Problem!

+A -A
Autor
Beitrag
Reece
Neuling
#1 erstellt: 07. Jan 2005, 20:40
Wünsche erstmal allen einen schönen Abend.

Ich hoffe man kann mir hier weiterhelfen.

Ich habe mir vergangene Woche zusammen mit einem Freund ein Box selbst zusammengebaut.

Lautsprechertyp:
Eminence Delta Pro 15 389 mm Tieftöner (ah-000000)

Belastbarkeit (RMS): 400 W
Impedanz: 8 Ohm
Resonanzfrequenz fs = 42 Hz
Schwingspulendurchmesser: 63,5 mm
Gleichstromwiderstand Re = 5,71 Ohm
Induktivität der Schwingspule: 0,83 mH
Kennschalldruck SPL = 100 dB (1W; 1m)
Äquivalenzvolumen Vas = 243,5 Liter
Freiluftgesamtgüte Qts = 0,40
Güten im Detail: Qes= 0,44 / Qms = 4,73
effektive Membranfläche: 856 cm2
lineare Auslenkung: 3,2 mm

Diese habe ich dann in den Boxenkörper eingebaut und an meinen Verstärker angeschlossen.

Problem ist nun, dass ich kurzzeitig ein wenig was gehört hab und alles funktionierte aber schon nach 5 minuten, kam keine Ton mehr. Als ich darauf hin die Box untersuchte konnte ich keine Fehler beim einbau und beim Verkabeln feststellen.
Habe dann meine alten Boxen angeschlossen und auch hier kommt kein Ton mehr.
Ich befürchte nun, dass ich mir meinen Verstärker zersägt habe. Ist das möglich?

Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

MfG
schandi
Stammgast
#2 erstellt: 07. Jan 2005, 20:57
Hallo Reece,

Was hast du für einen Verstärker?


[Beitrag von schandi am 07. Jan 2005, 20:57 bearbeitet]
Reece
Neuling
#3 erstellt: 07. Jan 2005, 21:02
Ist nen älterer den ich von meinem Vater bekommen habe. Moment muss mal eben sehen was das für einer ist:

Soundwave A 1200R
Technische Daten kann ich leider nicht weiter nennen, da ich die Anleitung nicht mehr habe.
Finde auch soweit im Internet nichts genaueres.
robroy85
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Jan 2005, 21:44
Hallo, klingt ja nicht sooo gut...

Hast du den Lautsprecher direkt über einen der Boxenausgänge angeschlossen?
Hast du eine Frequenzweiche dazwischen geschaltet?

mfg robert
langen
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Jan 2005, 22:48
Hallo ,
das Chassis hat mit 8 Ohm Impedanz mit Sicherheit nicht den Verstärker zerschoßen.

1. Vielleicht habt ihr die interne Verdrahtung etwas nachlässig verlegt, sodaß es zu einem Kurzschluß kommt.

2. Habt ihr eine Weiche eingebaut? Ist die Weiche wenn vorhanden richtig berechnet? - Denn das kann den Verstärker in die Jagdgründe schicken.

Gruß
Langen
Reece
Neuling
#6 erstellt: 08. Jan 2005, 00:20
Also ich hab die Box direkt an die Boxenausgänge des Verstärkers angeschlossen.

Eine Frequenzweiche haben wir nicht verwendet, da man mir sagte, dass es auch so funktioniert. ( War das erste Mal für mich)

Die Verdrahtung ist eigentlich ganz gut gelegt, habe extra alles 3 mal kontrolliert, aber es ist weder ein Kabelbruch, noch ein Kurzschluß zu entdecken und ich gehe davon aus, dass das so alles in Ordnung ist.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hornidee.Das MegaVieh
malT am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 07.03.2008  –  15 Beiträge
Brauche Gehäuse
der_eine am 05.10.2005  –  Letzte Antwort am 05.10.2005  –  7 Beiträge
Gehäuse Berechnung für LS
bludragn am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  12 Beiträge
Dynavox VR-70 II mit Fostex FE 126E Bitte um Meinungen
Xystus am 27.04.2010  –  Letzte Antwort am 02.05.2010  –  7 Beiträge
focal tiefmitteltöner
Audiklang am 08.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  7 Beiträge
21" Chassi, Bassreflex oder Horn?
LeoFa am 30.08.2005  –  Letzte Antwort am 30.08.2005  –  13 Beiträge
Peerless CCX 315/8
evm15b am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  5 Beiträge
Newtronics BM-17/8 in 13l BR - welches BR-Rohr
monsterofjungle am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 14.01.2016  –  26 Beiträge
Kleines Kraftei von Audaphon AC 165/50CK
SRAM am 12.01.2018  –  Letzte Antwort am 12.01.2018  –  4 Beiträge
zuwenig druck bei BR Gehäuse?
dj_korn am 31.12.2004  –  Letzte Antwort am 02.01.2005  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.485 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedNikTar
  • Gesamtzahl an Themen1.472.933
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.006.165

Hersteller in diesem Thread Widget schließen