Keine Ahnung !!!

+A -A
Autor
Beitrag
hbaumann
Neuling
#1 erstellt: 08. Jan 2005, 21:51
Hallo,
ich bin beim Boxenbau ein absoluter Laie.

Habe aber zu Weihnachten von meinen Söhnen einen Bausatz von Conrad elektronic geschenkt bekommen.

2x Bass, 1x HT, 1xMT 200/250 W, 200/250 W, 8 Ohm.

Habe nun die entsprechenden Gehäuse gebaut und die Lautsprecher eingebaut.

Diese habe ich an meinen Verstärker (Pioneer A 445, etwas älter) angeschlossen und dabei kommt dann weniger Sound heraus wie bei meinen kleinerer alten Boxen (160/80 W, 4 Ohm)

Kann das mit der unterschiedlichen Ohmzahl zusammen hängen??

mfg
-Merlin-
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jan 2005, 21:59
mit sound meinst du bestimmt lautstärke, oder?
vielleicht haben die neuen boxen einen kleineren wirkungsgrad als die alten boxen.

gruß merlin
das_n
Inventar
#3 erstellt: 08. Jan 2005, 22:02
welcher bausatz ist das denn?

(wenns einer der bausätze mit den chassis mit roter sicke ist: mülltonne. wenns speaka-bausätze sind, ich glaub da gibts einen mit 2 30er-bässen, dann passt das vorgeschlagene gehäuse hinten und vorne nicht, aber da kann man noch was machen. ist trotzdem recht geringe quali....)
UglyUdo
Inventar
#4 erstellt: 08. Jan 2005, 22:51

wenns einer der bausätze mit den chassis mit roter sicke ist: mülltonne


Er hat's von seinen Kindern, da ist nix mit Mülltonne
Sollten sie schlechter/häßlicher als die alten sein, muß ein Platz gefunden werden. Vielleicht sind sie auch - wie gesagt - nur leiser.

@hbaumann: Was haste denn genau bekommen?
hbaumann
Neuling
#5 erstellt: 08. Jan 2005, 23:30
Hallo,
es handelt sich um einen "SpeaKa Bausatz 3".

Leider steht in der Anleitung nicht über den Wirkungsgrad der Boxen.

Dafür steht in der Anleitung Impedanz: 4Ohm, auf den Lautsprechern aber 8 Ohm ??

Ich habe für die interne Verkabelung Litze 0,75 mm verwendet. Kann es daran liegen ??

Die Boxen die ich gebaut habe sind aus MDF 22 mm und haben die Maße 95x35x36.5 cm.

mfg
Heiner



Hier der Text von Conarad dazu:
SpeaKa Bausatz 3
Artikel-Nr.: 300291 - 13
Zwei 30 cm Bässe erzeugen den Basskick und machen auch rein optisch was her. 50 - 80 Liter Gehäuse werden dafür empfohlen. Bausatzdaten: 3-Wege-Bassreflex · Gehäuseempfehlung 50 l · Chassisbestückung 2 x SpeaKa 180/200, 1 x SpeaKa 75/90, 1 x SpeaKa HT 60/80. Technische Daten: Sinus-/Musikbelastbarkeit 200/250 W · Impedanz 4 Ω · Schalldruck 89 dB.
Beiliegendes Zubehör: Frequenzweiche, Kabel, 70 mm Bassreflexrohr, Terminal, Schrauben, Dämmwatte
ukw
Inventar
#6 erstellt: 08. Jan 2005, 23:39
An der Litze liegt's kaum. Es sei denn, die Kabel wären über 10 Meter lang.

Mehr Querschnitt (max 4 mm²) wäre etwas besser...

Sind die Chassis ev. ausversehen verpolt angeschlossen? d.H. läuft ev. ein Treiber gegenläufig?
hbaumann
Neuling
#7 erstellt: 08. Jan 2005, 23:52
Eine Verpolung der Chassis kann ich ausschließen (mehrfach kontrolliert)
UglyUdo
Inventar
#8 erstellt: 09. Jan 2005, 00:06
Ich habe mal Herrn Conrad durchwühlt:

MODEL TT 180/200
BEST NO. 300269
NORMAL/PEAK W 180/200
FREQUENCY Hz 28-1200
SPLo(SPL AT 1W) db 88,5
IMPEDANCE OHM 8
VAS(Acous Vol) 141
Qts(TotalQ) 0,54
Qms(Mech Q) 3,9
Qes(Elec Q) 0,62
MOUNTING SIZE mm 282

MODEL TT MT 75/90
BEST NO. 300237
NORMAL/PEAK W 75/90
FREQUENCY Hz200-4000
SPLo(SPL AT 1W) db 85
IMPEDANCE OHM 8
VAS(Acous Vol) 1,6
Qts(TotalQ) 0,84
Qms(Mech Q) 3,51
Qes(Elec Q) 1,1
MOUNTING SIZE mm 101

MODEL HT60/80
BEST NO. 300287
NORMAL/PEAK 60/80
FREQUENCY 3500-22000


Die Chassis sind allerdings von der sehr günstigen Sorte, was Verarbeitung und totsicher auch Serienkonstanz betrifft.

@hBaumann: Was gefällt Dir denn nicht an ihrem Klang, was könneb Deine Alten besser.


[Beitrag von UglyUdo am 09. Jan 2005, 00:12 bearbeitet]
hbaumann
Neuling
#9 erstellt: 09. Jan 2005, 00:11
Hallo,
in erster Line bin ich von der doch recht geringen Lautsärke enttäuscht.
Kann man da noch was dran drehen??

Wenn nicht, wo bekommt man den "gute" Bausätze und worauf sollte man achten?

Die Boxen sollen hauptsächlich für Fete eingesetzt werden.

"Ich mag Musik nur wenn Sie Laut ist... "
UglyUdo
Inventar
#10 erstellt: 09. Jan 2005, 00:25
Probier Sie näher an die Wand oder gar in Ecken zu stellen, dann wird zumindest der Bass lauter - aber nicht unbedingt besser. Und richte sie auf deinen Hörplatz aus. Einfach probieren. Ansonsten hift nur ein Dreh am Lautstärkeregler.

Das mit der Qualität ist so eine Sache, ich trau mich das nit so pauschal zu beantworten: Wenn Du einen Mitteltöner für 7,95 in der Hand hast, und dann einen für 60,- , merkst Du den Unterschied.


@An die anderen Herren:
Gab's da nicht irgendwelche CT's für den Fetenkeller? Oder günstige PA-Bausätze?
Hagi77
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 09. Jan 2005, 00:51
Hi hbaumann,

zur Frage welche Bausätze gut sind - wenige auf der Conrad Seite - wenn Du viel Lautsprecher für wenig Geld haben willst (ohne hier für irgendwas Werbung zu machen), dann kann ich Dir aus meiner Sicht die Flatline (Klang und Ton 1998)empfehlen - ist zwar von der Lautstärke her sicher nicht mit einem System wie Du hier gebaut hast zu vergleichen (keine PA-Teile - also nichts für Party und hohe Lautstärken)), aber von der klanglichen Seite betrachtet sicher um Welten besser als der Conrad Bausatz. Für weniger Geld mehr Lautsprecher wird ziemlich schwierig, eventuell noch einen der Mivoc Bausätze oder Cheap Tricks aus KT. Tippe doch einfach mal Lautsprecher + online shop ins Google und schau Dir die diversen Homepages an - da findest Du genug Bausätze (sowohl PA als auch HiFi)für relativ wenig Geld die klanglich sicher um einiges besser sind als der Conrad Bausatz.

ist meine Meinung und ich hoffe andere äussern sich auch noch dazu - Grüsse und viel Spaß beim Suchen - Vorsicht!! Lautsprecherbau macht süchtig - Hagi


[Beitrag von Hagi77 am 09. Jan 2005, 02:04 bearbeitet]
Master_Luke
Stammgast
#12 erstellt: 09. Jan 2005, 00:54
ohne viel herumzuschwafeln, kann ich die aussage von hagi77 voll und ganz unterstützen!

gruß ML
das_n
Inventar
#13 erstellt: 09. Jan 2005, 12:25
leute, schaut euch doch mal den Gehäusevorschlag an, dann habt ihr den Fehler.

2 billige 30er kommen nie und nimmer mit 50l und einem 7cm-bassreflexrohr aus.


ich schau mal nach den tsp und rechne nen volumen aus....moment....
das_n
Inventar
#14 erstellt: 09. Jan 2005, 12:34
also die tsp eines der 30er sind:

Vas=141l
Qts=0,54
fs=28Hz

für beide 30er würde sich ein 380liter großes gehäuse mit 2 13cm langen bassreflexrohre mit einem durchmesser von je 10cm anbieten

das ist natürlich riesig.

das gehäuse kann man allerdings auf etwa 150l verkleinern (kleiner würd ich nicht gehen bei den billigteilen), dann liegt die grenzfrequenz immer noch sehr tief (36Hz), es gibt zwar ne bassüberhöhung um 50Hz, die hält sich aber in grenzen.

bei den vorgeschlagenen 50litern dröhnt der um 100Hz extrem und darunter ist schluss: unter 60Hz ist schicht. (welcher spinner hat sich das bloß ausgedacht? und dann nur ein 7cm-br-rohr mitgeliefert, das kann nur zischen)

also mein vorschlag: 150l gehäuse, 2 bassreflexrohre (durchmesser 10cm) mit 13cm länge.
die weiche kannst du natürlich beibehalten. so sollte wenigstens bassmäßig was kommen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
VISATON W 250 S
krawallbruder am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 11.11.2007  –  16 Beiträge
Visaton W 200 NG 8 Ohm Woofer als Bassreflex?
DaddyApollon am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  13 Beiträge
Endstufe für meinen selbstgebauten Lautsprecher
am 19.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  10 Beiträge
Visaton w 250 s als Bandpass ?
Schmids-Gau am 31.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  3 Beiträge
Boxenbau (Gehäuse)
nico_m am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.01.2009  –  12 Beiträge
Conrad Aktivmodul 150 W ?
XploFreeman am 27.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  69 Beiträge
Übertragung von 8 Ohm zu 4 Ohm
arisdergreek81 am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 06.06.2010  –  10 Beiträge
Hilfe! - suche 8" 4 Ohm Tieftöner
LiLa am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  7 Beiträge
4 Ohm Boxen an 8 Ohm Verstärker ?
Canon18 am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  2 Beiträge
Ist ein 8 Ohm Center mit 2x 8 Ohm Tieftönern möglich?
gnubbel am 28.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.05.2004  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.152 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJaguarR
  • Gesamtzahl an Themen1.472.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.993.983

Hersteller in diesem Thread Widget schließen