solides 2 Wege System bauen

+A -A
Autor
Beitrag
reca
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 31. Dez 2009, 14:10
Servus zusammen,

habe da mal eine Frage an euch.

Habe zwei defekte Boxen hier rum stehen, mit folgenden Daten:

Tieftöner: Westra SW-200-1102 4 Ohm
Mitteltöner: Westra SW-120-402 3.5 Ohm
Hochtöner: Westra 4 Ohm

40 Watt Sinus / 50 Watt Musik
25 - 20.000 hz
4 - 8 Ohm Impedanz

Das Gehäuse der Box fasst ca. 30 Liter
_____________________________

Da ich nun die Gehäuse hier rumstehen habe (samt defekte Lautsprecher), kam ich auf die Idee in jedes Gehäuse ein solides 2-Wege System zu bauen. Ich will damit keine Partys, Discos oder so beschallen, sondern einfach nur Musik hören, bei Bedarf auch schon lauter aber kein Rambazamba ;).

Hier noch ein paar Daten an was für ein System ich die Boxen betreiben würde:

2 Plattenspieler ---> Numark x9 Mixer --> Yamaha A-760 II Verstärker


Könnt ihr da was empfehlen (evtl. mit sehr gutem Preis-/Leistungs-Verhältnis) oder ist das alles nicht rentabel ?Was denkt ihr?

Ich danke euch für ein paar Tipps, wünsche euch einen guten Rutsch und alles gute für das Jahr 2010.

Grüße

Basti
lui551
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Dez 2009, 15:05
Wenn du die Gehäuse neu bestücken möchtest, solltest du dir einen Bausatz suchen, der gleiche oder wenigstens ähnliche Gehäusedimensionen hat.

Das Gehäuse hat grosse Bedeutung für das Funktionieren der Abstimmung.

Gruss Lutz
Hansinator
Inventar
#3 erstellt: 31. Dez 2009, 15:09
Außerdem solltest du uns ne Hausnummer nenn, was du augeben möchtest

Ansonsten können wir die hier viel empfehlen

Lg Hans
reca
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 31. Dez 2009, 15:23
Danke erstmal.

Jep, hab mich auch schon nach passenden Bausätzen für das Gehäuse umgesehen, aber mir scheint das es schwer ist für exakt das Gehäuse was zu finden.

Also was will ich denn ausgeben..gute Frage. Da die Boxen ja wie gesagt nur zum "normalen" Musik hören (House, Electro) bzw. Platten auflegen taugen sollen denk ich vielleicht an so ca. 100 - 150 € für beide.

Aber wenn ihr sagt, dass da für den Preis nix zu machen ist, dann lass ich das ganze. Kam nur so auf die Idee, weil ich die leeren Gehäuse hier rumstehen habe..

grüße

basti
Hansinator
Inventar
#5 erstellt: 31. Dez 2009, 15:36
Wenn es dir primär darum geht, Boxen zum Musik hören zu haben, würd ich dir empfehlen leiber fertige zu kaufen, Heco Victa 300 oder Magnat monitor 220 oder was es da nich alles gibt...
Sicher könnte man für das Geld ähnlich "gute" Boxen bauen, aber dann sollte man schon verdammt viel Ahnung bzw. Erfhrung sowie Messequipment besitzen
Wenns dir aber darum geht einfach was zu basteln spricht natürlich nichts dagegen in die Boxen was reinzunageln und lernen tut man auf jeden fall was dabei

Lg Hans
achgila
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jan 2010, 17:46
In der Hobby-Hifi 5/2009 steht ein Bericht wie ein altes Designer-Gehäuse mit neuem Innenleben bestückt wurde - allerdings nur mit knapp 9L Volumen - recht preiswert umgesetzt...hier hättest du eine grundstzliche Anregung und Vorstellung wie das umsetzbar ist - Magazin ist online zu bestellen

Beim Selbstbau ist die Hauptarbeit das Finish der Gehäuse - die Idee ist sicherlich gut! Die Gehäuseform muss allerdings, wie oben schon erwähnt, passen.

2 Links:
http://www.lautsprecherbau.de/
http://www.lautsprechershop.de/

......es gibt sicherlich noch viel mehr gute Shops...im Forum gibt es diverse Links ...mit dem ersteren habe ich sehr gute Erfahrungen gemacht....

An diese Adressen würde ich deine Boxenform und deine Preisvorstellung reingeben - normalerweise helfen die Dir....und du bekommst fertig entwickelte Produkte

Achim
reca
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 05. Jan 2010, 13:35
Dank dir Achim,

werde mich da mal umsehen und mir ein paar Anregungen holen. Super Sache!!!

Nur noch eine andere Frage hätte ich:

Ist es möglich (und auch sinnvoll), dass ich in dem Gehäuse z.B. nur einen 10" oder 12" Bass einbaue..also nen passiven Subwoofer am Ende habe.

Momentan schauts ja so aus:



2 TT´s -> Numark X9 -> Yahama A-760 -> 2 x Magnat Victory 80




Was wäre da denn nötig bzw. ist das überhaupt möglich? Liege ich da richtig, dass ich hierfür noch ne zusätzliche Weiche brauche an die der Woofer und die beiden Magnat Boxen dann angeschlossen werden müssten? Der Verstärker verfügt auch nicht über einen Subwooferausgang. Dachte halt als kleine "Bass-Unterstützung".

Ich würde halt gern was mit den Gehäuse basteln ;)...aber wie gesagt, ich will da keine Disco-/Monsteranlage bauen.

Ich danke allen die mir Tips und Anregungen geben..

Merci und viele Grüße

Basti


[Beitrag von reca am 05. Jan 2010, 13:36 bearbeitet]
lui551
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Jan 2010, 22:24
Wenn du auf vernünftige Art einen Sub trennen willst, ist es das beste, dass du dir ein Aktivmodul besorgst.

Man kann so etwas auch passiv machen. Kostet dann aber deutlich mehr als ein brauchbares Modul.

Gruss Lutz
detegg
Inventar
#9 erstellt: 06. Jan 2010, 02:05

Ich würde halt gern was mit den Gehäuse basteln

... es gibt da eine wichtige DIY-Weisheit: "... erst das Chassis, dann das Gehäuse!"

:-) Detlef
reca
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 11. Jan 2010, 13:39
Danke für eure Antworten, Tipps, Ratschläge etc.

Ich werde da mal lieber kein Geld investieren!
Interesse am Boxen bau hab ich aber nach wie vor..werde mich mal nach interessanten Projekten umschauen und von Anfang an beginnen ;)...

Merci

grüße
basti
detegg
Inventar
#11 erstellt: 11. Jan 2010, 13:49
Hi,

.. und wenn Du was interessantes gefunden hast, dann berichte mal!

Detlef
lui551
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 11. Jan 2010, 13:51

reca schrieb:

Interesse am Boxen bau hab ich aber nach wie vor..

grüße
basti



Das ist gut

Im Forum kannst du alle möglichen Grundlagen nachlesen

Gruss Lutz
detegg
Inventar
#13 erstellt: 11. Jan 2010, 13:55

lui551 schrieb:
Im Forum kannst du alle möglichen Grundlagen nachlesen ;)

... und viele Fragen fragen!

:-) Detlef
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Wege System selbstbau
Bastelfritz am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  2 Beiträge
2 oder 3 wege system
popel69 am 02.05.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  18 Beiträge
Aus 2-Wege Car- System (Phonocar 2/580) Standlautsprecher bauen
Kuhni_Kühnast am 30.08.2011  –  Letzte Antwort am 01.09.2011  –  10 Beiträge
Frage: 3-Wege System
Sir_G am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  5 Beiträge
Hilfe! Facharbeit: 2-Wege-System
Nicooo am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  59 Beiträge
Volumen für 2 Wege system
knarregitarre am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 09.08.2011  –  14 Beiträge
3-Wege System Chasissauswahl?
EXTASE am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  20 Beiträge
2-Wege oder 3-Wege?
MannOhnePlan am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  6 Beiträge
2 Wege System Visaton gesucht < 100€
t-philipp am 11.12.2009  –  Letzte Antwort am 11.12.2009  –  12 Beiträge
2-Wege-Koaxial-System für Selbstbau ?
majorocks am 11.01.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedMalakey91
  • Gesamtzahl an Themen1.475.932
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.415

Hersteller in diesem Thread Widget schließen