PC Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
Caperucita
Stammgast
#1 erstellt: 03. Nov 2015, 17:52
HI,

ich bin auf der Suche nach einem Bauplan für PC LAutsprecher (Stereo). Das ganze sollte günstig sein, gut klingen, gehobene Zimmerlautstärke wäre ideal.

Selbstbau ist kein Ding, Werkzeug vorhanden, etliche Subwoofer hab ich schon gebaut.

Wer hat was für mich?
Viper780
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2015, 19:11
Füll den Fragebogen aus: http://www.hifi-foru..._id=104&thread=25010

günstig ist nicht für jeden gleich Auch guter Klang is für jeden was anderes
Caperucita
Stammgast
#3 erstellt: 04. Nov 2015, 14:56
-Wie viel Geld kann ausgegeben werden ( Pro Stück/insgesamt - mit/ohne Gehäuse)

-Wie groß ist der Raum?

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Auf dem Schreibtisch, rechts und links vom mOnitor hats auch in der Tiefe etwas Platz,

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, Wandlautsprecher oder sonst was werden?

Kompakt

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden?

Milpackung, in der tiefe auch größer

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben)
Logitech Z213

-Welcher Verstärker wird verwendet?
Logitech Z213, oder Rotel RA985BX

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ?
Keine feste Richtung

-Wie laut soll es werden?
Max. Gehobene Zimmerlautstärke

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
50 - 60HZ

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt?
Sehr ---> Die Erwachsene Anlage ist ne Nubert Nuwave...

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.)

Preis relativ Günstig.

50 - 100€ das Paar
Schon_wieder_weg
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2015, 15:05
Hallo,

schau mal HIER

Das Böxlein dürfte Deinen Vorstellungen ziemlich nahe kommen. Man sollte sich nicht von der Größe täuschen lassen. Die kleine TQWT klingt deutlich größer, als sie optisch ist...
MBU
Inventar
#5 erstellt: 04. Nov 2015, 16:52
und hier
Viper780
Inventar
#6 erstellt: 04. Nov 2015, 21:16
und ich würde beide kombinieren

Also die Mini TQWT ohne Weiche aufbauen und dafür am PC mit APO entzerren.

100€ das Paar ist sehr sportlich, aber auch da wären vollwertige Lautsprecher möglich
Schon_wieder_weg
Inventar
#7 erstellt: 05. Nov 2015, 00:08
Das Vifachen in der SAKPC scheint im Bass bis an die Leistungsgrenze entzerrt. Die TQWT schafft den (tieferen) Bass rein aus der Gehäusekonstruktion...


[Beitrag von Schon_wieder_weg am 05. Nov 2015, 01:23 bearbeitet]
Caperucita
Stammgast
#8 erstellt: 06. Nov 2015, 16:43
Hi,

ich bin nicht ganz der Fan von Software DSP entzerrten Lautsprechern. Eine passiv entzerrte lösung wäre mir am liebsten, da bin ich dann Flexibler und kann die Lautsprecher auch mal ohne PC betreiben, ohne das sie fürchterlich klingen.
Caperucita
Stammgast
#9 erstellt: 06. Nov 2015, 16:44
Wie schlägt sich der CT227 eigentlich im Vergleich zu der TQWT?
Hansoman
Stammgast
#10 erstellt: 10. Nov 2015, 19:46
Die CT227 MK2 kann ich wärmstens empfehlen ... ich betreibe sie über Soundkarte und SMSL SA-50 Verstärker.
Die klingen gut und gehen auch tief runter.

Es geht noch besser mit den CT227 XT, die gehen aber ein bisschen weniger tief im Bass.


PS: auf meinem Avatar-Bild sind sie ja abgebildet


[Beitrag von Hansoman am 10. Nov 2015, 19:47 bearbeitet]
Schon_wieder_weg
Inventar
#11 erstellt: 10. Nov 2015, 23:08
Hallo,

sorry für die späte Antwort. Ich hatte die Frage wohl übersehen. Eine Antwort ist schwierig, obwohl ich beide Lautsprecher gehört habe, allerdings nicht gegeneinander und mit großem zeitlichen Abstand. CT227 ist, gerade mit dem Zusatz XT, ein sehr guter Lautsprecher. Es mag durchaus sein, dass er unsere D.A.U. MiniTQWT toppt, aber er kostet auch deutlich mehr...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC Lautsprecher
WeXx2k am 19.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.01.2008  –  17 Beiträge
Lautsprecher für PC und kleinere Partys - Selbstbau CT 231?
cap1982 am 27.11.2014  –  Letzte Antwort am 05.12.2014  –  16 Beiträge
Kleine PC Lautsprecher. Selbstbau, (Bauthread).
Silbermöwe am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.06.2011  –  32 Beiträge
PC Lautsprecher
Julius_Poleis am 12.02.2009  –  Letzte Antwort am 18.02.2009  –  16 Beiträge
LowCost PC-Lautsprecher DIY - Welcher Bauplan?
pilzkopf92 am 03.02.2014  –  Letzte Antwort am 16.02.2014  –  14 Beiträge
PC Lautsprecher, die 45671ste (Selbstbau Tips gesucht)
loskexos am 27.10.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2013  –  23 Beiträge
PC-Lautsprecher-Selbstbau -- lohnt das überhaupt?
Marverel am 06.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.10.2012  –  14 Beiträge
Günstige PC Lautsprecher
Additiv86 am 06.06.2013  –  Letzte Antwort am 07.06.2013  –  2 Beiträge
Selbstbau PC Lautsprecher
Klang_neutral am 08.07.2014  –  Letzte Antwort am 09.07.2014  –  12 Beiträge
PC Lautsprecher
Neutz am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 04.03.2005  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedNero86
  • Gesamtzahl an Themen1.389.665
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.462.439

Hersteller in diesem Thread Widget schließen