8 Ohm Chassis an 4 Ohm Weiche

+A -A
Autor
Beitrag
aehem
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Jan 2008, 17:56
Hallo,

ist es ratsam 8 Ohm Chassis in eine 4 Ohm Box einzubauen?

Habe vor einen neuen Bändchenhochtöner und einen JBL Mitteltöner - beides 8 Ohm - in eine Box mit Tief - hat org.8 Ohm lt.Aufdruck - und Mitteltieftöner - hat org.4 Ohm lt.Aufdruck - einzubauen?

Also nur der Tieftöner hat bisher org.8 Ohm.

Nimmt die Frequenzweiche oder das Chassis Schaden,oder ist das (neue)Chassis einfach nur leiser?

Wie verhält sich das ganze bei gleichem db Wert der Chassis?


Danke für die Antworten
kinodehemm
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 25. Jan 2008, 17:59
Moin,

du wirst dabei wohl nichts beschädigen, aber es wird mit 99%Sicherheit ein miserables Ergebnis, wenn du die Fw nicht ausmisst und umbestückst...
aehem
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Jan 2008, 18:05
Hallo,

danke für die rasche Antwort.

Ein miserables Ergebnis?

Also ist eine 8 Ohm FW angesagt...

Gruß
jhohm
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 25. Jan 2008, 18:17

aehem schrieb:
Hallo,

danke für die rasche Antwort.

Ein miserables Ergebnis?

Also ist eine 8 Ohm FW angesagt...

Gruß



Hallo,

es ist eine Frequenzweiche angesagt, die passend für die Chassis ist... - dann ist es auch egal, ob es 4 oder 8 Ohmchassis sind.... - aber soetwas entwickelt sich nicht ohne Meßequipment...

Gruß Jörn
BlackVectra
Stammgast
#5 erstellt: 08. Jun 2013, 02:31
Fals ich mich kurz einklinken kann hät ich da mal ne frage an die profis.

Ist es möglich ein einzelnes chassi zu tauschen (in meinem fall der ht) wenn sich die impedanz unterscheidet.

Einer meiner ht ist defekt und der annähernd selbe ist mit 8 ohm angegeben anstatt original 4 ohm.

Ist es prinzipiel möglich die weiche anzupassen?

Mfg
pelowski
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 08. Jun 2013, 10:45

BlackVectra (Beitrag #5) schrieb:
...Ist es prinzipiell möglich die weiche anzupassen?...

Ja
- wenn du messen kannst!

Allerdings sollten dann auch beide HT ausgetauscht werden, denn es bleiben sonst Unterschiede (FG, Abstrahlverhalten...).
Es sei denn, es handelt sich um irgendwelche Brüllwürfel, die eh nix mit HiFi zu tun haben

Grüße - Manfred
BlackVectra
Stammgast
#7 erstellt: 08. Jun 2013, 11:44
Naja brüllwürfel sind es nich grad ;-)

Geht um quart 650s, der vorbesitzer so schlau wie er war meinte einen der beiden ht gegen sonst was für en ding zu tauschen, daher kann ich sie auch net reparieren lassen.

Die angedachten wären von quart und wurden in irgend ner anderen serie verbaut. Jedoch als 8 ohm variante.

Ob und wie die parameter übereinstimmen kann ich nicht beurteilen.

Aber bei dem guten preis (nulltarif) is es ein versuch wert.

Mfg
Giustolisi
Inventar
#8 erstellt: 08. Jun 2013, 13:58
Hier mal ein Link den man sich zu dem Thema durchlesen kann. Das Geschriebene trifft gleichermaßen auf Fertigweichen, Weichenrechner und mit Formeln ausgerechnete Weichen zu

Klick den Link
Marco_Frentzen
Stammgast
#9 erstellt: 16. Jun 2013, 08:46
Moin - !

Also um es mal kurz, grob und knapp zu machen.

Wenn Du 4 gegen 8Ohm tauschst, wäre zu beachten was Du ändern müsstest:
1) Halber Wert der Kondensatoren in dem LS Kreis
2) Doppelter Wert bei Spulen in dem LS Kreis
3) Widerstände Spannungsteiler (wenn vorhanden) verdoppeln.

Das ist aber nur auf die Werte bezogen, wenn Du "gleiche" Chasis mit anderem Widerstand nutzen möchtest.

Ist ein anderer Lautsprechertyp gefragt, ändern sich natürlich auch seine Parameter.
Wirkungsgrad wird mehr oder weniger - Spanungsteiler dann zu groß oder zu klein.
Frequenzgang anders - RCL gleider neu berechnen, wenn vorhanden.
Trennfrequenz ändern wenn das Chassis anders überträgt.

Also einfach tauschen kann man probieren, wenn man beide (Das neue und das zu ersetzende Chassis) kennt und sie zu min. 95% übereinstimmen. Dann nur neue Werte in die Weiche bauen.

Das sollte ein recht passables Ergebnis bringen.

Aber was ist denn der Hintergrund für die 4 auf 8 Ohm Sache?

LG

M.
BlackVectra
Stammgast
#10 erstellt: 17. Jun 2013, 17:13
Fals sich die frage auf mich bezieht.

Müsste einen der hochtöner ersetzen. Wie ich mittlerweile rausgefunden habe könnte ich ihn neu vom hersteller für ca 90-100 lappen bekommen.

Die 8 ohm variante dieses ht für weniger als ein drittel, und das für 2 stk.

Darum meine frage wie aufwendig die anpassung der weiche wäre.
Mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
8 Ohm Chassis an 4 Ohm Weiche ?
schnuddel55 am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  17 Beiträge
8 Ohm Chassis in 4 Ohm Box ?
am 31.12.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  7 Beiträge
8 Ohm Chassis an 6 Ohm Weiche, wie?
bytemission am 04.11.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  17 Beiträge
Weiche von 8 auf 4 Ohm anpassen
Kurbeldreher am 02.03.2012  –  Letzte Antwort am 03.03.2012  –  2 Beiträge
4 statt 8 ohm
hangman am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.07.2008  –  12 Beiträge
2x4 ohm = 8 ohm?
~HEAVY|BASSLINE~ am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  7 Beiträge
8 Ohm und 4 Ohm?!?
Johnyboy am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  4 Beiträge
4 / 8 Ohm
Brownie am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  4 Beiträge
4 ohm bass-chassis an 8 ohm frequenzweiche
Ice-Cube85 am 28.05.2009  –  Letzte Antwort am 30.05.2009  –  5 Beiträge
Frequenzweiche 4 Ohm Chassis 8 Ohm was passiert?
AudioDidakt am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 15.11.2008  –  10 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.184 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedAppleFreak1039
  • Gesamtzahl an Themen1.475.644
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.012

Hersteller in diesem Thread Widget schließen