Bootslack?

Gruß Jens

@ Berndt: muß ich meinen "Cyburgs-Needle-Design-Orden" jetzt abgeben oder hast du noch welche

Das ist jetzt quasi ein "Needles-Schönbaufred" geworden.


[Beitrag von Neutz am 05. Apr 2005, 23:15 bearbeitet]
The_Real_Eagle
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 05. Apr 2005, 23:25
Hallo Jens,


Mit was hast du die Frontplatte(MPX) behandelt?
Bootslack?


--> nöö... gewöhnliche Dickschichtlasur, seidenmatt



>>> ...und habe erst vor kurzem mein altes Hobby
>>> wiederentdeckt. (Wozu Söhne manchmal gut sind )

Ähh...nein?! Kindermachen?
..von wegen: ach, da sind ja welche, stimmt da war ja was...oder so


--> noch'n nöö...Originalton Sohnemann: "Jetzt müssen aber mal richtige Lautsprecher her. Papaaaaa....."

Jetzt dudelt im "Kinderzimmer" ein Paar ...hmmm.... Visaton VIB-Clones. 8" TMT, 1" HT, TML->~65Hz, 26x30x90cm, 35kg.

"Er" ist begeistert und hat was dazugelernt. Ziel erreicht.

Frohes Wasteln

Norbert
Black_Death
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 05. Apr 2005, 23:31
Die sehen echt gut aus @Neutz, und auch die der anderen.
Was soll ich denn jetzt bauen, das Center-Viech oder ein Paar Needles? Die reizen mich jetzt schon.(nochmal prüfend den Leimkübel aufmach )


[Beitrag von Black_Death am 05. Apr 2005, 23:32 bearbeitet]
Neutz
Stammgast
#23 erstellt: 05. Apr 2005, 23:42

Black_Death schrieb:


Was soll ich denn jetzt bauen, das Center-Viech oder ein Paar Needles?


Auahaua...da schmeißt jetzt jemand Äppel und Birnen durcheinander

Einzig sinnvolle Antwort:

Bau beide

Im Ernst: Needles oder Viech, da kannst du nur beide bauen weil die sich unterscheiden wie Tag und Nacht.

Sie sind beide super, auch wenn sie das zigfache kosten würden.

Die Needles sind etwa einen Fuffi günstiger und gehen schneller von der Hand.
Das Viehch entbehrt schon etwas mehr an Aufwand, ist aber def. nicht schwer zubauen.

Kleiner tip: Bau die Needles, danach die Viehcher.
Die Needles kann man evtl. dem Bruder zu Weihnachten schenken oder sie ins Wohnzimmer stellen damit die Frau was zum Hören hat. Obwohl es mir schwerfallen würde die herzugeben!!
Viehcher "ausquatieren"...ich weiß net, ich weiß net...
Black_Death
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 05. Apr 2005, 23:59
Möönsch, ich hab doch schon ein Paar Viecher, ich suche nur ein neues Projekt.
Und beides ist so verlockend, aber für beides hab ich leider keine Zeit.
So war das gemeint.
(Es ging jetzt speziell um das CENTER-Viech, oder die Needles, aber ich denke die Needles gewinnen, denn einen Center brauch ich gerade nicht wirklich)


[Beitrag von Black_Death am 06. Apr 2005, 00:04 bearbeitet]
Neutz
Stammgast
#25 erstellt: 06. Apr 2005, 00:27

Black_Death schrieb:
Möönsch, ich hab doch schon ein Paar Viecher, ich suche nur ein neues Projekt.



Ach so...dann nehm,e ich alle zurrück und behaupte das Gegenteil!

Needles sind cool, mach sie aus MPX und Phase die Kanten anschl.

Sieht Klasse aus und es ist eine schöne Arbeit mit der Fräße dem kollege die Ohren anzulegen

gruß Jens
Cyburgs
Stammgast
#26 erstellt: 06. Apr 2005, 00:53
Eihauerha,
da muß ich ja noch einige Cyburgs-Needles-Design-Preise erster Kajüte besorgen!

Also der Metallring, der kann wirklich was, alle Achtung!

Viel Spass beim Lauschen und schöne Grüße, Berndt
Black_Death
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 06. Apr 2005, 01:28
Hätte da noch eine Anmerkung, ich würde gerne die Neutz-Version bauen (mit der großen Frontplatte)
Jetzt hab ich aber mal das Innenmaß (in der Tiefe -> also in der Achse des Treibers) ausgerechnet
->bei Cyburgs Originalplan rechne ich 19,6 - (2*1,2) =17,2
->bei Neutz 18 - 1,2 = 16,8
kuckt euch das bitte nochmal an, ich will ja nicht dass jemand irgend einen Blödsinn zusägen lässt.
@Neutz: soll keine Zurechtweisung sein , bin echt überzeugt von deiner Modifizierung.
Vielleicht bin ich heut Nacht auch nicht mehr ganz fit


[Beitrag von Black_Death am 06. Apr 2005, 01:31 bearbeitet]
Neutz
Stammgast
#28 erstellt: 06. Apr 2005, 01:38
Ups, verdammte Axt, da ist mir doch wahrhaftig eine maß Duch die lappen gegangen

Klarer Fehler meinerseits, das soll nix mit Modifizieren zutun haben, das sollte sich nur auf das Äußere beziehen.

Ergo: die Seiten teile müssen angepaßt werden, sowie die Kopfplatte


Ob der halbe cm was ausmacht....ich glaube es fast nicht, Aber dennoch: Danke für den Hinweiß!

Edit: Ich konnte das nichtmehr ändern, deshalb habe ich das an die Moderation weiter geleitet mit bitte um Änderung.


[Beitrag von Neutz am 06. Apr 2005, 01:55 bearbeitet]
Cyburgs
Stammgast
#29 erstellt: 06. Apr 2005, 01:47
@Black_Death: Das stimmt, Du hast völlig recht. Da fehlen 4mm. Ich hab mir es jetzt genauer angesehen. Auch der Port ist um 4mm zu lang. Korrekterweise müßte D um 4mm kürzer werden, um die dickere Schallwand zu kompensieren. Ich glaube zwar nicht, daß diese Unterschiede jetzt wirklich ein hörbares Problem darstellen, aber beim Nachbau sollte man sicherheitshalber diese Maße korrigieren.
Trotzdem sind sie wunderschön!

Schöne Grüße, Berndt
Black_Death
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 06. Apr 2005, 01:55
Macht ja nix, iss noch nix passsiert. Da sieht man an wie vielen Teilen sich eine scheinbar kleine Änderung auswirken kann. hat mich jetzt total geschockt, das mit der Portlänge, da hab ich auch nich dran gedacht.
@Cyburg: Wegen sowas staune ich wie du das Viech kurzerhand in den Center umkonstruiert hast.
Black_Death
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 06. Apr 2005, 01:57
Und Neutz, die Needles werden gebaut, und zwar in MPX
......hab ich grad so beschlossen
Neutz
Stammgast
#32 erstellt: 06. Apr 2005, 02:06
so, nach dem 3ten Anlauf:

Der Plan im ersten Post sollte jetzt. endlich, passen.

guckt nochmal drüber, aber das sollte es jetzt sein.

Schallwand und D: ich habe die bei mir aus der Not herraus aus 12er gemacht, daher habe ich D nicht mehr geändert in der Zeichnung...tja ich werde langsam alt *seuftz*


btw.: Das ist nicht die Uhrzeit für mich um Pläne zuüberarbeiten

Hoffentlich habe ich bei dem Imagegelade jetzt den Mods den richtigen Plan gefaxt

@ Black Death: Ich habe die "nur" vorne aus Mpx gemacht und den Fußsockel, der Rest ist aus OSB, ich fande diese Mischung ganz nett.
Der Fuß wird aber nochmal Weichen, ich habe da eine andere Idee.
z.Z. stehen die Jungs untem im Keller und trocknen vor sich hin. fehlen halt noch ein paar Lackschichten.
Naja, ich mach Dir mal eben ein Bild, allerdings glänzen sie da noch nicht



[Beitrag von Neutz am 06. Apr 2005, 02:30 bearbeitet]
Motu
Stammgast
#33 erstellt: 06. Apr 2005, 07:58
@xlupex
Ja ist sie aber das Wort Hifi in Verbindung mit Auto =
Nachdem ich die Viecher jetzt fertig habe. weiß ich nicht ob sie so begeistert ist wenn jetzt im Schlafzimmer noch 5 Needels stehen. weil da im moment noch 5 Regal LS stehen. und die ja so schön klein sind
Cyburgs
Stammgast
#34 erstellt: 06. Apr 2005, 09:42
@Motu: Kannst ja vielleicht die Bricks nehmen, die basieren auf der Kontur der Needle und sind schön kompakt.

http://www.hifi-foru...read=1503&postID=0#0

Schöne Grüße, Berndt
Motu
Stammgast
#35 erstellt: 06. Apr 2005, 10:12
wie sind denn die abmessungen 47 breit und 17 hoch oder 34 hoch ?
Cyburgs
Stammgast
#36 erstellt: 06. Apr 2005, 11:24
@Motu:

Breite x Tiefe x Höhe: 42,4 x 17,4 x 23,6

Schöne Grüße, Berndt
Gore_83
Stammgast
#37 erstellt: 06. Apr 2005, 11:39
okay
hab jetzt vor ein needles heimkino zu bauen!
Haltet ihr es da für sinnvoll, die needles per frequenzweiche ab 80Hz oder evtl mehr mit 24/12dB zu trennen, und ab da einen sub spielen zu lassen?
Ich will damit erreichen, dass man die needles evtl einen tick lauter bekommt!!!
Sie können zwar schon recht laut, klingen dabei allerdings ein wenig angestrengt! Zwar nur wenn man GENAU hinnhört, aber sie klingen so *g*

Bzw. würde es sich dann auch rentieren, die Front/Center-Boxen mit den Tang-Bangs zu Bauen, und Rear mit den Visaton?? Oder sollten dann scho alle mit dem selben Treiber laufen! Is zwar ideal mit gleichen treibern, aber hab scho 2 mit den Visatonern!!!

Danke für die aufmerksammkeit!
Daniel
marvin101010
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 06. Apr 2005, 16:43
Hallo Daniel...

hast deine Frage nach den Visatönern ja schon selber beantwortet...meineserachtens besteht das optimale Surround-Set aus fünf mal dem selben Lautsprecher, plus Sub (wers braucht).

Kann mir zwar nicht vorstellen, dass es allzu viel ausmacht, aber ich denke, es würde dir und den meisten hier so gehen wie mir...man weiss, dass es nicht das Optimum ist, also....
Cyburgs
Stammgast
#39 erstellt: 06. Apr 2005, 17:26
Marvin hat natürlich absolut recht, aber in diesem Falle ist die Sache nicht so kritisch, da man die Treiber jederzeit auswechseln kann. Sowohl Schraubenlöcher als auch Schallwandausschnitt von Visaton und Tangband sind gleich. Nachdem Du die Visatöner schon hast, kannst Du sie ja jederzeit später auf Tangbänder upgraden.

Schöne Grüße, Berndt
xlupex
Inventar
#40 erstellt: 06. Apr 2005, 18:37
Wo finde ich eigentlich den Plan für den Saugkreis??
Grüsse
Gore_83
Stammgast
#41 erstellt: 06. Apr 2005, 18:46
und sie sache mit der auskopplung der Needles bei ~80Hz und ankopplung des Subs bei ~80Hz damit das ganze System lauter gehen kann ... was meint ihr davon???

Kay ich denke mal ich werde mein Heimkino mit den Visaton Chassis bauen, und fürs Schlafzimmer welche mit den Tang-Bang Treibern bauen!
Da kann ich immernoch vergleichen und auswechseln!!!

Aber am meisten interessiert mich die Sache mit der Kopllung!!!
Granuba
Inventar
#42 erstellt: 06. Apr 2005, 18:50

Gore_83 schrieb:
und sie sache mit der auskopplung der Needles bei ~80Hz und ankopplung des Subs bei ~80Hz damit das ganze System lauter gehen kann ... was meint ihr davon???

Kay ich denke mal ich werde mein Heimkino mit den Visaton Chassis bauen, und fürs Schlafzimmer welche mit den Tang-Bang Treibern bauen!
Da kann ich immernoch vergleichen und auswechseln!!!

Aber am meisten interessiert mich die Sache mit der Kopllung!!!


Stell die Needles doch einfach auf small bei deinem Receiver! Ist wesentlich günstiger, als das passiv zu machen, allerdings ist der Filter vielleicht nicht ganz so steil...

Murray
Gore_83
Stammgast
#43 erstellt: 06. Apr 2005, 18:59

tell die Needles doch einfach auf small bei deinem Receiver! Ist wesentlich günstiger, als das passiv zu machen, allerdings ist der Filter vielleicht nicht ganz so steil...

Murray

hmm
sorry wenn ich frage!
Was meinst mit Small?
Bass einfach rausnehmen oder so???

Mfg Daniel
Granuba
Inventar
#44 erstellt: 06. Apr 2005, 19:05

Gore_83 schrieb:

tell die Needles doch einfach auf small bei deinem Receiver! Ist wesentlich günstiger, als das passiv zu machen, allerdings ist der Filter vielleicht nicht ganz so steil...

Murray

hmm
sorry wenn ich frage!
Was meinst mit Small?
Bass einfach rausnehmen oder so???

Mfg Daniel


Du hast doch einen Surround Receiver? Bei eigentlich allen Modellen kann man die Größe der Lautsprecher quasi einstellen, d.h. stellst du sie auf small, wird der Bass direkt auf den Subwoofer geleitet und damit die Lautsprecher im Bassbereich entlastet! Hast du Tiefbasspotente LS, stellt man die auf large!

Murray
Gore_83
Stammgast
#45 erstellt: 06. Apr 2005, 19:08
hmm
bei mir leider nicht!
Kann des nur für den Center einstellen

hab nen alten AKAI AA-V1200 Receiver!!! So von ~1999!!!

Also doch eher die passive Möglichkeit ?!?!?
wastelqastel
Inventar
#46 erstellt: 06. Apr 2005, 21:12
@ xlupex
nehme dehn der lancetta der müsste gehen
Cyburgs
Stammgast
#47 erstellt: 06. Apr 2005, 21:36
@Lupex & Wastelqastel:
Es ist genau derselbe wie bei der Lancetta, nämlich
0,56 mH
6,8 uF
6,8 Ohm

Schöne Grüße, Berndt
The_Real_Eagle
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 07. Apr 2005, 18:31
Hi!

Wie versprochen, noch'n NeedleMod.

Diesmal im kleinen Schwarzen, mit Echtholz-Hut & Fuß.



Frohes Wasteln

Norbert
Joey911
Inventar
#49 erstellt: 07. Apr 2005, 18:34
Wo ist denn da vorne und hinten ...

Ich seh nichts! Alles schwarz! Aber schön...

Gruß
Joey
Gore_83
Stammgast
#50 erstellt: 07. Apr 2005, 18:57
also ich würde mal tippen, dass man da auch nur des hinterteil sieht!!!
Da fehlt nämlich auch die Öffnung ganz unten!

Es sei denn, da ist nochmals eine verkleidung ob drauf!!!
The_Real_Eagle
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 07. Apr 2005, 19:14


Dieser 'mod' ist als Rear konzipiert.
Das Bild zeigt die Box "rechts hinten",
die Reflexöffnung zeigt nach vorn,
der LS ist seitlich, also nach "innen" gerichtet.
Man sieht allerdings nichts, da das 'kleine Schwarze'
ein ...hmmmm... Schlauch aus LS-Bespannstoff ist,
welcher oben & unten festgetackert ist.
Darauf sitzen dann die Echtholzdeckel.

Needle^4 klingt echt spezial.

Frohes Wasteln

Norbert
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage zu Cyburgs Needles
flowdragon am 19.12.2010  –  Letzte Antwort am 21.12.2010  –  7 Beiträge
"Mini" -Needles
Hubendubel am 24.11.2005  –  Letzte Antwort am 25.11.2005  –  3 Beiträge
Needles
hilko am 10.01.2009  –  Letzte Antwort am 16.05.2009  –  10 Beiträge
Needles customized
-Matthias- am 06.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  4 Beiträge
Needles Extension
AquaNeNo am 18.01.2006  –  Letzte Antwort am 20.01.2006  –  6 Beiträge
Needles oder Sticks? Verstärker.
mat1991 am 25.05.2010  –  Letzte Antwort am 26.05.2010  –  46 Beiträge
Cyburgs Needles Plan
Wernerson1 am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  4 Beiträge
Wer hat die Needles...
georgy am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 07.11.2004  –  8 Beiträge
needles + intertechnik mds08 ?
TXG am 07.03.2008  –  Letzte Antwort am 02.04.2008  –  8 Beiträge
Baubericht: Rearloaded Radiowecker :D
DER_BASTLER am 02.03.2006  –  Letzte Antwort am 05.07.2006  –  17 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 60 )
  • Neuestes Mitglied#Miko#
  • Gesamtzahl an Themen1.472.165
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.992.407