Chassis entkoppeln

+A -A
Autor
Beitrag
Dark_Omen
Stammgast
#1 erstellt: 19. Feb 2011, 13:23
Hallo zusammen,

bei manchen Fertig-Lautsprecher wird der Hoch- oder Mitteltöner vom Gehäuse entkoppelt. Beispiele dafür wäre die Naim Ovator, oder die B&W 800

http://www.music-line.biz/cms/Ovator-S-600.816.0.html

http://www.bowers-wi...ien/entkopplung.html



Mein Frage ist, macht das Sinn oder ist das nur Marketing?

(Es geht mir nur um die Entkopplung des Hoch- bzw. Mitteltöner;
Technische Durchführbarkeit ist erstmal zweitrangig und wird getrennt bewertet.)

Grüße

Johannes
moby_dick
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 19. Feb 2011, 13:43
Wahrscheinlich wird das nur ein Vergleich beantworten können. Ich glaube nicht an einen hörbaren Effekt.
Viel wichtiger ist ein Dämpfung des gesamten Gehäuses, weil das viel mehr schwingende Fläche hat.

Linkwitz ist anderer Meinung:
http://www.linkwitzlab.com/frontiers_2.htm

Das ein Chassis das Gehäuse anregt, bestreite ich nicht, aber die Frequenz ist entscheidend. Man kann das Chassis entkoppeln oder das Gehäuse dämpfen, optimal mit Bitumen/Sperrholz-Sandwich.

Messung mit und ohne Sandwich
Zerfall nah ohne dämmungZerfall nah mit dämmung
Den Unterschied habe ich gehört!


[Beitrag von moby_dick am 19. Feb 2011, 14:37 bearbeitet]
Dark_Omen
Stammgast
#3 erstellt: 22. Feb 2011, 22:20
Hallo, danke für die Antwort

So etwas konkreter zu meinem Projekt

Der MT bekommt sein eigenes Gehäuse, ähnlich der Monitor Audio
http://audiosarang.com/upfiles/product/free/PL300_info_11.jpg
Material wird wahrscheinlich GFK-Bitumensandwitch (Bitumen wird sicher dabei sein).


Da das Gehäuse schon gedämmt wird, ist von dem Entkoppeln kein Effekt mehr zu erwarten?

Inwiefern ist Schwingungsübertragung (Körperschall) vom TT auf den MT und HT relevant? Diese könnte, falls relevant, durch die Enkopplung reduziert werden?


Johannes


[Beitrag von Dark_Omen am 22. Feb 2011, 22:21 bearbeitet]
moby_dick
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Feb 2011, 23:24

Dark_Omen schrieb:
....
Inwiefern ist Schwingungsübertragung (Körperschall) vom TT auf den MT und HT relevant? Diese könnte, falls relevant, durch die Enkopplung reduziert werden?


Johannes


Wahrscheinlich gar nicht relevant. Aber wie will man das prüfen? Der TT regt das Gehäuse an. Das Gehäuse natürlich auch die anderen Chassis. Na und? Das bißchen Fläche ist zu vernachlässigen. Wer es wissen will, muss messen.

TT-Einheit vom M-HT vollständig trennen, also das MHT 1 cm frei schwebend über dem TT aufhängen. Messen. Dann in der gleiche Position mit Stangen verbinden. Messen.

Kannst anfangen und berichten. Blindtest mit Hören ist auch ok.


[Beitrag von moby_dick am 22. Feb 2011, 23:25 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hoch- und Mitteltöner Boxen
mastergee am 18.02.2010  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  5 Beiträge
Wichtigkeit der Gehäuse für Hoch- und Mitteltöner?
bernnbaer am 13.04.2016  –  Letzte Antwort am 14.04.2016  –  4 Beiträge
Lautsprecher entkoppeln
hermes am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  5 Beiträge
Hoch-und Mitteltöner auswechseln!
ladida am 10.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  10 Beiträge
Hoch-,Mitteltöner für bestehendes Gehäuse
hartloni am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  6 Beiträge
Die Mitteltöner Frage!!!
Mycel-X am 28.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  22 Beiträge
Lautsprecher entkoppeln, wann lohnt es sicht?
ThaDamien am 18.04.2007  –  Letzte Antwort am 19.04.2007  –  10 Beiträge
entkopplung
Thunder-Wolf am 11.03.2006  –  Letzte Antwort am 11.03.2006  –  3 Beiträge
Zwei Mitteltöner rechts oder links versetzt vom Hochtöner
schubknarre am 21.05.2014  –  Letzte Antwort am 21.05.2014  –  2 Beiträge
hoch/mittelton set gesucht
holzwurm1sebi am 29.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedMalakey91
  • Gesamtzahl an Themen1.475.932
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.422