Suche LS für Heimkino

+A -A
Autor
Beitrag
Maessi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 05. Dez 2013, 19:20
Hallo zusammen

Ich würde gerne ein 5.1 Surround-System bauen. Hab mich auch schon informiert was es so gibt. Konnte mich aber nicht festlegen, was für mich das beste ist. Ich habe auch schon Erfahrung im Selbstbau, hab vor einigen Jahren mal ein PA von Jobst gebaut.

Zum Fragebogen:

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden ( Pro Stück/insgesamt - mit/ohne Gehäuse)
400-600 Euro pro Paar, ist nicht genügend für ein 5.1 System. Aber ich möchte zu beginn auch nur 2 LS bauen und dann nach und nach erweitern mit Sub usw.


-Wie groß ist der Raum?
15m2


-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)
Mein Zimmer

TV steht beim schwarzen Balken (unten).

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, Wandlautsprecher oder sonst was werden?
Egal, was passt


-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?
Nicht zu gross da nicht viel Platz da ist.


-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Nein

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Werde mir einen Denon avr-x2000 kaufen evtl. den x1000, tendiere eher aber zum 2000.


-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
50% Film, 50% Musik (Techno, Jazz)

-Wie laut soll es werden?
Laut, wohne in einem Einfamilien Haus. Gibt also keine Grenzen

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Für elektronische Musik ist ein schöner tiefgang von Vorteil

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Muss Optisch schon was hergeben.

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)
Nein.

Danke für eure Hilfe!


[Beitrag von Maessi am 05. Dez 2013, 19:25 bearbeitet]
Black-Devil
Gesperrt
#2 erstellt: 05. Dez 2013, 20:57
Hallo!
Viel Platz zum aufstellen hast du ja offensichtlich nicht. Wo sollen die LS denn genau hin?

Kleine LS, die tief gehen und laut können werden leider automatisch teuer und brauchen eine Menge Leistung. Da wirds mit den AVRs oft schnell recht eng.

Am besten du misst mal aus, was max. möglich ist von den Abmessungen her - dann kann man eher was konkretes vorschlagen.
Spontan würde mir z.B. sowas einfallen - zwar ein wenig über dem Budget, dafür aber sehr potent für so eine kleine Box.

Wo genau in der Schweiz wohnst du denn?
Maessi
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Dez 2013, 22:08
Ja das mit dem Platz ist halt so eine Sache...hab hier zwei Bilder vom Zimmer.
ZimmerZimmer

Der TV setzt ich noch nach unten, und der obere Teil des Möbels evtl. über den TV...so ist es dann auch angenehmer zum fernsehen.
Platz ist sicher links vom Möbel, evtl. Standlautsprecher oder eine Regallautsprecher auf einem Stativ. Rechts davon auf dem Möbel wäre Platz für eine Regals. Für einen 2. Standlautsprecher ist leider kein Platz, da rechts vom Möbel, der Winkel zu schlecht zum Sofa ist.

Den Center unter dem TV, sollte nach der Umstellung Platz haben.

Die LS hinten, würde ich an die Wand machen, einen in die Ecke und der andere an der Seite. Diese dürften dann einfach nicht zu gross sein...sonst hab ich leider auch keine Idee. Hab auch mal überlegt etwas mit Bipolaren-Ls zu machen. Habe aber keine Erfahrung mit Bip-ls.

Mit dem AVR bin ich noch offen. Aber er war bis anhin der Favorit.

Danke für den Link, kannte die Seite noch nicht.

Wohne in der nähe von Zürich, mit dem Auto ca. 15min.
Black-Devil
Gesperrt
#4 erstellt: 05. Dez 2013, 23:17
Meine Schwester wohnt in Hinwil, also auch in der Gegend. Bringt dir aber leider nix, die haben auch keine ordentlichen LS.
In der Schweiz gibts auch A1 bei Gossau. Kannst ja mal fragen, was die zum Anhören bereit haben.

Die Aufstellungsmöglichkeiten sind natürlich nicht gerade optimal. Vielleicht wäre auch eine Kombination von der Standversion der 182 und der oben verlinkten Regalversion machbar. Sieht dann zwar gewöhnungsbedürftig aus - hat sonst aber bestimmt niemand und den Sub kannst du dir evtl. auch sparen.
Da würde ich einfach mal Herrn Beck anschreiben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche LS Bausatz fürs Heimkino
Westenstadt am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 24.08.2011  –  11 Beiträge
Entscheidungshilfe - Heimkino Satellit Ls
Mauby am 25.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  14 Beiträge
Entscheidungshilfe Heimkino LS
am 11.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  13 Beiträge
Front LS und Center für Heimkino gesucht.
mr-magoo am 02.11.2010  –  Letzte Antwort am 02.11.2010  –  6 Beiträge
Tipps für Heimkino-LS-Bau gesucht
WarVermicelli am 26.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.12.2007  –  21 Beiträge
DIY LS für Heimkino - Udo Wohlgemuth
passenger-666 am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.03.2012  –  4 Beiträge
Was zeichnet einen Heimkino LS aus?
Partoc am 12.05.2008  –  Letzte Antwort am 15.05.2008  –  13 Beiträge
ein kleines Heimkino Projekt
DIYHarry am 30.01.2016  –  Letzte Antwort am 19.10.2016  –  32 Beiträge
Heimkino
marvin1987 am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  11 Beiträge
AVATON Heimkino
selector24 am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  33 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.405 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedMalakey91
  • Gesamtzahl an Themen1.475.932
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.064.415

Hersteller in diesem Thread Widget schließen