Übertragung von 8 Ohm zu 4 Ohm

+A -A
Autor
Beitrag
arisdergreek81
Neuling
#1 erstellt: 03. Jun 2010, 15:13
Hallo Elektronikfreaks!
Ich bin neu bei euch (Herzlich Willkommen!!!)
Ich hab wenig Ahnung wie ihr gleich merken werdet...bitte helft mir!
Ich hab einen Verstärker mit 8 Ohm Ausgang und 4 Lautsprecher mit 4 Ohm.
Wie kann ich sie anschließen ohne das was kaputt geht?! Verstärker oder Lautsprecher?!
Mit ewiger Dankbarkeit
arisdergreek81
moby_dick
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 03. Jun 2010, 15:42
Ohne Probleme.

Sicher hast du einen AVR, da gibt es diese Forderung, weil die Hersteller sich absichern. Schlimmstenfalls wird das Gerät warm und/oder schaltet sich ab.
ippahc
Inventar
#3 erstellt: 03. Jun 2010, 15:47
arisdergreek81
Neuling
#4 erstellt: 03. Jun 2010, 18:53
Chappi du bist ein Genie!
Vielen Dank!!!
moby_dick
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Jun 2010, 19:55
Wozu macht man denn so was?
SonicSL
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Jun 2010, 20:23

moby_dick schrieb:
Wozu macht man denn so was? :.

wegen der (Un)Räumlichkeit... damit die Bühne endgültig futsch ist...

Nee, mal ernsthaft... Sinn macht es aus technischer Sicht keinen...

Gruß

Sascha aka. SonicSL
ippahc
Inventar
#7 erstellt: 04. Jun 2010, 02:06
vielleicht für party's,
für ne gleichmäßige beschallung des raumes !

oder für 2 räume bei nur einem ausgang!

auf jeden fall wollte er das ja wissen!
dicker_brummbär
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Jun 2010, 15:45
mhh ich hab mal gehört, dass man boxen so wie chappi das aufgezeigt hat, nicht aufstellen soll. soll unsauberer klingen, oder irre ich mich da?

mhh vllt wegen der spuleninduktivität, so dass die zweite box den impuls erst verzögert erhält.. ich weiß es nicht mehr

lg
moby_dick
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Jun 2010, 16:38
Man sollte das wirklich nicht machen, weil die zweite Box bei dieser Reihenschaltung ihr Signal nach einem Teildurchlauf der 1. Weiche erhält. Wenn eine Weiche drin ist. Da stimmt nichts mehr.

Parallel geht es, bei der Aufgabenstellung hier natürlich nicht.

Ist aber egal, es wird sowieso schrottig klingen.


[Beitrag von moby_dick am 05. Jun 2010, 16:39 bearbeitet]
Basti_K
Inventar
#10 erstellt: 06. Jun 2010, 17:45
Hallo.

Vielleicht verrät der TE mal um welchen Verstärker/AVR es geht und warum alle Vier Lautsprecher angeschlossen werden sollen?

Gruß
Basti
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2x4 ohm = 8 ohm?
~HEAVY|BASSLINE~ am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  7 Beiträge
8 Ohm und 4 Ohm?!?
Johnyboy am 20.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  4 Beiträge
Von 4 Ohm auf 8 Ohm umrüsten
artoc am 14.11.2005  –  Letzte Antwort am 14.11.2005  –  15 Beiträge
4 / 8 Ohm
Brownie am 01.11.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  4 Beiträge
4 oder 8 Ohm?
isophon-fan am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  9 Beiträge
8 Ohm Chassis an 4 Ohm Weiche ?
schnuddel55 am 27.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  17 Beiträge
4 ohm Lautsprecher an 8 ohm Frequenzweiche?
blob am 05.05.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  7 Beiträge
4 Ohm und 8 Ohm Lautsprecherchassis kombinieren
Spezi223 am 04.02.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  8 Beiträge
4 statt 8 ohm
hangman am 19.07.2008  –  Letzte Antwort am 20.07.2008  –  12 Beiträge
4 statt 8 ohm ?
a_dreas am 22.08.2010  –  Letzte Antwort am 12.12.2010  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.051 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedcaminho
  • Gesamtzahl an Themen1.475.403
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.053.858

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen