Bestehende Analge erweitern? Aber wie?

+A -A
Autor
Beitrag
uc0n
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Mrz 2009, 12:23
Hey,
ich besitze seit kurzem einen neuen Philipps LCD und bin nun der Überzeugung, dass ich nun auch was für die Ohren tun muss ;-)

Bisher besitze ich:

1x Onkyo 8830 Verstärker

- 2x 100W an 4 Ohm
- 2x 70W an 8 Ohm

1x Paar Heco Interior 303 Plus

- Musikbelastbarkeit: 140 Watt
- Nennbelastbarkeit: 100 Watt
- Übertragungsbereich: 35-30.000 Hz
- Wirkungsgrad (1W/1m): 87 dV
- Bruttovolum: 25l

Ich würde die bestehende Anlage gerne um ein paar Rear Boxen erweitern. Wobei gleich hinzugesagt werden muss, dass ich als Student keine Vermögen dafür ausgeben will.

Habt ihr einen Boxenvorschlag? Bausatz wäre auch kein Problem...

Vielen Dank im Vorraus!

p.s.
Kann ich eigentlich die Satelittenboxen einer Logitech Z-2300 irgendwie an den Verstärker anschliessen?
sakly
Inventar
#2 erstellt: 07. Mrz 2009, 13:29
Hi,

an den Vertärker kannst Du gar keine Rear-Lautsprecher anschließen, da das ein Stereogerät ist. Du würdest dort einfach nur zwei Paare aprallel an die Endstufen anschließen und somit die Stereobühne zerstören, weil dann aus allen Richtungen Musik kommt.

Mindestens einen AVR musst Du dann besitzen, wenn Du wirklich Heimkino-Tonformate wiedergeben willst.
Ansonsten klingt Stereo auch bei Filmen gut, wenn man brauchbares Equipment hat. Und das liest sich bei Dir schon so.
Wenn Du jetzt also nicht viel Geld ausgeben willst, dann rate ich Dir das erstmal so zu lassen und später, wenn Du "richtiges" Geld verdienst, gleich vernünftiges Zeug zu kaufen.
uc0n
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Mrz 2009, 15:35
Ok, dass macht Sinn... also Projekt "Rear"-Boxen ist somit gestorben

Dann ändert sich die Fragestellung jetzt in die Richtung:

Der Fernseher steht zur Zeit auf einer Kommode und die Boxen rechts und links am Boden daneben.

Teilweise wirkt sich die tiefe Position negativ auf den Ton aus.

Gibt es bzw. lohnt es sichflache 4 Ohm Lautspreche die ich neben den Fernseher zusätzlichen an die Wandhängen kann?

So was in der Richtung:

http://www.pollin.de...OTk=&w=ODk3OTg5&ts=0


[Beitrag von uc0n am 07. Mrz 2009, 17:54 bearbeitet]
sakly
Inventar
#4 erstellt: 08. Mrz 2009, 00:08
Nein.

Wenn besorg Dir vernünftige Regal-Lautsprecher, oder aber die wohl bessere Alternative: stelle Deine jetzigen LS vernünftig auf.
uc0n
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 10. Mrz 2009, 18:14
Ok,
Danke erstmal!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bestehende Anlage verbessern(Neuling)
Vincent-84 am 09.02.2006  –  Letzte Antwort am 14.02.2006  –  21 Beiträge
Bestehende Anlage optimieren
MicroMagic am 01.05.2010  –  Letzte Antwort am 03.05.2010  –  4 Beiträge
bestehende Bassreflexlautsprecher in Heimkinoanlage integrieren
Larry_Leville am 14.08.2007  –  Letzte Antwort am 17.08.2007  –  5 Beiträge
CT 240 Schneewittchen erweitern
BroSev am 21.04.2012  –  Letzte Antwort am 22.04.2012  –  6 Beiträge
Piccolinos erweitern?
wl am 25.10.2004  –  Letzte Antwort am 26.10.2004  –  11 Beiträge
Weiche erweitern?
dorfler1000 am 14.10.2008  –  Letzte Antwort am 26.10.2008  –  8 Beiträge
Neues (anderes) Gehäuse für bestehende Lautsprecher?
lastguyatthebar am 05.08.2010  –  Letzte Antwort am 09.08.2010  –  6 Beiträge
CT193 mit Hochtöner erweitern
PeterFW am 29.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.11.2013  –  17 Beiträge
Lautsprecher "erweitern"?
Fruchttee am 17.08.2011  –  Letzte Antwort am 19.08.2011  –  6 Beiträge
Lautsprecher für bestehende Leer PA-Box
miko am 01.07.2010  –  Letzte Antwort am 04.07.2010  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedMalakey91
  • Gesamtzahl an Themen1.475.932
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.422

Hersteller in diesem Thread Widget schließen