2 oder 3 wege system

+A -A
Autor
Beitrag
popel69
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 02. Mai 2010, 00:09
habe vor mir ein günstiges 2 oder 3 wege system zu bauen was könnt ihr mir da empfehlen? sollte so bis 100€ das stück sein.

wie ist das denn bei hornsystemen wie jericho wie sind die so von der lautstärke?
für partys geeignet?

kann mir da nix vorstellen.

bass sollte auch nicht zu kurz kommen.

bin kein klang freak wollte mir nur eine schönes paar bauen weiß aber nicht was.
popel69
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 02. Mai 2010, 17:45
kann mir keiner helfen?
detegg
Inventar
#3 erstellt: 02. Mai 2010, 17:55
... grobe Vorauswahl z.B. hier treffen

Detlef
Polenpatty
Stammgast
#4 erstellt: 02. Mai 2010, 18:03
Man kann sich streiten, ob 2 oder 3-Wege besser ist. Bei deinem finanziellen Mitteln würde ich eher zu einem 2-Wege-System greifen. Besser 2 gute Chassis als 3 Billigdinger...
(Sind die 100€ incl Holz und Finish?)

Lautsprecher wie das das Jericho-Horn oder noch eher das Viech sind laut, aber ob ich sowas für ne Party einsätzen würde!? Da ist das " Schwarze Schaf" die bessere Alternative... und günstig obendrein. Für keine Partyräume ist die schon gut geeignet, kann aber auch mal ein Wohnzimmer beschallen. Dir geht es da ja nicht um Qualität.
Klanglich die bessere Alternative ist zB die Spirt 5 oder das StartAirKit, wobei letzteres etwas teurer ist.

Was hörst du denn für Mucke, wie groß ist dein Zimmer, das hast du an Elektronik???
Grüsse, PP


[Beitrag von Polenpatty am 02. Mai 2010, 18:05 bearbeitet]
popel69
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Mai 2010, 19:46
100kröten ohne holz.

das ganze sollte in nem wohnzimmer und auch partykeller gut laufen mmit bar und couch und allem drin.

brauch ich bei so horn dingern noch nen extra subwoofer?oder wie ist der bass da?

die spirit hab ich auch schonmal gefunden.sind da weichen bei?

mein problem noch wie gestallte ich das innenleben? braucht da jedes chassi nen zwischenboden?finde da nicht wirklich was außer bei den bausätzen die vorschläge.

ahso musik ist hauptsachlich basslastig sprich : hiphop rap house.
wie sind die oben genannten typen für den musik stiel.

preislich dachte ich auch schon anfolgende (wenns was fertiges sein soll):
Magnat Monitor Supreme 1000
JBL Northridge E 80

sind die selbstbau dinger da besser?


[Beitrag von popel69 am 02. Mai 2010, 19:59 bearbeitet]
Polenpatty
Stammgast
#6 erstellt: 03. Mai 2010, 10:49

die spirit hab ich auch schonmal gefunden.sind da weichen bei?

Alle Teile um die Weiche zu löten (bis auf den Lötkolben selbst). Das ist bei allen Bauvorschlägen auf den einschlägigen Seiten.


mein problem noch wie gestallte ich das innenleben? braucht da jedes chassi nen zwischenboden?finde da nicht wirklich was außer bei den bausätzen die vorschläge.

Um das "Innenleben" zu gestallten gibt es einen Bauplan (für die Weiche auch). Der Rest ist dann wie bei LEGO

Was für dich das Beste ist kann ich nicht sagen, weil ich nciht Du bin Der Spirt 5 sagt man sehr gute klangliche Eigenschaften zu und ganz netten Bass macht sie auch. Partyfähig ist sie wohl.. für kleine Hauspartys reichts allemal... für nen großen Raum ist es aber nix. Die vorgeschlagenen Hörner werden nen Sub braucehn, da unterrum für Party was fehlt. Ich würde auch bezweifeln, dass das Jericho-Horn ein HipHop-LS ist.

Die vorgeschalgenen "Fertig-LS" kenn ich nicht und kann nix dazu sagen. Wenn du aber selber bauen willst um Geld zu sparen wird es in der Preisklasse nicht so leicht. Und ob dir der LS dann auch besser gefällt sei auch dahingestellt!

Grüsse, PP
popel69
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 03. Mai 2010, 17:24
das ist mir auch aufgefallen das in der preisklasse nich viel zu sparen geht.

wenn ich zu den spirit noch holz rechen bin ich bei dem preis der fertigen.

nur ob die besser sind kann ich nicht wissen das ist mein problem.

selber bauen wäre handwerklich null problemo ^^

was wäre nach den spirit die nächst besseren ?
Polenpatty
Stammgast
#8 erstellt: 03. Mai 2010, 17:57
http://www.acoustic-...68a3a32e11a970f592f1
http://oaudio.de/
http://www.lautsprechershop.de/

Das sind einige der gänigsten Adressen, die ich dir auf die schnelle empfehlen kann, um ein Bild vom möglichen zu bekommen!
Die Frage nach besser oder schlechter ist eh kaum zu beantworten. Die Chassis der Spirit sind ordentlich, die von dir genannten Magnat und die JBL kenne ich nicht und kann sie somit nicht beurteilen (zumal ich auf die schnelle nichtmal einen Frequenzgang finde). Wenn ich aber Sätze wie diesen lese...

Mehr als 72 variable, in einer Situation berechnete individuelle Hör- und Messpositionen auf horizontaler und vertikaler Ebene gewährleisten optimales Abstrahlverhalten in nahezu jedem Raum

...bin ich schon skeptisch, ob das investierte Geld wirklich in den LS geflossen ist, oder ob davon die PR-Firma bezahlt wird

Entscheiden musst du aber letztlich selbst! Willst du einen LS, den du in allen Einzelheiten selber gebaut hast und weißt, was da spielt? Oder willst du einen LS, der sicher auch seine Arbeit macht aber den es an jeder Ecke gibt?
Wenn letzteres kein Problem ist, kannst du oft nochmehr sparen, da es häufig bei Saturn und MediaMarkt Wahnsinns Angebote gibt (Vergleichbares habe ich auch schon für unter 100€ gesehen!)

LG,PP


[Beitrag von Polenpatty am 03. Mai 2010, 18:01 bearbeitet]
Polenpatty
Stammgast
#9 erstellt: 03. Mai 2010, 18:00
Wenn du es richtig günstig willst, kenn ich ncoh ein Set zum Selbstbau:
Mivoc
Für das Geld ein unschlagbar guter Klang!!! Hab sie selber gebaut und war absolut begeistert!!!
popel69
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 03. Mai 2010, 18:22
was sagst du denn zu dem bass des jubiläums sets?

in den kommentaren unten steht ist zu wenig_?
Roderik81
Inventar
#11 erstellt: 03. Mai 2010, 18:29

Polenpatty schrieb:

Für das Geld ein unschlagbar guter Klang!!! Hab sie selber gebaut und war absolut begeistert!!!


Das kann man so und so sehen - bei war´s rausgeschmissenes Geld und sie sind nach 2 Monaten auf den Dachboden gewandert ... die Viecher dagegen durften bleiben (bis ein Freund sie mir abgeschwazt hat)

Wenn Sich in den lezten 5 jahren da nicht viel getan hat, würden die Magnat edc. bei mir aber vermutlich auch auf dem Dachboden landen -

Ich schätze das man die Spirit 5 eher so mit ner Quantum 555 oder ES80 vergleichen müsste!

Hängt natürlich auch vieles vom eigenen geschamck ab. Ein probehören bingt hier Sicherheit.
Polenpatty
Stammgast
#12 erstellt: 03. Mai 2010, 18:53

popel69 schrieb:
was sagst du denn zu dem bass des jubiläums sets?

in den kommentaren unten steht ist zu wenig_?


Auch das ist Geschmackssache der Bass drückt nicht, ist aber in meinem Ohren ausreichend tief.


Roderik81 schrieb:

Polenpatty schrieb:

Für das Geld ein unschlagbar guter Klang!!! Hab sie selber gebaut und war absolut begeistert!!!


Das kann man so und so sehen - bei war´s rausgeschmissenes Geld und sie sind nach 2 Monaten auf den Dachboden gewandert ... die Viecher dagegen durften bleiben (bis ein Freund sie mir abgeschwazt hat)


Ich hab die Viecher nie im direkten Vergleich zur Mivoc gehört, finde die Mivoc aber... wie soll cih es sagen?... runder! Die Viecher mit Beyma-Chassi können laut und sind klanglich wirklcih gut, es sind aber eben Breitbänder (mit all ihren Vor- und Nachteilen!) und nicht unbedingt geeignet eine Party zu beschallen. Auch fehlt mir hier der Bass noch mehr als bei den SB25JM.
Aber wie gesagt... Geschmackssache!!! Es war auch nur als weitere Idee gedacht.

Nur aus Interesse... Wie kommst du eigentlich darauf die Spirits mit den von dir genannten LS zu vergleichen? Weil die Quantum auch 2,5Wege hat?
Ich muss gestehen, dass der Vergleich für mich immer Äpfel mit Birnen ist (egal ob die Vorher genannten oder die von dir oder Viech mit SB25JM) Nix für ungut
Roderik81
Inventar
#13 erstellt: 03. Mai 2010, 19:21

Polenpatty schrieb:

Auch das ist Geschmackssache der Bass drückt nicht, ist aber in meinem Ohren ausreichend tief.


Natürlich gemachssache
Ich fand den Bassbereich eingelcih das einzig gute an der box, und für 2 13er sogar recht beeindruckend, hab die TL gebaut.


Roderik81 schrieb:

Ich hab die Viecher nie im direkten Vergleich zur Mivoc gehört, finde die Mivoc aber... wie soll cih es sagen?... runder! Die Viecher mit Beyma-Chassi können laut und sind klanglich wirklcih gut, es sind aber eben Breitbänder (mit all ihren Vor- und Nachteilen!) und nicht unbedingt geeignet eine Party zu beschallen. Auch fehlt mir hier der Bass noch mehr als bei den SB25JM.
Aber wie gesagt... Geschmackssache!!! Es war auch nur als weitere Idee gedacht.


Also die Vicher hat ich direkt neben den SB25 stehen. Klar die habe ihre schwächen, aber eben auch teile die echt faszinieren. Wie das zumbeispiel stimmen fühlbar werden ...

Die SB 25 hat für mich auf den ersten blick keine ausgeprägten schwächen, macht aber auch nichts besonderst gut. Bis auf den bass vieleciht. Auf dauer nervte mich dann vorallem der Hochton, deteillos, verhangen und wenn man etwas lauter macht schnell unangenhm.

Was am Viech als günstige Partybeschallung auszusetzen währe, weiß ich nicht?



Polenpatty schrieb:
Nur aus Interesse... Wie kommst du eigentlich darauf die Spirits mit den von dir genannten LS zu vergleichen? Weil die Quantum auch 2,5Wege hat?
Ich muss gestehen, dass der Vergleich für mich immer Äpfel mit Birnen ist (egal ob die Vorher genannten oder die von dir oder Viech mit SB25JM) Nix für ungut :hail


Das ist nur so ein bauchgefühl, ich habe einige fertig LS probegehört - aber wiegesagt vor ca 5 jahren. Die wurden dann immer teurer, weil der ganze günstige kram, so bis 250 € pro box einfach garnicht vernünftig klang. Dagegen waren sogar die SB´s ne offenbarung. So bin ich dann beim selbstbau gelandet.

Wenn man mal schaut, bei der Supreme 1000 hat man 3 wege und 4 Chassis + vernünftiges Gehäusefinisch, dann drängen sich gewisse innere werte nicht unbedingt auf bei ~130€ straßenpreis, fragt man sich halt wieviel kohle da z.b. noch für die weiche übrig war?

Wie gesagt - probehören sollte der TE aufjedenfall - zumindest was so in der nähe ist.
Polenpatty
Stammgast
#14 erstellt: 03. Mai 2010, 19:37

Roderik81 schrieb:

Das ist nur so ein bauchgefühl, ich habe einige fertig LS probegehört - aber wiegesagt vor ca 5 jahren. Die wurden dann immer teurer, weil der ganze günstige kram, so bis 250 € pro box einfach garnicht vernünftig klang. Dagegen waren sogar die SB´s ne offenbarung. So bin ich dann beim selbstbau gelandet.


Grad deswegen war die SB25 meine Idee... sie kann wesentlcih mehr als so manch eine Kiste für das Zehnfache


Roderik81 schrieb:
Die SB 25 hat für mich auf den ersten blick keine ausgeprägten schwächen, macht aber auch nichts besonderst gut. Bis auf den bass vieleciht. Auf dauer nervte mich dann vorallem der Hochton, deteillos, verhangen und wenn man etwas lauter macht schnell unangenhm.


Das meinte ich mit "runder"... wobei ich dir beim Hochton recht geben möchte!


Roderik81 schrieb:
Also die Vicher hat ich direkt neben den SB25 stehen. Klar die habe ihre schwächen, aber eben auch teile die echt faszinieren. Wie das zumbeispiel stimmen fühlbar werden

...

Was am Viech als günstige Partybeschallung auszusetzen währe, weiß ich nicht?


Das meinte ich... Gute Ortbarkeit und Bühne, ganz BB-typisch. Der Nachteil ist halt der SweetSpot... Ich hab irgendwie noch im Ohr, dass die Viecher ziemlcih gebündelt haben. Somit fallen sie für mich als Party-LS halt raus. (ich hatte oben ja auch das "Schwarze Schaf" vorgeschlagen ;))


Roderik81 schrieb:
Wenn man mal schaut, bei der Supreme 1000 hat man 3 wege und 4 Chassis + vernünftiges Gehäusefinisch, dann drängen sich gewisse innere werte nicht unbedingt auf bei ~130€ straßenpreis, fragt man sich halt wieviel kohle da z.b. noch für die weiche übrig war?

Tja... Massenproduktion in Presspappe machts möglcih. Und das Geld wird halt nur da investiert, wo man es sieht!
Ich würde auch erst hören... und dann dennoch nicht zur Magnat, Heco und Co. in dieser Preisklasse greifen... naja, auch nciht in einer anderen

Grüsse und einen schönen Abend noch,
PP
popel69
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 03. Mai 2010, 20:18
welche bauform der jubeläumsbox würdet ihr empfehlen?
vor/nachteile?
Polenpatty
Stammgast
#16 erstellt: 04. Mai 2010, 10:36
Ich hab die TMl-Variante gebaut und kenne die BR-Version nicht. Etwas einfacher dürfte die BR-Box sein, da du da im Prinzip nur rechte Winkel brauchst und somit mit Baumarktzuschnitten arbeiten kannst. Bei der TML sind einige Gehrungsschnitte dabei... im Baumarkt machen sie dir die nicht!
Klangtechnisch dürfte die TMl etwas tiefer kommen, die BR aber etwas druckvoller spielen. Aber da ich sie nie gehört hab, leg ich dafür nciht meine Hand ins Feuer.
Interessanter ist meiner Meinung nach die TML...
Grüsse, PP
Roderik81
Inventar
#17 erstellt: 04. Mai 2010, 11:07

Polenpatty schrieb:
Ich hab die TMl-Variante gebaut und kenne die BR-Version nicht. Etwas einfacher dürfte die BR-Box sein, da du da im Prinzip nur rechte Winkel brauchst und somit mit Baumarktzuschnitten arbeiten kannst. Bei der TML sind einige Gehrungsschnitte dabei... im Baumarkt machen sie dir die nicht!


Die TML Lässt sich auch sehr gut ohne den einen Gehrungsschnitt aufbauen, einfach etwas mehr leim in die fuge. Ich habe auch die TML gebaut, als BR hab ich die nur bei Conrad im Fertiggehäuse gehört - schwer zu beurteilen aber ich würde vermutlich wieder die TML bauen.

Ich denke aber nicht das die SB25 sich als Partybox eignet. Das ist wirklich nicht die richtige Box für gehobene Pegel.

Ein Wort noch zur Bündelung:
Eine Partybox soll bündeln. Das schwarze Schaf bündelt auch (HT-Horn)
Das hat den Sinn, das die Leute auf der Tanzfläche die volle Dröhnung abbekommen und die aufm Sofa sich trozdem noch unterhalten können.
Der "Sweetspot" des Vieches ist zwar recht klein, aber auch das ist uninteressant, denn die bühnenabbilung oder das lezte quentchen Hochtonauflösung interssiert auf partys auch keinen!
popel69
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 04. Mai 2010, 17:41
danke erstmal leute
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2-Wege oder 3-Wege?
MannOhnePlan am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 05.07.2007  –  6 Beiträge
3-Wege System Chasissauswahl?
EXTASE am 16.04.2004  –  Letzte Antwort am 24.04.2004  –  20 Beiträge
Frage: 3-Wege System
Sir_G am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 20.01.2004  –  5 Beiträge
neues 3 Wege System
huggy1 am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  10 Beiträge
2-Wege+Sub=3-Wege?
dokoloko am 24.02.2018  –  Letzte Antwort am 25.02.2018  –  9 Beiträge
geschlossenes 3 wege system gesucht.
Bokuden am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  2 Beiträge
Forenbox, 2- oder 3-Wege
lui551 am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 13.04.2010  –  31 Beiträge
2 Wege System selbstbau
Bastelfritz am 15.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  2 Beiträge
3/4 Wege System, Frequenzweiche, Kaufberatung Visaton
ChrissiBSD am 21.11.2013  –  Letzte Antwort am 21.11.2013  –  12 Beiträge
2.1 oder 3-Wege Stereo?
vdp am 11.10.2004  –  Letzte Antwort am 12.10.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.236 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedSash2134
  • Gesamtzahl an Themen1.475.671
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.272

Hersteller in diesem Thread Widget schließen