Bassreflexrohr

+A -A
Autor
Beitrag
KnightHawk
Neuling
#1 erstellt: 03. Okt 2005, 19:15
Hab da mal so ne allgemeine Frage : Was bewirkt ein kurzes/langes Bassreflexrohr nach innen/außen und was hat die dickes des Rohres damit zu Tun ????


[Beitrag von KnightHawk am 03. Okt 2005, 19:16 bearbeitet]
Jogi42
Inventar
#2 erstellt: 03. Okt 2005, 19:24
Kurzes BR_Rohr, tief, laut ungenau
Langes BR_Rohr, weniger tief und laut, dafür präziser.
Der Durchmesser errechnet sich durch den verwendeten Treiber.
MBU
Inventar
#3 erstellt: 03. Okt 2005, 19:43
Hallo RitterAdler,

bei gleichem Innendurchmesser ergibt ein langes Rohr eine tiefere Abstimmung als ein kurzes Rohr. Schau Dir einfach mal in der Kirche die Orgelpfeifen an. Die Tiefen Töne kommen aus den Riesendingern, die hohen aus den kleinen.

Die Abmessungen (Durchmesser + Länge) kann man aber nicht willkürlich wählen sondern muß diese auf Basis der Thiele-/Small-Parameter des Lautsprechers und des Gehäusevolumens berechnen.


[Beitrag von MBU am 03. Okt 2005, 19:44 bearbeitet]
Jogi42
Inventar
#4 erstellt: 04. Okt 2005, 19:20
@ Uibel,
das kann aber teuschen. Wenn man ein BR_Rohr kürzt, werden die tiefen Töne lauter und unpräziser. Man bekommt den Höreindruck, das der Bass mächtiger wird. Die Abstimmung wird durch ein langes BR_Rohr tiefer, was sich aber im Höreindruck nicht bestätigt. Wie du richtig sagst, errechnen sich der Durchmesser und die Länge durch die TSP. Wenn man aber dann variiert, kommt man eher zu meinem Ergebnis.
A._Tetzlaff
Inventar
#5 erstellt: 04. Okt 2005, 19:35
Obacht: Eine Orgelpfeife arbeitet nach einem anderen Prinzip als ein BR-Kanal. Ihre Wirkung ist mit der eines Transmissionline-Gehäuses vergleichbar, während BR-Boxen nach dem Helmholtz-Prinzip arbeiten (Masse-Feder-System).
Der Rohrdurchmesser hängt von der Membranfläche des verwendeten Treibers ab, die Länge definiert unter Berücksichtigung des Gehäusevolumens die Tuningfrequenz.
Dass kurze Rohre unpräzise klingen ist so nicht richtig. Die Abstimmung hängt vom Treiber ab, und einige verlangen nun mal lange Rohre! Wenn der Bass wirklich unpräzise rüberkommt, ist die Abstimmung verkehrt, oder Raumresonanzen mischen sich ein.
Granuba
Inventar
#6 erstellt: 04. Okt 2005, 19:43

Jogi42 schrieb:
@ Uibel,
das kann aber teuschen. Wenn man ein BR_Rohr kürzt, werden die tiefen Töne lauter und unpräziser. Man bekommt den Höreindruck, das der Bass mächtiger wird. Die Abstimmung wird durch ein langes BR_Rohr tiefer, was sich aber im Höreindruck nicht bestätigt. Wie du richtig sagst, errechnen sich der Durchmesser und die Länge durch die TSP. Wenn man aber dann variiert, kommt man eher zu meinem Ergebnis.


Moin, teste das doch ganz einfach mal mit WinISD, wie mein Vorposter allerdings schon sagte: Der Raum spielt in diesem Bereich auch eine große rolle, Stichwort: Auslöschungen bzw. Raummoden!

Harry
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bassreflexrohr
Sero_Cool am 05.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  4 Beiträge
Hilfe! 50cm langes Bassreflexrohr?
*Schnittlauch* am 08.06.2015  –  Letzte Antwort am 10.06.2015  –  7 Beiträge
frage zu bassreflexrohr
farr3ll am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  4 Beiträge
Bassreflexrohr
MOKEL am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  23 Beiträge
Bassreflexrohr
Pat1000 am 19.01.2006  –  Letzte Antwort am 19.01.2006  –  4 Beiträge
bassreflexrohr frage
zwittius am 16.04.2006  –  Letzte Antwort am 17.04.2006  –  4 Beiträge
Problem mit Bassreflexrohr
Gero_H. am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 16.03.2005  –  13 Beiträge
laaaanges Bassreflexrohr?
Hifi_panzer3000 am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 24.02.2009  –  14 Beiträge
bassreflexrohr einbaun
Quartz234 am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  19 Beiträge
Bassreflexrohr
hilko am 20.03.2009  –  Letzte Antwort am 22.03.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.187 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitglied330Schalter
  • Gesamtzahl an Themen1.472.387
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.997.022

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen