Meine Premiere... HIFI-Bausatz

+A -A
Autor
Beitrag
Lenhard11
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Dez 2004, 21:20
Hallo zusammen,

Ich habe vor mir einen Standbox-Bausatz zu kaufen. Preisvorstellung hab ich so um 400€ maximal ca. 450€

Könnt ihr mir was empfehlen?

Ich habe mich schonmal ein bisschen umgesehen, und bin auf diese Boxen gestoßen:

~ Alcone Fourier ( http://www.visaton-bausaetze.de/hifi/index.htm )
~ CC32: Nexus ( http://www.visaton-b...ze.de/hifi/nexus.htm )
~ Alcone Dirac ( http://www.visaton-b...ze.de/hifi/dirac.htm )


Was haltet ihr von denen? sind das gute Boxen?
zu der Nexus: hab schon ein wenig über Magnetostaten gehört, sind die aber wirklich um so viel besser als die "normalen"?

...und dann hab ich noch eine Frage, und zwar handelt es sich um den Bausatz "EOS plus" in der zeitschrift "Klang und Ton" (ausgabe 05/2004) steht der preis der Box: 500DM/Box ...also ca. 500€ für das paar... hier (http://www.visaton-bausaetze.de/hifi/index.htm?http://www.visaton-bausaetze.de/hifi/eos_plus.htm) steht aber für das gleiche system ca. 1000€/Box -...was stimmt jetzt?


Mein Favorite ist eigentlich im Moment die Alcone Fourier.

Danke schonmal im Vorraus.
Mfg Lenny
Ungaro
Inventar
#2 erstellt: 02. Dez 2004, 21:30
Hallo!

Es gibt hier im Forum eine Do it Yourself "Abteilung", vielleicht wäre dein Thread dort besser aufgehoben.

MFG
Ungaro
Lenhard11
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 02. Dez 2004, 21:33
ja stimmt, entschuldigung! hab ich nicht gewusst, ich bin neu hier. und hab mir gedacht es passt in "Kaufberatung"...

aber wenn es hier falsch ist, würde ich einen Admin. bitten das Thema zu verschieben.

Mfg Lenny
Ungaro
Inventar
#4 erstellt: 02. Dez 2004, 22:20
Hallo!

Brauchst Dich nicht zu entschuldigen, wenn Du unten auf "Moderation benachrichtigen" klickst und die Moderatoren darum bittest, dann wird es für gleich verschoben!
Viel Glück!

MFG

Ungaro
Lenhard11
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Dez 2004, 01:15
Wo? ich kann es leider nicht finden...

Mfg Lenny
Ungaro
Inventar
#6 erstellt: 04. Dez 2004, 01:21
Hallo Lenny!

Unter deinen fertiggestellten Beitrag steht es.
Aber ich mach' das jetzt für Dich! O.K.?

Viel Glück!

MFG
Ungaro
Ungaro
Inventar
#7 erstellt: 04. Dez 2004, 03:31
Hallo Lenny!

Ich habe die Moderation benachrichtigt, aber bisher ist nichts passiert
Vielleicht könntest Du mal deinen Beitrag kopieren und dann ins Do It Yourself einfügen!

MFG
Ungaro
dupree
Stammgast
#8 erstellt: 05. Dez 2004, 03:29
N´abend Lenny,

gehört habe ich noch keinen Deiner Favoriten, jedoch kann ich Dir evtl. trotzdem helfen, da ich mal die Alcone Laplace selber gebaut habe.

Um es kurz zu machen: der Mittelhochtonbereich ist eine Katastrophe, was bei elektrolastiger Musik vielleicht nicht weiter auffällt (da ist man ganz im Gegenteil sehr angetan von dem mächtigen Bass, den man den Dingern gar nicht zutraut).
Da ich jedoch überwiegend "von Hand gemachte" Musik höre, musste ich die Teile für den gelegentlichen Gebrauch beim DVD-Schauen zu Rear-Speakern degradieren. Es wird schon seinen Grund haben, warum Strassacker die an sich recht guten TMTs häufig mit HT anderer Hersteller kombiniert.

Also, wenn Alcone, dann würde ich zu den XT-Versionen raten.


Greetinx


dupree
Udo_Wohlgemuth
Inventar
#9 erstellt: 05. Dez 2004, 13:37
Hallo Lenny,
was willst du mit den Boxen hören? Empfehlungen lassen sich recht schlecht geben, wenn man nicht weiß, welches Klangvermögen gefragt ist. Die Alcone-Bausätze würde ich eher der spektakulären Klasse mit manchmal übertriebenem Detailreichtum zuordnen, die Mivoc-CT's aus K+T für Heimkino mit gelegentlichem Musikhören (dann aber mit dem Peerless HT NDT 53) nennen und z.B. den CT 188 vorziehen, wenn es hauptsächlich musikalische Eigenschaften geht. Dass du für die angesprochenen Bausätze weniger Geld ausgeben musst, als dir deine Brieftasche erlaubt, würde mich nur als Händler etwas ärgern *GG*.

Gruß Udo
W.F.
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 05. Dez 2004, 13:43

Empfehlungen lassen sich recht schlecht geben, wenn man nicht weiß, welches Klangvermögen gefragt ist. Die Alcone-Bausätze würde ich eher der spektakulären Klasse mit manchmal übertriebenem Detailreichtum zuordnen, die Mivoc-CT's aus K+T für Heimkino mit gelegentlichem Musikhören (dann aber mit dem Peerless HT NDT 53) nennen und z.B. den CT 188 vorziehen, wenn es hauptsächlich musikalische Eigenschaften geht


Absolute Zustimmung CT188 ist auf Dauer ein angenehmer Geselle der nie lästig wird - effekthaschende Abstimmungen, wo z.B. im Hörraum bestimmte Konstrukte sagen wir mal "auffallen" , nerven auf lange Sicht mitunter nicht selten im heimischen Hörraum.



Mit highfidelem Gruß
W.F.
Lenhard11
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 05. Dez 2004, 17:15
erstmal danke an eure entries!

Die Musik die ich höre ist vorallem Rock (wie coldplay) und Jazz (Zucchero) und Soundtracks zu Filmen (eher so in die "klassik")


Mfg Lenny


[Beitrag von Lenhard11 am 06. Dez 2004, 14:42 bearbeitet]
Lenhard11
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 06. Dez 2004, 14:48
eine zusätzliche Frage...

gibt es auch Aktivboxen unter 450€?
und würdet ihr mir dazu raten, oder sollte ich lieber zB.: der CT 188 bauen und aus der Box selbst eine aktiv-box bauen?

Mfg Lenny
W.F.
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 07. Dez 2004, 10:28

gibt es auch Aktivboxen unter 450€?
und würdet ihr mir dazu raten, oder sollte ich lieber zB.: der CT 188 bauen und aus der Box selbst eine aktiv-box bauen?


Nein !



Mit highfidelem Gruß
W.F.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Alcone-Bausatz für Klasik?
TP1 am 09.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  14 Beiträge
Vifa 300 für Alcone Fourier?
RS1500 am 11.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.06.2007  –  30 Beiträge
Bausatz HiFi Lautsprecher 1000?
Hubig am 05.01.2013  –  Letzte Antwort am 18.01.2013  –  35 Beiträge
Suche guten und preisweten Bausatz!
PeterPêcheur am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  37 Beiträge
Alcone Dirac XT oder.
Perla am 22.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  8 Beiträge
Bausatz Alcone Laplace XT
FlyingDaniel am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  4 Beiträge
Alcone Fourier wiedererwecken
Etaki am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 03.06.2011  –  12 Beiträge
Baubericht Alcone Fourier 15
flack456 am 03.03.2016  –  Letzte Antwort am 10.03.2016  –  6 Beiträge
Welchen Bausatz? Oder überhaupt einen Bausatz nehmen?
orangensaft123 am 11.06.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  52 Beiträge
Erfahrung mit der "HiFi Lagrange Ribbon"?
Lenhard11 am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.434 ( Heute: 42 )
  • Neuestes MitgliedStefan5977
  • Gesamtzahl an Themen1.472.900
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.005.691

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen