Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Formeln für Ls-Gehäuse

+A -A
Autor
Beitrag
eichertiger
Stammgast
#1 erstellt: 23. Aug 2012, 13:26
Hallo,
Ich suche formeln wie man ein Ls gehäuse errechnen kann.
Bin für jeden Tipp dank bar.
dharkkum
Inventar
#2 erstellt: 23. Aug 2012, 13:52
Erst mal das hier für die Grundlagen http://www.hifi-forum.de/viewthread-42-53.html

Ich möchte demnächsat auch mal ein Paar Boxen selbst bauen.

Werde mich aber für den ersten Versuch an einen fertigen Bauvorschlag halten, also wo Chassis, Weichenteile und Gehäuseabmessungen vorgegeben sind.


[Beitrag von dharkkum am 23. Aug 2012, 13:56 bearbeitet]
eichertiger
Stammgast
#3 erstellt: 23. Aug 2012, 14:07
Danke,
will mir auch Boxen bauen aber mit 14,ist mir noch ein wenig unbegolfen
Mein Vadder rückt seine großen nie raus deswegen probier ich mich mal aus.
dharkkum
Inventar
#4 erstellt: 23. Aug 2012, 14:10
Ich würde dir auch raten es erst mal mit einem Bausatz zu versuchen.

Um eine Box selbst zu entwickeln brauchst du auch entsprechendes Messequipment.

Das Gehäusevolumen lässt sich noch relativ einfach berechnen, aber eine Weiche selbst zu entwickeln ist wesentlich schwieriger, vor allem wenn man noch keine Erfahrungen hat.
eichertiger
Stammgast
#5 erstellt: 23. Aug 2012, 14:13
Brauch man eine Frequenzweiche?
eichertiger
Stammgast
#6 erstellt: 23. Aug 2012, 14:45
so solten sie aussehen. Boxen
RocknRollCowboy
Inventar
#7 erstellt: 23. Aug 2012, 14:58

Brauch man eine Frequenzweiche?


JA, unbedingt, sonst ist der Hochtöner in kurzer Zeit kaputt, da er ja auch die Bässe übertragen muß, wenn keine Frequenzweiche verbaut ist.

BITTE:
Bei Deinem Wissensstand beherzige doch den Vorschlag von dharkkum.

Sag uns wieviel Geld Du ausgeben willst und welchen Verwendungszweck die Lautsprecher haben sollen, dann finden wir schon einen passenden Bausatz.

Schönen Gruß
Georg
dharkkum
Inventar
#8 erstellt: 23. Aug 2012, 14:59
Natürlich brauchst du eine Frequenzweiche, wenn du die Bassanteile der Musik ungefiltert an den Hochtöner schickst wars das mit dem.

Nach deiner Skizze willst du wohl eher was in Richtung PA als HiFi bauen, auch da gibt es Bausätze wie z.B. den hier http://www.acoustic-...r-220-adw-p-165.html

Der wird dir aber wohl zu teuer sein, oder?
RocknRollCowboy
Inventar
#9 erstellt: 23. Aug 2012, 15:04
Oder sowas Mystery PA

Welchen Verstärker benutzt Du?

Schönen Gruß
Georg
eichertiger
Stammgast
#10 erstellt: 23. Aug 2012, 16:45
Ich werde von meinem Dad die Endstufe mit 300W pro Kanal nutzen.
Ich will bei uns am Teich mit meinen Kumpelsfeiern und im Dorf ein bischen Musik auflegen.
Und es sollten wirklich Musikerboxen sein.wo sich der Klang erst richtig in der Ferne entwickelt.
DSC00076
DSC00077
DSC00078
DSC00081
DSC00079
Black-Devil
Gesperrt
#11 erstellt: 23. Aug 2012, 16:58
Und wie siehts mit dem Budget aus? Wieviel kannst du für beide Boxen locker machen?
eichertiger
Stammgast
#12 erstellt: 23. Aug 2012, 21:36
steigt jeden monat an.und sofort kaufen würde ich sie so wie so net.
L4M4
Stammgast
#13 erstellt: 23. Aug 2012, 21:50
http://www.acoustic-...erypa-adw-p-139.html

Vorteile:
- Qualitativ sehr gut (für den Verwendungszweck)
- Sehr einfach im Aufbau
- Alles, was du benötigst, wird mitgeliefert (Außer Holz, und in diesem Falle auch die Schrauben - Schutzgitter empfehle ich für Partys dringend)
- Schnell gemacht, da alles schon vorgekaut
eichertiger
Stammgast
#14 erstellt: 23. Aug 2012, 23:35
Ok,sind Frequenzweiche und so auch dabei?
und welches Holz empfielt ihr mir.
RocknRollCowboy
Inventar
#15 erstellt: 24. Aug 2012, 00:55
Lies Dir meinen und L4M4 Link genau durch, da steht alles was Du wissen musst.
Sind übrigens die selben LS wie von mir empfohlen.

Frequenzweichen sind dabei, musst Du aber selber zusammenlöten.

Holz wird 19 mm MDF empfohlen.
Steht aber alles im Link.

Das ist der Stückpreis.
Für Stereo brauchst Du 2 Stück.

Schönen Gruß
Georg
Black-Devil
Gesperrt
#16 erstellt: 24. Aug 2012, 01:23

eichertiger schrieb:
steigt jeden monat an.und sofort kaufen würde ich sie so wie so net.


Sorry, aber so kann man dir dann auch nichts empfehlen! Einen ungefähren Anhaltspunkt braucht man schon um nicht blind im Nebel zu stochern.

Die Mysterys sind zwar ganz ok, im Freien und gerade bei Dorffesten, wo die LS nicht auf dem Boden stehen (sollten), wird aber kaum bis garkein Bass vorhanden sein!
Dann lieber noch ein wenig sparen für etwas Größeres. Oder gleich auf was fertiges setzen. Die PAB-115 MKII kostet im freien Handel ~200€ und ist von den Chassis her schon mindestens eine Klasse besser bestückt als die Mysterys! Zu dem Preis lohn Selbstbau wirklich nicht mehr!
eichertiger
Stammgast
#17 erstellt: 24. Aug 2012, 09:33
RocknRollCowboy
Inventar
#18 erstellt: 24. Aug 2012, 09:42
Überhaupt nix.

Warum nicht die von Black-Devil vorgeschlagenen Monacor?

Ich weis schon, die Monacor haben nur 600W und die anderen 1000W.
Bei denen mit 1000W sind 2 Basschassis drin, müssen doch dadurch auch viel besser rumsen.

Laß Dich nicht von den Wattzahlen und der Anzahl der Chassis täuschen. Das sagt nur ganz am Rande was aus.

Schönen Gruß
Georg
eichertiger
Stammgast
#19 erstellt: 24. Aug 2012, 11:51
Ich achte denn frequenzgang und denn Schalldruck.Die Wattzahlen kann mann sich sonst wo hin schieben.
Lange92
Inventar
#20 erstellt: 24. Aug 2012, 12:29
LBT-1121 könnte auch noch was sein...


eichertiger schrieb:
Ich achte denn frequenzgang und denn Schalldruck.Die Wattzahlen kann mann sich sonst wo hin schieben.


Und das glaub ich dir jetzt erstmal nicht bei den Sachen die du da gepostet hast...
oerk
Stammgast
#21 erstellt: 24. Aug 2012, 13:26

eichertiger schrieb:
also ca 200-250€ pro Box.Sind erst mal gesetzt hatte auch schon andere aus geguckt.
http://www.conrad.de...-15/1407010&ref=list

http://www.etc-shop....tronic-dx-2222/a-36/

http://www.etc-shop....-pro-212/a-81008715/

http://www.etc-shop....r-dj-pro-212/a-2156/

http://www.conrad.de...-15/1407010&ref=list

http://www.elektroni...ssiv-1500W_i2717.htm


was haltete ihr von dennen


Damit's nicht nur einer sagt: Das ist alles Schrott! Mit ein paar hochwertigen (!) 15"-Tops kommst du wesentlich weiter, allerdings darfst du kein Basswunder erwarten.
eichertiger
Stammgast
#22 erstellt: 24. Aug 2012, 20:53

Lange92 schrieb:
LBT-1121 könnte auch noch was sein...


eichertiger schrieb:
Ich achte denn frequenzgang und denn Schalldruck.Die Wattzahlen kann mann sich sonst wo hin schieben.


Und das glaub ich dir jetzt erstmal nicht bei den Sachen die du da gepostet hast...



Das hat mir mein Vater von klein auf schon bei gebracht.Wenn der eine Verstärker wieder in Ordnung wäre,würde da ein 35 Watt Verstärker vorkommen von Hitachi.
RocknRollCowboy
Inventar
#23 erstellt: 24. Aug 2012, 21:19
Äh, versteh ich jetzt etwas falsch?

35 Watt Hitachi Verstärker um den Dorfteich mit PA-Lautsprechern zu beschallen??

So egal sind die Wattzahlen dann auch wieder nicht.

Schönen Gruß
Georg
eichertiger
Stammgast
#24 erstellt: 25. Aug 2012, 09:14
Das geht.Der silberne ist auch ein 35Watt Verstärker und der versorgt sonst immer die Schwarzen Feißboxen!
Lange92
Inventar
#25 erstellt: 25. Aug 2012, 13:18
Ich will deinem Vater ja nicht zu nahe treten, aber nur weil er mehr Lebenserfahrung und vermutlich auch schon mehr mit Lautsprechern rumgebastelt hat als ich, heißt das noch lange nicht, das er wirklich weiß was er tut

Und ja, ich gebe zu: Man kann vermutlich auch mit ca. 35W nen Dorffest beschallen, aber wenn da wirklich was kommen soll, dann musst du da nen paar schöne dicke Hörner hinstellen und bei denen kosten die Chassis schon mehr als dein Budget

Außerdem:
Im Zimmer und draußen ist ein Unterschied wie Tag und Nacht!
eichertiger
Stammgast
#26 erstellt: 26. Aug 2012, 15:33

Lange92 schrieb:
Ich will deinem Vater ja nicht zu nahe treten, aber nur weil er mehr Lebenserfahrung und vermutlich auch schon mehr mit Lautsprechern rumgebastelt hat als ich, heißt das noch lange nicht, das er wirklich weiß was er tut

Und ja, ich gebe zu: Man kann vermutlich auch mit ca. 35W nen Dorffest beschallen, aber wenn da wirklich was kommen soll, dann musst du da nen paar schöne dicke Hörner hinstellen und bei denen kosten die Chassis schon mehr als dein Budget

Außerdem:
Im Zimmer und draußen ist ein Unterschied wie Tag und Nacht!



Das ist klar das zwischen draußen und drinnen unterschiedlich ist.Die Fotos oben sind Musikerboxen.
Und die Watt zahlen sind sowas von egal!!!
DjDump
Inventar
#27 erstellt: 26. Aug 2012, 15:45
Bei nem Auto ist die Ps-Zahl auch nicht egal.
Natürlich ist es möglich, dass ein Auto mit wenig Leistung schneller ist als ein Auto mit mehr Leistung, aber am Ende vom Tag ist Leistung einfach das was ein Auto schnell macht.

Genauso ists mit Verstärkern. Klar gibts Boxen die mit wenig Leistung riesige Pegel schaffen, aber mit mehr Leistung schaffen sie eben mehr Pegel.
Außerdem braucht ein Verstärker ja auch Reserven. Man will ihn ja nicht die ganze Zeit auf Volllast betreiben.
bananana
Stammgast
#28 erstellt: 26. Aug 2012, 16:56
Les mal nach was Clipping bedeutet! Und das ganze wird noch schlimmer wenn der Amp an der Leistungsgrenze betrieben wird. Der klassische Bipolartransistor hat eine Gleichstromverstärkung, die quadratisch von der Temperatur abhängt. Also wenn das Ding "heiß wird wirds noch heißer" und dann haste plötzlich n einen so hohen Strom dass der Transistor einfach durchbrennt. Lieber dein Verstärker "hat" das 5 fache der Leistung die die Lautsprecher vertragen als anders rum..
Lange92
Inventar
#29 erstellt: 26. Aug 2012, 18:27
Um mal anders zu fragen:

Was genau willst du denn jetzt mit den LS machen?
Sprich wie viele Leute willste beschallen?
Wie laut muss es sein?
Was für Musik (basslastig, tiefbasslastig vllt. sogar?)?
Eher junge Leutchen oder doch wieder eher so Richtung Dorffest auch die ältere Brigade?

Sag mal nen bisschen mehr zu dem Thema...
eichertiger
Stammgast
#30 erstellt: 26. Aug 2012, 19:11
Also,ich will mit den ls jede Musikrichtung abspielen.Sie sollen für offene feiern(also unter freien Himmel)gedacht sein.Sie sollen 105-110db Schaldruck haben.Gespielt wird von Blasmusik-Ansagen oder auch Dance Elektro Technu usw...
bananana
Stammgast
#31 erstellt: 26. Aug 2012, 19:23
wie viele leute.?
Lange92
Inventar
#32 erstellt: 26. Aug 2012, 20:47
Mit "Wie laut?" meinte ich eher obs denn nu Discopegel sein soll oder ob das gar nicht unbedingt sein braucht...

Weil 1. denke ich nicht das du nach Gehör sagen kannst wie viel 105-110dB sind und 2. wo soll es so laut sein? 1m vor den LS oder im Publikum? Letzteres ist nämlich eigentlich nicht erlaubt...
eichertiger
Stammgast
#33 erstellt: 26. Aug 2012, 21:23
Ca 60Leuts.Lautstärke 1 meter vorm LS.
bananana
Stammgast
#34 erstellt: 26. Aug 2012, 21:43
Stell einfach 4 Viecher hin und dann brauchste noch ne Bassunterstützung.
http://www.jogis-roe...ds-Viecher/Viech.htm
eichertiger
Stammgast
#35 erstellt: 26. Aug 2012, 22:50
Standls mag ich gar nicht.
Und 4 ne ich will wenn 2 richtige Musikerboxen.
Black-Devil
Gesperrt
#36 erstellt: 26. Aug 2012, 23:12

Black-Devil schrieb:
Die PAB-115 MKII kostet im freien Handel ~200€ und ist von den Chassis her schon mindestens eine Klasse besser bestückt als die Mysterys! Zu dem Preis lohn Selbstbau wirklich nicht mehr!



RocknRollCowboy schrieb:


Warum nicht die von Black-Devil vorgeschlagenen Monacor?

Ich weis schon, die Monacor haben nur 600W und die anderen 1000W.
Bei denen mit 1000W sind 2 Basschassis drin, müssen doch dadurch auch viel besser rumsen.

Laß Dich nicht von den Wattzahlen und der Anzahl der Chassis täuschen. Das sagt nur ganz am Rande was aus.

Schönen Gruß
Georg


Und?
Wenn man Tipps haben will, sollte man auch die Fragen beantworten!
eichertiger
Stammgast
#37 erstellt: 26. Aug 2012, 23:23

Black-Devil schrieb:

Black-Devil schrieb:
Die PAB-115 MKII kostet im freien Handel ~200€ und ist von den Chassis her schon mindestens eine Klasse besser bestückt als die Mysterys! Zu dem Preis lohn Selbstbau wirklich nicht mehr!images/smilies/insane.gif



RocknRollCowboy schrieb:


Warum nicht die von Black-Devil vorgeschlagenen Monacor?

Ich weis schon, die Monacor haben nur 600W und die anderen 1000W.
Bei denen mit 1000W sind 2 Basschassis drin, müssen doch dadurch auch viel besser rumsen.

Laß Dich nicht von den Wattzahlen und der Anzahl der Chassis täuschen. Das sagt nur ganz am Rande was aus.

Schönen Gruß
Georg


Und?
Wenn man Tipps haben will, sollte man auch die Fragen beantworten!


Soweit ich jetzt verstehe habe ich bissher jede fraage beantwortet.
Black-Devil
Gesperrt
#38 erstellt: 27. Aug 2012, 17:34
Ja?
[quote]Warum nicht die von Black-Devil vorgeschlagenen Monacor?
[/quote]
Wo


[Beitrag von Black-Devil am 27. Aug 2012, 17:36 bearbeitet]
eichertiger
Stammgast
#39 erstellt: 27. Aug 2012, 21:39
Oh hatte ich dann wohl übersehen sry.

Ja,sind auch ok.Aber ich habe keine genauen Angaben wie Schalldruck und Frequengang.
Black-Devil
Gesperrt
#40 erstellt: 27. Aug 2012, 21:54
Also zumindest der Wirkungsgrad steht da schon mal!

Hattest du denn bei denen:

eichertiger schrieb:
also ca 200-250€ pro Box.Sind erst mal gesetzt hatte auch schon andere aus geguckt.
http://www.conrad.de...-15/1407010&ref=list

http://www.etc-shop....tronic-dx-2222/a-36/

http://www.etc-shop....-pro-212/a-81008715/

http://www.etc-shop....r-dj-pro-212/a-2156/

http://www.conrad.de...-15/1407010&ref=list

http://www.elektroni...ssiv-1500W_i2717.htm


was haltete ihr von dennen


Mehr?

In der PAB-Serie sind richtig gute Chassis verbaut und kein Piezo-Mist wie in den sonstigen Billig-PAs. Die Dinger sind laut, belastbar, klingen mit sicherheit besser als der andere Mist, günstig, der Entwickler versteht sein Handwerk (und ist nebenbei auch hier im Forum unterwegs) und der Service bei Monacor ist auch top. Was willst du mehr?
eichertiger
Stammgast
#41 erstellt: 27. Aug 2012, 22:05
????,fast keine angaben......
box
oerk
Stammgast
#42 erstellt: 27. Aug 2012, 22:52
Einmal kurz googeln:
Mystery Center

Reicht das??
Black-Devil
Gesperrt
#43 erstellt: 27. Aug 2012, 23:05
Ich hab doch von der Monacor geredet, oder?
eichertiger
Stammgast
#44 erstellt: 27. Aug 2012, 23:38
Ja
oerk
Stammgast
#45 erstellt: 28. Aug 2012, 11:27

Black-Devil schrieb:
Ich hab doch von der Monacor geredet, oder?


Die kommt doch nicht in Frage, weil sie nur einen Tieftöner hat Sieht doch nicht geil aus.

Ach ja, und da du, eichertiger, es ja so auf den Schalldruck abgesehen hast: Bei der Monacor steht "Max. Nennschalldruck 124dB". Wenn das nicht langt...

Tiefbass wirst du aus der zwar nicht rausprügeln können, das geht aber auch mit einem zweiten 15er nicht zwangsläufig, nur der erreichbare Schalldruck ist höher. Bei der Mystery Center ist das anders, da der 15er tatsächlich als Tieftöner arbeitet und der 12er zum Mitteltöner degradiert ist. Wirklich Sinn machen tut das aber nicht, das Ganze getrennt als Sub und Top aufzubauen und aktiv zu trennen hat unzählige Vorteile.

Es hat schon seine Gründe, warum sich im PA-Bereich das Sub/Top-Konzept mit aktiver Trennung etabliert hat. Die 2x15er-Fullrange-Kisten sieht man praktisch nur noch im Billigstsektor.
Lange92
Inventar
#46 erstellt: 28. Aug 2012, 17:12
Aktive Frequenzweiche wird wohl nicht vorhanden sein, also fallen die 2.1/2.2-Systeme raus.

Was mir sonst noch einfallen würde, wäre 4 mal das Schwarze Schaf oder sowas ähnliches (gleicher TT x2 + anderes Horn): Chlang Fun.

Ob das wirklich für 60 Leute reicht ist die andere Frage. Da wäre die 15"er von imgStageLine wohl lauter. Allerdings weiß ich ja auch nicht wie viel Bass die macht.

Die Mystery würde ich auch nicht nehmen... Hat zwar auch nen 15"er drin, allerdings kann der kaum auslenken (2mm oder wie viel war das nochmal?!) und ist daher doch recht beschränkt in der Lautstärke.
Black-Devil
Gesperrt
#47 erstellt: 28. Aug 2012, 20:42
In der PAB-115MKII ist übrigens dieser Bass und dieser Hochtöner verbaut. Wenn man jetzt bedenkt, daß man dann für Weiche und Gehäuse incl. Horn nur noch ~30€ bezahlt, ist man schon fast dumm die nicht zu nehmen. Im Selbstbau bekommt man die nicht hin für das Geld.

Mehr sag ich dazu jetzt nicht mehr!
eichertiger
Stammgast
#48 erstellt: 29. Aug 2012, 21:38
ok
eichertiger
Stammgast
#49 erstellt: 08. Sep 2012, 21:11
was haltet ihr von dennen.
eichertiger
Stammgast
#50 erstellt: 09. Sep 2012, 10:52
Tomacar
Inventar
#51 erstellt: 09. Sep 2012, 14:08
Wenn Du Dir eine eigene Meinung bilden möchtest,
hilft nix ausser beide bestellen und gegeneinander antreten lassen...

Dank Fernabsatz kannst Du den "Verlierer" wieder zurückschicken.

Das wäre dann aber subjektiv, also eben nur Deine Meinung.
Ob die dann mit der von anderen einhergeht und objektiv die richtige Entscheidung ist...
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
bandpass formeln?
tost am 18.02.2004  –  Letzte Antwort am 25.02.2004  –  7 Beiträge
Formeln für Bassreflexkanal (Fläche/Länge) gesucht
Basti_K am 08.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  13 Beiträge
Formeln zur berechnung Hörnern
Woifey am 11.03.2011  –  Letzte Antwort am 22.03.2011  –  21 Beiträge
Strassacker bietet LS-Gehäuse
basti__1990 am 27.06.2015  –  Letzte Antwort am 27.06.2015  –  5 Beiträge
LS-Gehäuse
HappyFive am 27.12.2006  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  48 Beiträge
Gehäuse Berechnung für LS
bludragn am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  12 Beiträge
Neue LS für 60Ltr Gehäuse
oelkanne am 28.10.2012  –  Letzte Antwort am 29.10.2012  –  15 Beiträge
Gehäuse für Car-Hifi LS
Gerch am 07.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  3 Beiträge
CNC LS-Gehäuse ?
strgaltdel am 06.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.07.2004  –  12 Beiträge
LS ohne Gehäuse
ronin53B am 17.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  27 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.236 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedSash2134
  • Gesamtzahl an Themen1.475.672
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.059.297

Hersteller in diesem Thread Widget schließen