7er Bessel Array mit billig Breitbändern

+A -A
Autor
Beitrag
a_mighty_pirate
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mrz 2011, 20:10
Hab im keller noch 12 Breitbänder rum liegen.
Wollte die mal in einem einem 7ner Bessel Array verbauen.

breitbänder

Kennt jemand diese Lautsprecher?

Vermutlich sind das die hier:

ebay

Aber genaues weiß ich dazu auch nicht.

edit:

es sind die hier:

phonocar

bin jetzt trotzdem noch nicht schlauer.
Kaum angaben zu den speakern auf der Herstellerseite.



Hat sonst jemand noch Tips zu diesem Thema?


[Beitrag von a_mighty_pirate am 04. Mrz 2011, 20:14 bearbeitet]
tiki
Inventar
#2 erstellt: 05. Mrz 2011, 00:04
Hallo,
gibt es ein Ziel, was mit diesem Array zu erreichen wäre?
a_mighty_pirate
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Mrz 2011, 00:31
Naja eigentlich ist das ehr so ein experiment.
Sieht nett aus und ist mal was anderes. Wenn man damit auch noch musik höhren kann um so besser. Falls es sich erträglich anhört kommt das array vielleicht in die küche(8m²). und wenn nicht kommts danach in die tonne^^

Sind ja auch nicht grade hifi kompoenten. Aber ich würe natürlich gern das beste aus den dingern raushohlen.


hab wegen der beschaltung mal hier nachgeschaut:
http://www.angelfire.com/sd/paulkemble/soundf.html

Ich hätte dann natürlich ein problem mit der impendanz.
18 ohm im reihe und 1,12 ohm parallel. Beides nicht so dolle.

Kann man das irgendwie retten?

Beim 5er array wären das immer noch 14 ohm in reihe und 1,14 ohm parallel.


wäre dankbar für tipps.
a_mighty_pirate
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Mrz 2011, 13:42
mal angenommen man lässt das mit dem bessel und verschltet die boxen einfach ganz normal. zb. 3 reihe 2 parrale. macht 6 ohm

das ganze in der geometrie:

6er array

nur eine kammer im gehäuse


wieviel klangliche abstriche gege über der bessel konfiguration sind damit wohl verbunden?


btw. wie gesagt das ist eigentklich nicht wirklich hifi soll blos nett aussehn und einfach zu befeuern sein also (4-8 ohm).


[Beitrag von a_mighty_pirate am 05. Mrz 2011, 13:44 bearbeitet]
a_mighty_pirate
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Mrz 2011, 13:58
Naja hab mich noch ein bisschen durch das thema gelesen.

Den besten wirkungsgrad hat wohl ein 5er bessel array.
Und die Impedanz wäre bei 14 Ohm dass sollte man ja mit einem normalen verstärker hinbekommen.

Das teil soll letztendlich dann so aussehen:

5er bessel array


wie sieht das eigentlich mit dem volumen der einzelnen kammern aus? Ich hätte jetzt ca. 1,8 l pro kammer. Das muss für die breitbänder doch reichen oder?


[Beitrag von a_mighty_pirate am 09. Mrz 2011, 13:59 bearbeitet]
Marsupilami72
Inventar
#6 erstellt: 09. Mrz 2011, 14:15
Mach doch ein 5er Stereo Array - wenn Du als Endstufe einen kleinen Chipamp mit bereits gebrückten Kanälen verwendest (z.B. die "300Watt" Auto-Miniendstufen von eBay), kannst Du die Lautsprecher für k=0,5 direkt anschliessen.
a_mighty_pirate
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Mrz 2011, 15:10
Als Verstärker haben ich ein 2 * 15 W Tripath.

Den hier: TA2024

An 14 ohm bring der dann grade mal 4,2 W aber ein versuch ists wert.


Was meinst du mit k=0,5 ??


Ich wollte zwei von den arrays bauen und sie horizontal aufhängen.
Marsupilami72
Inventar
#8 erstellt: 09. Mrz 2011, 15:39
Mit dem Tripath müsste es auch funktionieren...

Zum Thema k=0.5 siehe Deinen Link. Bei k=0.5 haben Summen- und Differenzsignal den gleichen Pegel.
a_mighty_pirate
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Mrz 2011, 21:40
Du meinst das hier :

bessel3



Auf dem Bild sieht es so aus als müsste ich das Eingangssignal aber noch mit einem Vorverstärker aufbereiten.

Und die beiden Kanäle hätten am Ende eine unterschiedliche Impedanz. Das ist dem Verstärker aber wahrscheinlich egal, oder?


Wie würde man sowas technisch umsetzen? Vorallem das mit dem vorverstärker.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Breitbänder Array - Bessel oder Line?
boep am 27.08.2010  –  Letzte Antwort am 31.08.2010  –  2 Beiträge
Bessel Array
validator am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 25.02.2010  –  22 Beiträge
25er Bessel Array auf einer OB
Melbar am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2010  –  30 Beiträge
Rear-Dipole als Mini-Array mit Breitbändern?
SonicSL am 27.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  6 Beiträge
Line array aus Billig chassis?
8ig-8en am 27.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  12 Beiträge
Line array aus pollin-billig-chassis ( SONY....)
Toni_H._aus_St.k. am 11.02.2011  –  Letzte Antwort am 03.02.2015  –  82 Beiträge
Bessel-Array --- Funktioniert auch diese Impedanzgünstige Verschaltung
ede90 am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 08.04.2010  –  2 Beiträge
Deckenhohes Line Array
ATC am 21.08.2016  –  Letzte Antwort am 26.08.2016  –  17 Beiträge
line array für surround
club_machine am 14.08.2017  –  Letzte Antwort am 15.08.2017  –  8 Beiträge
PA Line-Array mit 20cm Breitbänder
Gerdo am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.11.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder825.650 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedBullzzzeye
  • Gesamtzahl an Themen1.380.142
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.288.792

Hersteller in diesem Thread Widget schließen