Selbstbau oder Fertig-Ls Beratung

+A -A
Autor
Beitrag
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Nov 2012, 16:47
Moin Zusammen,
2 Jahre war ich mit meiner XTZ 99.38 mehr als zufrieden, alles was ich so an anderen Lautsprechern zu hören bekam, hat mir nie so richtig gefallen, gerade die Mitten und Höhen sah ich bei der XTZ als herausragend an, bis ich ein Pärchen Marantz LS-85 in meinem Raum hören durfte, die Marantz kann in meinem Raum einfach alles besser.
Man muss auch dazu sagen, dass die XTZ für meinen jetzigen Raum schon zu groß ist und im Bass mit dem Raummoden zu kämpfen hat, bei meiner Musik viel das aber nie so stark auf, bis die Marantz mir zeigte das es viel besser geht !
Erschwerend kommt hinzu das wir eine neue Wohnung suchen die mir dann auch mein Musikzimmer ermöglicht, jedoch wird dieses noch kleiner als mein jetziger Hörraum ausfallen, was für die XTZ das völlige aus bedeuten wird !
Jetzt suche ich einen Lautsprecher der in einem Raum mit max 15qm zurecht kommt.
Der Lautsprecher sollte in Richtung der Marantz gehen, sprich sauber in den Mitten und Höhen spielen,mit der Auflösung die, die Marantz bietet und dem Knackigen Bass der einem bei bedarf aber auch das grinsen ins Gesicht wirft !
Ein Fertig-Lautsprecher wird mir dies zu einem bezahlbaren Preis nicht bieten können.
Selbstbau ist aber leider auch nur eingeschränkt möglich, sprich das Gehäuse müsste ich bauen lassen, die Chassis und Weichen ( also die weiche sollte fertig gelötet sein) Montage traue ich mir zu, bei dem Finish des Gehäuses bin ich mir nicht sicher ob ich das Wohnzimmer tauglich hin bekomme.
Das ganze sollte für das Paar die 1000,-€ nicht überschreiten, also für die Fertigen LS, dass Finish mal ausgenommen.

Für Vor-und-Ratschläge danke ich schon mal.

Gruß Tom
Black-Devil
Gesperrt
#2 erstellt: 17. Nov 2012, 17:59
Hallo!
Mein Opa hatte die LS95 und das waren wirklich tolle LS. Leider hat er mir sie nicht vererbt. Deine XTZ sind ja auch schon nicht von schlechten Eltern, die kenne ich aber leider nicht.
Den LS-85 für 1000€ das Paar incl. fertigem Gehäuse nahe zu kommen wird wohl nicht leicht!

Ich nehme an, du bevorzugst Folien im Hochton, oder?
Spontan fällt mir da die Monitor 13AM ein. Wenn die Kompakten ohnehin auf Ständer gestellt werden müssen, vielleicht als Alternative auch die größere 23AM, wenn auch etwas über dem Budget.

Da ich beide noch nicht gehört habe, soll das lediglich eine Anregung für dich sein. Probehören wäre natürlich das Optimum.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 17. Nov 2012, 18:13
Moin Oli,
genau diesen habe ich mir auch schon angeschaut !
Wobei mir der begrenzte Pegel ein wenig sorgen macht, begrenzt ist halt immer Auslegungssache.
ich habe auch gerade mit Dieter Aschenbach telefoniert und ein paar nette Erkenntnisse bekommen, wenn ich mal Zeit habe werde ich ihn mal besuchen !
Die XTZ ist auch wirklich ein guter Lautsprecher und wenn ich etwas Zeit vergehen lassen würde, hätte ich den Klang der Marantz vergessen und wäre wieder zufrieden .
Leider wird der zukünftige Raum noch kleiner werden und das wird der XTZ das Knick brechen !!
Eine Duetta Top habe ich noch im Hinterkopf.

Gruß Tom
Black-Devil
Gesperrt
#4 erstellt: 17. Nov 2012, 18:42
Täusch dich mal nicht, was der kleine Harwood in 15m² anrichten kann! Der Eton in der Duetta Top kann nicht viel mehr Luft bewegen (137cm² SD mal 3,5mm linearen Hub beim Eton, 95cm² SD mal 4,5mm beim Harwood)

Wo wohnst du denn?

Der Dieter hat natürlich auch ein paar feine LS.
Black-Devil
Gesperrt
#5 erstellt: 17. Nov 2012, 18:53
Ach ja, alternativ hätte ich noch einen Geheimtipp von einem australischen Entwickler mit Peerless HDS und Harwood UR 2.0.

Die kann man aber leider nicht probehören!
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 17. Nov 2012, 18:53
Die Harwood wollte ich jetzt auch nicht ausschließen, die Klang-Beschreibung gefällt mir schon sehr gut !
Ich wohne in dem High-fidelen völlig entwickeltem Magdeburg
Ja Herr Aschenbach konnte mir auch gleich seine SonB empfehlen, leider ist sie ganz weit von meinen Finanziellen Möglichkeiten entfernt , aber er meinte es gibt auch andre Möglichkeiten.

Gruß Tom
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 17. Nov 2012, 18:54
Hast du ein Bild von deinem Geheimtipp ?


Gruß Tom
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 17. Nov 2012, 19:10
Also ich meinte vom fertigen Lautsprecher

Gruß Tom
Black-Devil
Gesperrt
#9 erstellt: 17. Nov 2012, 19:12
ribbon4
Nur ist die Frontplatte des HT wie oben im Link eckig und nicht rund.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 17. Nov 2012, 19:13
Cool
Gefällt mir sehr !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
F: Selbstbau vs. Fertig-LS
funky_shit am 06.03.2005  –  Letzte Antwort am 06.04.2005  –  45 Beiträge
Selbstbau zu empfehlen oder lieber fertig LS?
tangNang am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 01.02.2008  –  42 Beiträge
Selbstbau fix und fertig ? ?
alex000001 am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 03.01.2007  –  10 Beiträge
Beratung für Selbstbau-Kompakte als Front-Heights
Moep89 am 23.10.2018  –  Letzte Antwort am 26.10.2018  –  43 Beiträge
Selbstbau-Neuling bittet um Beratung
Monolith am 18.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.04.2005  –  8 Beiträge
Brauche Chassis Beratung bei Selbstbau
DJToxica am 21.02.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2012  –  32 Beiträge
Beratung Standlautsprecher für den Selbstbau
KBergy am 23.10.2018  –  Letzte Antwort am 24.10.2018  –  30 Beiträge
Selbstbau-Lautsprecher vs. Fertig-Ware
crow- am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 13.08.2007  –  14 Beiträge
mobile Minianlage: kleine Fertig-Aktivboxen oder Selbstbau?
steklo am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.05.2008  –  2 Beiträge
Beratung Lautsprecher
supertrudi am 18.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder884.883 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedOrlando_Nelson_Lacerda
  • Gesamtzahl an Themen1.475.263
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.051.412

Hersteller in diesem Thread Widget schließen