Ich bräuchte Hilfe...

+A -A
Autor
Beitrag
themacw
Neuling
#1 erstellt: 19. Feb 2005, 18:51
Ich habe einen Subwoofer mit folgenden TSP´s
FS 22Hz
RE 3Ohm
Qms 8,8
Qes 0,29
Qts 0,28
Vas 105L
X-Max 20mm
Spl 92dB

Mir wurde gesagt dass als optimales Gehäuse ein Horn in frage käme...
Ich habe nur leider keine Ahnung wie man so ein Horn-Gehäuse Berechnet oder konzipiert, habe bisher immer nur nach Bauvorschlägen gebaut!
Kann mir jemand ein Prog. empfehlen oder sogar einen Gehäusevorschlag machen?
Danke
Gruß
lens2310
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2005, 22:08
Bei einem Xmax von 20mm dürfte der gut in ein Reflexgehäuse passen. Membranfläche ??


[Beitrag von lens2310 am 19. Feb 2005, 22:10 bearbeitet]
Osi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 19. Feb 2005, 22:12
Programm: WinISD BETA

Gruß Osi
themacw
Neuling
#4 erstellt: 20. Feb 2005, 15:24
Ist ein 12" woofer

Danke für den Programm hinweis!

Werd mal ein wenig probieren!

Gruß
**5000w_basemachine**
Stammgast
#5 erstellt: 20. Feb 2005, 15:54
HI!

für ein horn ist der Qts immernoch weng zu hoch(so bis0.2 ist echt ok fürn horn!!)ich würse ihn auch in ein reflexgehäuse stecken, welcher treiber ists denn??weil mit 92db\w\m und 20 hz resonanz muss der schon nen prdentlichen antrieb haben, ode die 92 db stimmen vielleicht bei 400HZ:)

Tobi
Osi
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 20. Feb 2005, 22:05
20Hz Resonanzfreqenz
Xmax hätte mich interesiert!
OOps steht ja oben hab's übersehen!

Gruß OSi


[Beitrag von Osi am 20. Feb 2005, 22:08 bearbeitet]
themacw
Neuling
#7 erstellt: 21. Feb 2005, 02:01
ist ein Magnat Destructor
Braucht 350Wrms

Also ihr meint eher kein Horn? Hab ihn Momentan in 56L BR, ist mir aber etwas unpräzise und da er für geschlossen völlig ungeeignet ist und sich durch das Horn auch noch etwas mehr wirkungsgrad erreichen ließe, dachte ich könnte man mal ein wenig experimentieren! Wie ist eigentlich grundsätzlich so ein Horn zu Konzipieren? Ich meine das Druckkammervolumen, oder die Horn länge und die übergangsöffnung von der Kammer ins Horn?
Gruß


[Beitrag von themacw am 21. Feb 2005, 02:03 bearbeitet]
ducmo
Inventar
#8 erstellt: 21. Feb 2005, 02:17
Wieso ist der für eine geschlossene Box völlig ungeeignet??? Ein EBP von 76 spricht überhaupt nicht dagegen! Mit einem -3db bei 45hz in 33Liter sieht das sogar sehr gut aus!!! Und präziser sollte eine CB auf jeden Fall auch noch sein...

Wenn du noch etwas entzerrst dann spielt der locker bis 30hz! Geschlossen wäre bei dem Chassies meine aller erste Wahl!


mfG Jan
themacw
Neuling
#9 erstellt: 21. Feb 2005, 18:54
Naja, ich hätte bei ner geschlossenen variante halt bedenken wegen dem verlorenen gehenden Pegel...

Oder meinst du das geht in ordnung wenn ich ihm 370Wrms zur verfügung stelle?
Gruß
ducmo
Inventar
#10 erstellt: 21. Feb 2005, 20:53
So viel Leistung wirst du mit Sicherheit nicht brauchen! Der rms-Wert ist nicht mit der unbedingt erforderlichen Leistung gleich zu setzen! Sondern er gibt viel mehr an, wo die max. Dauerbelastung des Treibers liegt! Das heißt jetzt aber nicht das du unbedingt darunter bleiben mußt! Denn kurzzeitig verträgt so ein Treiber durchaus ne Ecke mehr. Insgesamt solltest du dir merken, dass es bei Chassies nicht auf Leistungsangaben ankommt!!! Wenn du besonders große Pegel willst, dann ist der Wirkungsgrad wesendlich wichtiger. Wattzahlen werden meiner Meinung nach nur zur Werbung verwendet um Unwissenden etwas zu verkaufen! Oder warum glaubst du das auf eBay, Aldi oder Mediamarkt Schnäppchen immer ein Aufkleber mit 1600Watt klebt???

Ein geschlosser Sub ist nicht leiser!!! Bei einer CB sinkt der Pegel nur früher, dafür aber auch langsamer als bei einer BR-Kiste. Bei einem BR kannst du unter der Abstimmfrequenz nichts mehr verändern, weil sich der Treiber nur noch bewegt, aber dabei kaum Schall erzeugt. (Akustischer Kurzschluß durch das Rohr) Bei einer CB tritt dieser Effekt nicht auf! Du kannst also bei einer beliebigen Frequenz entzerren und wirst einen Pegelgewinn erziehlen! In deinem Fall würde ich bei ungefähr 30hz mit 6db entzerren, dann ist der Verlauf in etwa so wie bei BR, allerdings ohne dessen Nachteilen, und die kennst du ja aus eigener Erfahrung! Probier es doch einfach mal aus! Eine geschlossene Kiste ist ja schnell gebaut...

mfG Jan
**5000w_basemachine**
Stammgast
#11 erstellt: 21. Feb 2005, 21:01
HI!

Hey könnt ihr mal ne Formel zur entzerrung reinstellen??weil dafür hab ich noch keine gefunden!!!!aber es steigt doch die güte wenn man sowas macht, oder?? wie entzerrt man also(richtig)...

Tobi
lens2310
Inventar
#12 erstellt: 21. Feb 2005, 21:23
Man schiebt mit einem schmalbandigen Filter in diesem Bereich (hier um 30 Hz) mehr Leistung nach. Bedeutet bei +3dB doppelte Leistung, bei + 6 dB vierfache Leistung wie im restlichen Frequenzbereich.
Kann man sich ungefähr vorstellen wie die Klangregler am Verstärker, nur das hier der angehobene Frequenzbereich viel größer ist.
Tobi, erklär doch bitte mal deinen Avatar.


[Beitrag von lens2310 am 21. Feb 2005, 21:29 bearbeitet]
**5000w_basemachine**
Stammgast
#13 erstellt: 22. Feb 2005, 14:13
HI!

Also zum Avatar(meine persönliche meinung!!): es gibt viele viele wichtigere sachen als geld, auch schönere sachen als Geld, aber viele dinge lassen sich eben einfach nur mit geld verwirklichen. dieses "alles ist nichts ohne geld" ist sicherlich überspitzt, aber zeigt doch recht deutlich die tendenz unsrer gesellschaft.viele denken, geld ist das einzig erstrebenswerte und versuchen dieses Ziel mit mitteln zu erreichen, die wirklich nicht ok sind und vergessen dabei dass es eben "nicht alles ist" wonach es sich zu streben lohnt!! ich für meinen teil versuche mal so zu leben dass ich glücklich bin( versucht warscheinlich jeder...)aber für mich gehört da nicht geld direkt dazu, ich sollte einen gewissen standart leben können, aber für mich gehört dsa kein urlaub, oder teure autos oder n riesiges haus(hauptsache ein schallgedämmter raum:))dazu...ich gebe mich schon mit weit weniger zufrieden...für mich ist dieses"alles" also nicht so hoch angesiedelt und soll nicht "alles materielle dieser welt" sondern "alles was ich mir wünsche und vorstelle" sein. jedem sein eigenes "alles" also.und um dieses zu erreichen ist eben geld notwendig, aber wozu massig geld wenn ich ohne werte lebe ud mir nichts anderes wichtig ist, ausser dieses, also ist geld nicht alles, es gibt auch dinge die man durch geld nicht erreichen oder bekommen kenn und diese dinge sind meiner meinung nach teilweise wichtiger, als materielle dinge. ALSO:" geld ist nicht alles, doch alles ist nichts ohne geld". Man darf also die beiden "alles" nicht gleichsetzen!!!!

Tobi

Und etz was anderes:wie errechnet man so ne schmalbandige entzerrung??? und was verändert sie , zb am Impulsverhalten usw??vielleichn n Link bei dem alles erklärt ist??
lens2310
Inventar
#14 erstellt: 22. Feb 2005, 19:03
????,

Eigentlich wollte ich nur wissen was auf deinem Avatar zu sehen ist. Sieht aus wie übereinandergestellte Rearloaded Hörner.
**5000w_basemachine**
Stammgast
#15 erstellt: 22. Feb 2005, 19:21
HI!

OH...sry:) kann passieren..ich dachte avatar ist das was druntersteht...nja man kann nicht alles wissen:) aber schön interpretiert, finde ich!!

Also das sind 4 Hörner(einfach immer 2 aufeinandergestellt)Die Bestückung sind 4 15"eminence treiber(ne sigma serie glaub ich!!!)man kann nicht erkennen, dass 2 Hörner so hoch sind wie der raum.....:)wow, de hattem Wirkungsgrad..mein akai hats nur bis4 von 40 geschafft(normalerweise nur zimmerlautstärke)und da unten hat es RICHTIG!!! druck gemacht..

Ich hab die fürn paar kumpels gebaut, die in ner band spielen....Also hab ich sie nichtmehr...Als HT war n Perless drinn...ich hoff den haben sie net schon zerlegt...


tobi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AJ Horn Berechnung benötigt
Paffi am 15.11.2015  –  Letzte Antwort am 15.11.2015  –  2 Beiträge
Lautsprecherangaben: Vas; Qts; Qes; Qms; SPL; Mms ?
TheTruth1991 am 22.08.2008  –  Letzte Antwort am 06.09.2008  –  7 Beiträge
bräuchte hilfe bei selbstbau!
gulli808 am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  4 Beiträge
infinity horn
RedSunff am 22.08.2005  –  Letzte Antwort am 22.08.2005  –  4 Beiträge
Brauche Simu für ein Tannoy-Horn
Spatz am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 25.03.2005  –  10 Beiträge
supreme300 + MITTEL-/HOCHTON-HORN SC100
Micha1984 am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  6 Beiträge
Welches Gehäuse für diese TSP ?
RooMQuake am 25.01.2007  –  Letzte Antwort am 01.02.2007  –  14 Beiträge
Hilfe beim Gehäuse
crazyvolcano am 11.02.2005  –  Letzte Antwort am 11.02.2005  –  3 Beiträge
wie berechnet man ein horn?
lsdesperado am 26.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  3 Beiträge
Qms & Qts
xXToEdXx am 27.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder882.988 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedviagra_for_sale
  • Gesamtzahl an Themen1.472.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.990.899

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen