2 Anstatt einem Bassreflexrohr?

+A -A
Autor
Beitrag
Sören
Stammgast
#1 erstellt: 20. Feb 2004, 22:04
Hallo!
Baue ja derzeit den Zebulon Sub. (Raveland AXX 1010)

Habe ihn erstmal geschlossen gebaut.
Kann es sein, dass er wirklich absolut wenig Pegel macht so? Meine alten Selbstbaustandboxen gehen tiefer+lauter.
Wenn ich den Sub zu laut drehe, hört es sich so ähnlich an wie (nicht lachen) ein Furzen, wenn er viel Membranauslenkung hat. dann hat er wohl zuviel gemacht?

Ich will jetzt auf BR umbauen!
Habe hier einen Meter 7,0mm innendurchmesser-Abflussrohr

Da ich ja erst ein 40 Liter gehäuse gebaut hatte und es dann mit 'abfallholz' auf ca 35-36 gebracht habe, steht nun ein kleiner restholzturm in meinem gehäuse
Deshalb überlege ich, ob ich nicht Zwei anstatt einem BR-Kanal machen soll, falls man sie dann kürzer machen kann? oder müssen sie dann sogar länger?

-Sören

p.s.: der Sub-ausgangspegel meines Receivers (Centrum Titan 500) scheint zu niedrig zu sein für meine Sub-Endstufe, so dass ich jetzt vorläufig einen kleinen Stereoamp sozusagen als vorvorverstärker dazwischen hab. (zur signalverstärkung)
Was kann man da machen? Oder muss ich mir jetzt ne neue endstufe kaufen, die nen niedrigeren eingangspegel annimmt?
Sören
Stammgast
#2 erstellt: 20. Feb 2004, 22:36
Bitte Leute... bin grad am bauen
wäre jetzt echt wichtig

Sören
hops
Stammgast
#3 erstellt: 21. Feb 2004, 01:41
Hallo Sören,

wenn du statt einem zwei Reflexrohre nimmst, müssen die Rohre länger werden. Im Falle des Zebulon Subs müssten die Rohre bei 7 cm Innendurchmesser dann 62 cm lang werden. Das macht aber keinen Sinn, weil du Rohre in dieser Länge überhaupt nicht im Gehäuse unterbekommst und bei dieser Länge verstärkt Resonanzen im Reflexrohr auftreten. Also lieber nur ein Reflexrohr nehmen!

Gruss
hops
Sören
Stammgast
#4 erstellt: 21. Feb 2004, 02:11
done
klingt jetzt vielviel besser als geschlossen (der war soooo leise, ohne shiiit. so als ob er echt total müllig abgestimmt wär? jetzt isser super, obwohl ich das reflexrohr nur erst reingesteckt und nicht abgedichtet (kommt noch) hab)

muss ich nur noch die sache mit meinem subwooferausgang in den griff bekommen

Sören
stoppelhopser
Neuling
#5 erstellt: 21. Feb 2004, 15:21
ein für BR mit aktiver Entzerrung abgestimmtes Gehäuse geschlossen aufbauen - das muss in die Hose gehen. Schalldruck im Bass ist dann Fehlanzeige, weil die untere Grenzfrequenz zu hoch rutscht.
Sören
Stammgast
#6 erstellt: 21. Feb 2004, 16:09
wurde halt auf der seite vom zebulon-sub so empfohlen.
bin jetzt zufriedener

weiß jemand rat für mein problem mit dem amp?

Sören
MBU
Inventar
#7 erstellt: 21. Feb 2004, 19:25
Hallo Sören,

wie ich Dir auch schon gemailt habe ist Dein Gehäuse zu groß. 30 Liter ist die korrekte Größe!

Wenn Du Schalldruck haben willst mußt Du natürlich die BR-Variante bauen. Das steht auch so in meiner Anleitung - wer lesen kann ist klar im Vorteil.

http://www.uibel.net/bauvor/zebulon/rave.html

Probiere halt die Baßreflexvariante aus und mach das Gehäuse kleiner, sonst funktioniert auch diese nicht!

Bzgl. der Empfindlichkeit Deines SUB-Moduls kann ich Dir helfen, wenn Du das AM-120 hast. Nach langem "Bohren" habe ich von MIVOC die Schaltbilder erhalten. Da braucht man nur einen einzigen Widerstand auszutauschen. Was für ein Modul hast Du denn?

@Stoppelhopser
> ein für BR mit aktiver Entzerrung abgestimmtes Gehäuse geschlossen aufbauen - das muss in die Hose gehen. Schalldruck im Bass ist dann Fehlanzeige, weil die untere Grenzfrequenz zu hoch rutscht.

Soweit zur Theorie - allein schon die ZEBULON-BR-Variante ist auch nicht nach dem Lehrbuch abgestimmt. Sie beruht auf dem Zusammenspiel eines eigentlich zu großen Gehäuses mit der Tiefbassanhebung des AM-120. Wenn man das Ganze geschlossen aufbaut ergibt sich ein etwas schwächerer Bassbereich und das Ganze klingt nicht mehr so "bollerig". Selbstverständlich hat ein geschlossenes Gehäuse immer einen deutlich niedrigeren Wirkungsgrad als eine ventilierte Box. Man muß halt wissen was man will: Eine sauberere Übertragungsfunktion oder mehr Schalldruck. Wie so oft im Leben muß man halt auch hier Kompromisse eingehen.
Sören
Stammgast
#8 erstellt: 22. Feb 2004, 00:12
Nein ich besitze eine Omnitronic p-250 endstufe. Der Sub ist passiv aufgebaut

Sören
MBU
Inventar
#9 erstellt: 22. Feb 2004, 03:05
Hallo Soeren,

wenn Du die Tiefbassanhebung des AM-120 nicht hast funktioniert das "Konzept Zebulon" nicht. Darin ist wohl auch das für Dich entäuschende Ergebnis der geschlossenen Variante begründet. Auch die Baßreflexvariante baut auf der Tiefbassanhebung des AM-120 auf. Das Gehäuse ist eigentlich mit 30 Litern schon viel zu groß. Das dadurch enstehende "Tiefbassloch" wird durch die Bassanhebung wieder "aufgefüllt". Genauso funktioniert das in der geschlossenen Variante - siehe dazu meine Messungen. Wenn die Tiefbassanhebung fehlt dann fehlt damit ein wesentliches Konstruktionsmerkmal dieses Subs. Das wird so nix.
Sören
Stammgast
#10 erstellt: 22. Feb 2004, 03:46
ach hühnerficken
das ist ja schrecklich *wein*
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bassreflexrohr
blizor am 07.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  4 Beiträge
Bassreflexrohr
MOKEL am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  23 Beiträge
Bassreflexrohr abschrägen
Kyumps am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  21 Beiträge
bassreflexrohr / öffnung - funktion +fragen
fjmi am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  3 Beiträge
Bassreflexrohr
Sero_Cool am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  4 Beiträge
Bassreflexrohr
KnightHawk am 03.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.10.2005  –  6 Beiträge
Bassreflexrohr
Pat1000 am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  4 Beiträge
Bassreflexrohr
hilko am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  14 Beiträge
Bassreflexrohr vs. Bassreflextunnel
Philo am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 26.02.2004  –  4 Beiträge
Gehäusevolumen, und Abstand Bassreflexrohr
hauz1 am 22.02.2016  –  Letzte Antwort am 23.02.2016  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.152 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedJaguarR
  • Gesamtzahl an Themen1.472.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.993.987

Hersteller in diesem Thread Widget schließen