Mivoc 180 II, 180 & 150

+A -A
Autor
Beitrag
Heissmann-Acoustics
Inventar
#1 erstellt: 10. Apr 2004, 19:01
Hallo

Ich möchte gerne in das Hobby Boxenbau einsteigen habe aber im Moment nur ein kleines Budget zur Verfügung. Daher bin ich wohl oder ?übel? auf die Mivocs gestosen.

*Ich würde mir gerne die 180II bauen als Front, die 150 dazu und als rears evtl 2x150 oder 2x180.

*Kenne mich wenig mit Boxenbau aus, kann aber gut mit Holz umgehen -- handwerklich wäre es also kein Problem.

*Suche möglichst "neutrale, gut klingende" Boxen.
Höre kein Techno oder so(keine elektronische Musik) eher so sachen wie Pink Floyd , Jazz, bissl Klassik. Sollte aber auch mein Heimkino vernünftig beschallen (zweitrangig).

*erwarte keine High-End Boxen

*Raumgrösse : 25m²

*ist es den finanziel Lohnenswert sich so ein Set anzuschaffen (arbeitszeit würde ich nicht mit einrechnen, da es mir spass machen würde).

*Mit welcher Preisklasse von Fertigboxen sind die Mivocs zu vergleichen ???

*Hat von Euch jemand das Set(oder den CT 175) daheim und kann mir seine Erfahrungen berichten

Sorry,das ich so viel Frage, aber ich finde einfach keine neutralen aussagen zu den Boxen im Netz - Nur die Aussagen der Verkäufer, und die werben natürlich mit allen Mitteln dafür.

Bin für jede Antwort dankbar !!!!!!
das_n
Inventar
#2 erstellt: 10. Apr 2004, 19:25
ich schätze mal, dass man die mivoc durchaus mit magnat vector, canton le und co vergleichen kann. ausserdem sollen sie recht einfach zu bauen sein, da die chassis nicht versekt werden müssen.

interessant wäre vielleicht folgende seite für dich:
http://www.rkarn.de/projekte/speaker/sb180.htm
Heissmann-Acoustics
Inventar
#3 erstellt: 10. Apr 2004, 22:14
Danke erstmal für die antwort.

Gibt es hier im Forum jemanden, der die Boxen hat ???

Canton LE Serie ist aber doch eigentlich nicht teuerer als der Bausatz --- sprich es lohnt sich eigentlich nicht so sehr, oder ???

Wie ist der Center von Mivoc (150) ???

Schon wieder so viele Fragen, aber weiss halt nicht, wo ich mir sonst infos holen soll.

Der Link hat mir gut gefallen --- Danke
das_n
Inventar
#4 erstellt: 10. Apr 2004, 22:52
bitte? die mivoc sb 180II (die mit den 2 bässen) kostet pro paar (!!) 224eur bei lautsprechershop.de

nen paar vergleichbare canton le 107 kosten ca 360eur. macht über 130eur unterschied, ich finde das macht was aus.........
klingtgut
Inventar
#5 erstellt: 10. Apr 2004, 23:26
Hallo,

zu den Mivocs ist auch der folgende Link sehr interessant:

http://www.andreas-edler.de/hk_start.htm

Viele Grüsse

Volker
Heissmann-Acoustics
Inventar
#6 erstellt: 11. Apr 2004, 03:14
Hallo das n

Von den 130 Euros musst du noch das Holz abziehen (MDF-Platten und Multiplex), und noch ein paar Euros für Kleinkram.
Glaube nicht, dass da noch viel überbleibt.
Nichts desto trotz freue ich mich über Deine Antwort, da Du Du mir einfach einen Anhalltspunkt für einen möglichen Vergleich gegeben hasst.

mfg
Heissmann-Acoustics
Inventar
#7 erstellt: 11. Apr 2004, 03:26
Hallo Klingtgut

Tut mir leid, aber über deinen Link konnte ich gar nichts über die Boxen herausfinden, ausser, dass Andreas Edler einen Mivoc 150 hat, der ins HifiRack eingebaut ist.

Magst nicht Du mir vielleicht etwas darüber schreiben - Ich glaube (hoffe) Du kennst sie ganz gut
Heissmann-Acoustics
Inventar
#8 erstellt: 11. Apr 2004, 03:34
Sorry klingtgut

Habe doch etwas rausgefunden, nämlich, dass der ct197 gleichbestückt ist wie die Mivoc 150 --- ist vielleicht auch ne Alternative
das_n
Inventar
#9 erstellt: 11. Apr 2004, 08:40
ok: 130EUR-2*30EUR (Holz), -minus kleinkram.....vielleicht bleiben dann nur noch 60eur über, aber: du hast deinen spaß gehabt.
das_n
Inventar
#10 erstellt: 11. Apr 2004, 08:41
vielleicht ist der ct 197 ja ne alternative für hinten........wenn du vorne die große 180 nimmst
Heissmann-Acoustics
Inventar
#11 erstellt: 11. Apr 2004, 18:52
Oder die kleine 180 für Hinten --- hmmm mal schauen.
Meinst Du der CT 187 währe für hinten besser als die 150er Mivocs???

Danke und Frohe Ostern
das_n
Inventar
#12 erstellt: 11. Apr 2004, 20:00
weiss ich nicht......
klingtgut
Inventar
#13 erstellt: 12. Apr 2004, 16:13
Hallo Alesandro,

die CT 197 für hinten halte ich für übertrieben.
Für hinten interessant sind die SB 150 oder alternativ der CT 203.Die CT 197 sehe ich eher als Alternative für vorne.

Viele Grüsse

Volker
Heissmann-Acoustics
Inventar
#14 erstellt: 12. Apr 2004, 22:18
Ja , so ähnlich habe ich mir das auch gedacht, danke, klingtgut.

Und jetzt nochmal meine eigentliche frage, ganz banal ausgedrückt: TAUGEN DIE MIVOCS WAS ???
klingtgut
Inventar
#15 erstellt: 13. Apr 2004, 06:56
Hallo Christoph,

wie in dem Alcone Thread schon gesagt sind die Mivocs für das was sie kosten eigentlich unschlagbar.Allerdings bekommst Du für mehr Geld bei den Alcones auch deutlich mehr an Klang.Ich denke hier hilft eigentlich nur der eigene Hörvergleich.

Viele Grüsse

Volker
das_n
Inventar
#16 erstellt: 13. Apr 2004, 08:29
wobei man dann doch die alcone mit andrem hochtöner nehmen sollte, oder?

das ist aber schon ne mnge mehr holz und aufwand (zB einfräsen der chassis, was ja bei den mivocs entfällt)
klingtgut
Inventar
#17 erstellt: 13. Apr 2004, 08:51

wobei man dann doch die alcone mit andrem hochtöner nehmen sollte, oder?



Hallo das n,

klar natürlich mit dem XT Hochtöner.

Viele Grüsse

Volker
Sören
Stammgast
#18 erstellt: 14. Apr 2004, 10:49
So! Sorry, dass ich mich jetzt erst melde! War ne Woche in Mauterndorf/Österreich

Ich besitze die Mivoc SB180(/1). Sind die Frontboxen in meinem 42qm Heimkino. Sind sehr gut!!! Kann ich nur empfehlen!

Und natürlich bei Volker kaufen!;)

Sören
Heissmann-Acoustics
Inventar
#19 erstellt: 14. Apr 2004, 17:37
Hi Sören

In welcher Ausstattung hast Du sie (welche Weiche).
Kennst Du auch die 180 II ??? Wenn ja, denkst Du sie lohnt sich im Vergleich zur 180 I. Mir persönlich gefällt nämlich die 180 I deutlich besser, dH wenn sie ähnlich gut ist würde ich Sie bevorzugen (Vorteil der 180 ist wohl auch die Sandfüllung).
Was für einen Center benutzt Du ??? Meinst Du der 150 ist ausreichend???

mfG
Sören
Stammgast
#20 erstellt: 15. Apr 2004, 01:40
Ich nutze die 180/1 mit der normalen Weiche! Hört sich super an! Meine Meinung dazu ist, dass man den Unterschied wahrscheinlich nur hört, wenn man beide Boxen nebeneinander hat.
Kenne die 180/2 und die 150er nicht, denke aber dass die 2er einfach nen noch stärkeren tieftonbereich hat, was bei mir nicht nötig ist aufgrund der geplanten (und teilweise schon vorhandenen) subwoofer-ausrüstung *gggg*
die 150 wird als Center reichen denke ich. Ob man Sie Large anfährt ist ne andere Frage.

Sören
Heissmann-Acoustics
Inventar
#21 erstellt: 16. Apr 2004, 17:39
Vielen dank an Euch alle für die Antworten.

Ihr habt mir auf jeden Fall weitergeholfen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mivoc 180/II aufwerten
brj100 am 05.12.2004  –  Letzte Antwort am 05.12.2004  –  3 Beiträge
Mivoc SB 180-II Alternative?
Jogi42 am 17.11.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  8 Beiträge
Mivoc WPP 180 ?
wuworld am 11.06.2005  –  Letzte Antwort am 11.06.2005  –  5 Beiträge
Mivoc SB 180 2
kalauer am 05.02.2006  –  Letzte Antwort am 12.03.2006  –  18 Beiträge
Baubericht Mivoc SB 180
_robbie_ am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 22.04.2007  –  15 Beiträge
Visaton Alto II oder Mivoc SB 180 II
eltschecko am 21.12.2003  –  Letzte Antwort am 22.12.2003  –  5 Beiträge
Mivoc SB-180 als Kompaktbox?
kyote am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 04.05.2004  –  29 Beiträge
Mivoc SB 180 I / Dämmmaterial
Heissmann-Acoustics am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 23.11.2004  –  8 Beiträge
Bauplan Mivoc SB 180 gesucht
_robbie_ am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  3 Beiträge
Weiche der Mivoc SB 180
LVoyager am 05.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.08.2007  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.120 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedlabedroomhep
  • Gesamtzahl an Themen1.472.170
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.992.485

Hersteller in diesem Thread Widget schließen