Selbstbaulautsprecher bis 150 € / Stck. .

+A -A
Autor
Beitrag
FCBforever1991
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Mai 2008, 19:10
Liebe community,

Nach einigen Tagen des Infomierens im Internet rund um das Thema Lautsprecher im Selbstbau, will ich mich langsam mal entscheiden für einen bestimmten Lautsprecher!

Das Budget von 150 Euro stellt wirklich das Maximum da, mir wäre es lieber wenn ich so bei 120 Euro bleiben könnte.

Ich lege schon recht großen Wert auf den Bass und den Pegel, damit ich auch mal ein bisschen Party mit den Lautsprechern veranstalten kann.

Über meinen Musikgeschmack lässt sich sagen, dass ich öfter mal HipHop, Rap, Trance/Techno(deswegen hauptsächlich die Bässe :-P), aber auch mal "Rock" ala Linkin Park höre.

Bei meiner bisherigen Recherche bin ich auf folgende Lautsprecher gestoßen:

Mein Favorit bisher:

First Time 2 TL 110€ / Stck.
Frage: Sind sie auch für höhere Pegel gut geeignet?

Mivoc XSB 250 139 €
Frage: Es gibt einige Kritik an dem Hochtöner, ist der Hochtöner in der First Time 2 tl besser?

Basis 3 150 €
Frage: Ist der Bass im Vergleich zu den anderen Boxen gut genug?

Firsttime 4 80 €
Frage: Können sie mit den anderen Lautsprechern konkurrieren ( auf Grund ihres geringen Preises)?

Mystery PA 120 €
Frage: Ist diese Box in Sachen "audiophilem Hörgenuss" gegenüber den anderen konkurrenzfähig? Vorteil Pegel / Lautstärke?


Die Lautsprecher sollen im Alltagsbetrieb an einem Sony AVR mit 2 * 65 Watt an 4 Ohm betrieben werden, falls das die Auswahl irgendwie einschränken würde!?!

Herzlichen Dank für eure Antworten und Tipps!

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

MFG Henny


[Beitrag von FCBforever1991 am 15. Mai 2008, 19:11 bearbeitet]
Granuba
Inventar
#2 erstellt: 15. Mai 2008, 19:14
Hi,

von allen Vorschlägen würde ich für Party die Mystery Pa(rty) wählen, klanglich ist die zwar kein HiFi, klingt aber gut.

Harry
arnegger
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 15. Mai 2008, 20:33
Ich nehme mal an du meinst mit fcb den neuen Meister, wenn ja: gratulation, fcb hats verdient.

Zu den Boxen:
Obwohl du wahrscheinlich Grenznah wohnst, solltest du das Material aus der Schweiz besorgen können.
In Bellach gibts da den Vertrieb von Remo Cattaneo, der sehr hilfsbereit ist. Visaton ist auch sehr gut zu bekommen, je nach dem auch Occasion.

Ich empfehle dir, mal Boxsim herunterzuladen (www.boxsim.de) und etwas zu spielen. So kannst du z.b. mit t300 oder t250 und w130s und sc10n eine gutklingende und vorallem sehr pegelfeste box bauen. 2-4 t200 pro seite wären sicher auch "fett".
FCBforever1991
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 15. Mai 2008, 22:23
jop mit FCB is der FC Bayern München gemeint^^
aba grenznah wohne ich deswegen noch lange nicht: wohne in NRW in der Nähe von Paderborn^^

werde mich mal mit boxsim beschäftigen

danke soweit aber ich habe hunger auf mehr tipps
mfg henny
Robert_Foerster
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 15. Mai 2008, 22:58
Hallo,


Frage: Es gibt einige Kritik an dem Hochtöner, ist der Hochtöner in der First Time 2 tl besser?


Ich glaube ja.


Basis 3 150 €
Frage: Ist der Bass im Vergleich zu den anderen Boxen gut genug?


Geht nur bis ca. 52 Hertz -3dB. Klingt ansonsten sehr gut, besonders mit handgemachter Musik.

Gruss.
arnegger
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 15. Mai 2008, 23:35
oke, dann nichts mit fcb (fc basel) und schweiz

somit hast du alle möglichkeiten offen und must nicht teuere importsendungen machen.


Ich füge mal noch die Mindstorm von Monacor an. Der Bass dieser Box ist super, weiss allerdings nicht, ob er pegelmässig reicht.
mufasa
Stammgast
#7 erstellt: 16. Mai 2008, 10:16
Ich persönlich würde mich zwischen der FT 2 und der Mystery PA entscheiden, abhängig davon, ob Musikhören oder Partybeschallung vorrangig sein sollen. Das kannst Du am besten entscheiden.
Dein eigentliches Problem ist aber der AV-Receiver. Was nützt dir die pegelfesteste Box der Welt, wenn der schwächelnde Verstärker ihr den Garaus macht? Es ist eine altbekannte Tatsache, dass die meisten Lautsprecher aufgrund zu schwacher Verstärker verenden, die bei Extremlautstärken zu clippen anfangen. Das ganze kannst Du auch hier im Forum nachlesen.
Insofern solltest Du mittelfristig die Anschaffung eines guten Verstärkers einplanen und bis dahin etwas Zurückhaltung an den Tag legen. Merke: mit Gewalt bekommt man alles kaputt.
Wenn Du unbedingt bei dem AV-Sony bleiben willst, sollest Du beim Boxenkauf auf guten Wirkungsgrad achten. Echter Tiefbass und hoher Wirkungsgrad schließen sich aber fast immer aus. Alternativ wäre zu überlegen, ob es nicht besser wäre, auf eine Sat/Sub-Kombination umzusteigen. Günstige AV-Receiver klingen durch die Bank besser, wenn man die Satelliten auf "Small" betreibt und den Bass von einem Aktivsubwoofer produzieren lässt. Dafür ist aber das von dir festgelegte Budget zu klein.
Viele Grüße
Wolfgang (FCB-Fan seit 1974)
FCBforever1991
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Mai 2008, 11:20
Ich bins nochmal...

Ich werde mich heute wohl zwischen diesen drei Boxen entscheiden....

First Time 2 TL 110€
http://www.acoustic-...9d126aa764cc5bded1bc

First Time 1 TL 110€
http://www.acoustic-...9d126aa764cc5bded1bc

First Time 1 NF 145€ Stück
http://www.acoustic-...9d126aa764cc5bded1bc


Welche würdet ihr auswählen in Hinblick auf guten Sound, Pegelfestigkeit und gute Basswiedergabe?

danke
Hendrik
M@M!
Stammgast
#9 erstellt: 18. Mai 2008, 13:32
Hi,
ich habe von den firsttime 2 bis jetzt bassmäßig nur gutes gehört! ist zwar nicht so geil als wenn du nen richtig dickes System baust (so wie ich z.B. im Moment) aber dennnoch in anbetracht ihrer größe gut.

Gruß Marcel
FCBforever1991
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Mai 2008, 14:04
First Time 2 TL bestellt

danke euch....
freue mich wie nen kleines kind auf weihnachten

----> erstes selbstbauprojekt

mfg hendrik
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#11 erstellt: 18. Mai 2008, 14:45
Hallo Hendrik,
dann pack ich die Bausätze heute noch in einen Karton und bring sie zum Hermes-Shop. Da das in eigentlicher Funktion eine Tankstelle ist, hat er auch heute geöffnet. Dann musst du nicht so lange deine verständliche Ungeduld bezähmen

Gruß Udo
blackmailed
Stammgast
#12 erstellt: 18. Mai 2008, 15:58
...wir freuen uns schon auf den bericht, der dank udo´s schnelligkeit ja bald kommen dürfte !
FCBforever1991
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 18. Mai 2008, 17:02
Ich glaube, mir kann gar nichts passieren

bei dem Service, der Schnelligkeit vom Udo und dem klasse Forum...

morgen wird der Auftrag für das Holz bei meinem Onkel (Tischler) abgegeben, damit auch alles schön gerade ist.

Sehr fein...

Hoffentlich bin ich nicht zu schnell mit dem zusammenbauen fertig, ich glaube ich bin jetzt schon süchtig...

und Bericht wird kommen...
ad2006
Inventar
#14 erstellt: 19. Mai 2008, 16:43
http://www.hifi-foru..._id=104&thread=12475

Kannst Du Dir mal durchlesen...

Vielleicht spricht Dich das ja an...

Gruss

A.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Selbstbaulautsprecher MONACOR
Two_M am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  82 Beiträge
Erster Selbstbaulautsprecher
Rubbishes09 am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  3 Beiträge
Flache Selbstbaulautsprecher
Vercetti am 23.06.2011  –  Letzte Antwort am 29.06.2011  –  11 Beiträge
Billiger Selbstbaulautsprecher
Henning14 am 09.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  41 Beiträge
Selbstbaulautsprecher <=> Fertiglautsprecher
jo_peng am 20.02.2016  –  Letzte Antwort am 21.02.2016  –  25 Beiträge
Stand-Lautsprecher bis 300,- / Stck
sonorel am 03.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  20 Beiträge
Selbstbaulautsprecher für 200?
Nudel1234 am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.03.2007  –  2 Beiträge
Selbstbaulautsprecher um die 1000?
maxblass am 03.08.2007  –  Letzte Antwort am 02.09.2007  –  88 Beiträge
Lohnen sich Selbstbaulautsprecher klanglich?
Gl0rfindel am 24.08.2010  –  Letzte Antwort am 26.08.2010  –  61 Beiträge
Selbstbaulautsprecher noch Optimierbar?
Nykett am 08.03.2012  –  Letzte Antwort am 05.04.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.236 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedEni825
  • Gesamtzahl an Themen1.475.671
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.271

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen