Intertechnik Bausatz

+A -A
Autor
Beitrag
chiLLi
Stammgast
#1 erstellt: 19. Jul 2004, 20:18
Hallo,
ich wollte mir mal ein paar Erfahrungen von euch einholen und zwar zu dem Intertechnik-Bausatz "Pontus". Klingt ja vielversprechend, was die da in ihrem Handbuch schreiben aber wollt mal paar objektive Eindrücke von euch. Hat den Bausatz jemand? Wie klingt er? Angrblich alles neueste Chassis, als TT der "Seas W17PPI" und als HT "NoFerro900".
Danke schonmal für eure Antworten!

chiLLi
spirit_of_music
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 20. Jul 2004, 12:54
Hallo chiLLi,

Dieser Lautsprecher ist mir leider persönlich nicht bekannt dafür aber die handfesten Vorteile dieser Konstruktion.
Da wäre die Anordnung der Chassis nach d'Appolito, die aus der 5° Neigung der Schalwende zu einander sich in ca. 2,5- 3m ergebendes gemeinsames Akustikzentrum und die sich aus der Neigung ergebende Versetzung des HT - was das Zeitverhalten (Sprungantwort) verbessert.

Der Pontus ist auch erfreulich preiswert (ohne Gehäuse). Der Bau dieser Konstruktion verlangt allerdings gute Schreinerkenntnisse und natürlich Profiwerkzeug, ohne die rate ich zu Kauf eines Fertiggehäuses.

Eine ähnliche Konstruktion hat auch mein Lautsprecher dessen Foto du in dem Beitrag „Lautsprecherselbstentwicklung- dann aber richtig“ sehen kannst.

Gruß

spirit_of_music
http://www.hifi-foru...71&thread=1254&z=1#1
spirit_of_music
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Jul 2004, 12:56
Hallo chiLLi,

Dieser Lautsprecher ist mir leider persönlich nicht bekannt dafür aber die handfesten Vorteile dieser Konstruktion.
Da wäre die Anordnung der Chassis nach d'Appolito, die aus der 5° Neigung der Schalwende zu einander sich in ca. 2,5- 3m ergebendes gemeinsames Akustikzentrum und die sich aus der Neigung ergebende Versetzung des HT - was das Zeitverhalten (Sprungantwort) verbessert.

Der Pontus ist auch erfreulich preiswert (ohne Gehäuse). Der Bau dieser Konstruktion verlangt allerdings gute Schreinerkenntnisse und natürlich Profiwerkzeug, ohne die rate ich zu Kauf eines Fertiggehäuses.

Eine ähnliche Konstruktion hat auch mein Lautsprecher dessen Foto du in dem Beitrag „Lautsprecherselbstentwicklung- dann aber richtig“ sehen kannst.

http://www.hifi-foru...71&thread=1254&z=1#1

Gruß

spirit_of_music
chiLLi
Stammgast
#4 erstellt: 20. Jul 2004, 15:10
Danke für deine infos. Ja das Gehäuse wird wohl nicht ganz einfach werden, da hast du recht. Aber ich bin werkzeugmäßig gut ausgerüstet (dank meines vaters )
Hab auch auf deinen Thread geschaut...alle Achtung, wenn die Boxen so gut klingen wie sie ausschaun dann Hut ab.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Intertechnik Bausatz Birdy
Seafisch am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  2 Beiträge
Intertechnik Phoenix-Bausatz
luschenchef am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  13 Beiträge
Bausatz ähnlich Intertechnik MS3 Mk2 ?
LarsAC am 23.05.2009  –  Letzte Antwort am 11.07.2009  –  2 Beiträge
Frage zu einem Bausatz von Intertechnik
birneone am 06.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  29 Beiträge
Fragen zum "Pontus"-Bausatz von IT
Karsten_NE am 19.04.2005  –  Letzte Antwort am 20.04.2005  –  8 Beiträge
Center Bausatz
FreddyOf am 15.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  6 Beiträge
regalbox bausatz
donnerbass am 23.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  12 Beiträge
"PONTUS"
NORDMANN28 am 09.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.01.2005  –  47 Beiträge
Bausatz Alcone Laplace XT
FlyingDaniel am 23.05.2005  –  Letzte Antwort am 25.05.2005  –  4 Beiträge
Conrad Bausatz
pogoman3 am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 01.08.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.236 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedxjustalife
  • Gesamtzahl an Themen1.475.726
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.060.275

Hersteller in diesem Thread Widget schließen