Bassbox kaputt, kann's da dran liegen?

+A -A
Autor
Beitrag
pioneer_sa-8800
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 23. Dez 2004, 19:10
Hallo, ich hab mir als ebay-Fanatiker ne Bassbox gekauft, leider musste ich eben feststellen, dass die linke Seite kaputt ist... Schraub ich halt auf, schaut alles ganz ok aus, denk, am Widerstand kanns liegen?? Steht 100v 3,3 [mü]p drauf, kanns der sein?? vielleicht überhizt? Naja, werd wohl nach den Feiertagen in nem Elektronikfachhandel vorbeischaun. Macht es eigentlich viel, wenn ein kleiner Riss in dem Wulst ist? Danke!

Edit: Muss wohl ein Kondensator sein, richtige Aufschrift lautet: 100v 3.3µF Danke für eure Antworten, Pioneer SA 8800


[Beitrag von pioneer_sa-8800 am 23. Dez 2004, 19:37 bearbeitet]
Master_Luke
Stammgast
#2 erstellt: 23. Dez 2004, 19:43
wie linke seite? was für ne wulst?
bezeichnung der box?

danke!
boxenwastel
Stammgast
#3 erstellt: 23. Dez 2004, 19:55
Ich denke mal er meint mit Wulst die Sicke des Chassis.
pioneer_sa-8800
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 23. Dez 2004, 20:04
Naja, Bassbox, rechte Seite und linke Seite, beide Eingang. Eben so ne billige die man hinten im Auto hat mit Subwoofer, Mitteltöner und hochtöner... Auf der Box, wo der Kondensator über + angelötet ist, steht KBL 25W, 8 Ohm. Am kondensator liegts übrigens nicht, der kaputte geht an der funktionierenden seite, an was dann? Sicke is nicht entscheideind, war nur ne nebenfrage...
Osi
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 23. Dez 2004, 20:15
Ich glaub du meinst eine 3 Wege Chassis für`s Auto!
Beim linken LS ist wahrscheinlich die Sicke (Maße aus Schaumstoff oder Gummi) gerissen!
Ist`s das was du meinst!

Gruß Osi
pioneer_sa-8800
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 23. Dez 2004, 20:18
Ja genau, 3 wege Chassis... Geht der lautsprecher gar nicht mehr, wenn nur ein Haarriss in der Sicke ist? Ging vorher auch noch nicht... Danke dir, servus
Osi
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 23. Dez 2004, 21:11

pioneer_sa-8800 schrieb:
Ja genau, 3 wege Chassis... Geht der lautsprecher gar nicht mehr, wenn nur ein Haarriss in der Sicke ist? Ging vorher auch noch nicht... Danke dir, servus


Der Lautsprecher bringt sogar noch Töne wenn die Sicke ganz kaputt ist! Bei dir kommt gar kein Ton, dann liegt`s vielleicht an der Verkabelung oder am Radio!
pioneer_sa-8800
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 25. Dez 2004, 17:20
An welchem Radio?? Verkabelung hab ich jetzt gecheckt, alles nochmal nachgelötet, aber nichts hat sich geändert... Wenn ich etwas mehr aufdrehe, ertönt kurz ein Ton, dann aber nichts mehr...Danke! Pioneer
Osi
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 26. Dez 2004, 21:54

pioneer_sa-8800 schrieb:
An welchem Radio?? Verkabelung hab ich jetzt gecheckt, alles nochmal nachgelötet, aber nichts hat sich geändert... Wenn ich etwas mehr aufdrehe, ertönt kurz ein Ton, dann aber nichts mehr...Danke! Pioneer


Autoradio natürlich! Du meinst das kurz ein Ton kommt!
Riech mal am LS nachdem dieser Ton kam, wenn`s streng nach Kunststoff stinkt ist die Spule im LS druchgebrannt!
Dafür gibt`s dann keinen ersatz mehr!

Schönes neues Jahr! MFG OSi
pioneer_sa-8800
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 27. Dez 2004, 12:56
Aso, hatte die aber eh an meiner Anlage angeschlossen, und die Ausgänge an der Anlage sind 100% okay!! Naja, dann muss i es nachher wohl nochmal ausprobieren. Der Ton kommt wirklich nur kurz nachm Aufdrehen...Liegt es dann sicher am Subwoofer oder könnte es auch am Hoch/Mitteltöner liegen? Wo bekomme ich denn extrem billige 7" Subwoofer her? danke, Pioneer
Osi
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 27. Dez 2004, 15:02
An deiner Anlage gehen sie auch net! Dann sind sie 100% am Ar*** ! Muss am Tieftöner liegen denn der Höchtöner müsste immernoch Töne bringen weil`s ein Piezo ist! Wahrseinlich sitzen hinter der Spule vom Tieftöner des Lautsprechers ein paar Kondensatoren oder sowas ähnliches und die Spule von Tieftöner ist durchgeraucht und der Rest krigt dann auch keinen Saft!

Gruß OSi

Probier`s Trotzdem nochmal ob`s stinkt um sicher zu gehen!


[Beitrag von Osi am 27. Dez 2004, 15:03 bearbeitet]
pioneer_sa-8800
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 27. Dez 2004, 15:20
nee, also stinken tut's irgendwie echt nicht!! Riecht ganz normal... Könnte es auch sein, dass das Kabel irgendwie innen gebrochen ist, aber die Hülle unbeschädigt?? Hab aber etz keinen Bock, alle Kabel raus- und dann wiedeer reinzulöten... Aber danke, für deine hilfe!!
Osi
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 27. Dez 2004, 15:47
Mess einfach mal den Widerstand des Lautspreches!
Sollte bei 4 Ohm liegen!
Wenn eine Chassis (Hochtöner, MT oder TT) kaputt ist sollte ein geringerer wert herauskommen!

Also nimm ein Multimeter und stelle es auf 2000 Ohm!

Gruß OSi
pioneer_sa-8800
Schaut ab und zu mal vorbei
#14 erstellt: 27. Dez 2004, 16:13
Nun ja, ich habe leider keinen Multimeter, aber ich bin morgen wahrscheinlich eh in München, da bsorg i mir vllt einen im Conrad... Ohne Multimeter komm ich jetzt nicht weiter, oder?
Osi
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 27. Dez 2004, 17:06
Ohne Löten, glaub ich net! Den Multimeter kannst du ehe noch gebauchen, oder nicht ?!

Gruß OSi
pioneer_sa-8800
Schaut ab und zu mal vorbei
#16 erstellt: 29. Dez 2004, 00:42
So, hab mir etzad heut ein Multimeter geholt, wie muss ich den widerstadn jetzt genu messen?? Wann und wo muss ich das Multimeter anstecken? Dankeschön, Pioneer_Sa-8800
Osi
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 29. Dez 2004, 01:35
Du misst an den Anschlüssen der Box!
Und den Multimeter stellst du auf "2000 Ohm"!
Auf die richtige Polarität must du nicht achten.
Wenn du das gemacht hast sollte am Multimeter ein Wert von "4 Ohm" (kann auch 3,9 sein) herauskommen, wenn nicht ist die Box kaputt.

Gruß OSi
pioneer_sa-8800
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 29. Dez 2004, 15:07
Danke für die schnelle Antwort, an der defekten Seite kommt gar nichts heraus, nur dei Ausgangsanzeige, an der funktionierenden 8 Ohm! Also wird wohl die Spule an der defekten kaputt sein, oder? pioneer
Osi
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 29. Dez 2004, 15:41
So ist es leider der LS an dem nicht`s herrauskam ist durchgeraucht !

Gruß OSi
pioneer_sa-8800
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 29. Dez 2004, 15:48
Naja, kann ich wohl nichts machen! Vielen vielen Dank für deine Hilfe Osi, war echt nett von dir...
Osi
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 29. Dez 2004, 16:33
Hab ich doch gern gemacht
Wenn du wieder eine Frage oder ein Problem haben solltest kannst du auf mich zählen!

Gruß OSi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bassbox "tuning"
Fishbone11212 am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  4 Beiträge
Meine Bassbox
PiotruS am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  23 Beiträge
Bassbox selber bauen
cHe3x am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  12 Beiträge
BassBox selber bauen - HILFE!
Hemme am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  8 Beiträge
Hilfe bei Kauf einer 12 Zoll Bassbox
Daddy-O am 15.07.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  23 Beiträge
hammer geile bassbox bauen
Ghost_Haiza am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  20 Beiträge
Musiker Bassbox 6x10" ?
Chilidog am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  6 Beiträge
Bassbox selber bauen
Torsten_Mänz am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  3 Beiträge
bau einer bassbox
beatboxrocker am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  72 Beiträge
HiFi Bassbox 12"
bassfreak2007 am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2011  –  54 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedzipperpetra009
  • Gesamtzahl an Themen1.472.085
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.990.991

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen