Bassreflex Roher 2 stück?

+A -A
Autor
Beitrag
Chabouk
Stammgast
#1 erstellt: 05. Mai 2005, 12:11
Hi.
Habe mir mit einem Audiobahn Woofer(30Cm/550W RMS) ein Bassreflexgehäuse berechnet, mit allen angaben..41,1 Liter und einem BRR mit 19,7cm länge und 7 cm durchmesser... habe aber nun mal überlegt.. aus optischen gründen das gehäuse neu zu entwerfen.. und irgendwie wirkt das gehäuse mit einem BRR unvollständig.. also jetzt meine Frage:
Wie schlimm wirkt sich das auf den Klang und die Kraft des Woofers aus, wenn ich ein 2tes BRR einbauen will??
PS: ind der Überschriht ist ein E zuviel....


[Beitrag von Chabouk am 05. Mai 2005, 12:12 bearbeitet]
georgy
Inventar
#2 erstellt: 05. Mai 2005, 12:27

Chabouk schrieb:
PS: ind der Überschriht ist ein E zuviel.... :cut




Wenn du zwei Bassreflexrohre nimmst müssen deren Längen neu berechnet werden, außer beide haben die gleiche Fläche wie das einzelne Rohr, wobei 7cm Rohrurchmesser für einen 30er wohl zu klein ist.
richi44
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 05. Mai 2005, 12:27
Das ist eigentlich kein Problem. Wenn Du 2 Rohre verwendest, so verdoppelst Du damit die Rohrfläche. Und um die Abstimmung beizubehalten, musst Du die Rohrlänge verdoppeln.
Du kannst natürlich auch 2 Rohre einbauen, aber dünnere, sodass die Rohrfläche gleich bleibt. Dann bleibt auch die Rohrlänge gleich.
georgy
Inventar
#4 erstellt: 05. Mai 2005, 12:36

richi44 schrieb:
Wenn Du 2 Rohre verwendest, so verdoppelst Du damit die Rohrfläche. Und um die Abstimmung beizubehalten, musst Du die Rohrlänge verdoppeln.


Dann hat man aber den Korekturfaktor nicht berücksichtigt und eine etwas andere Abstimmung.
Heimwerkerking
Inventar
#5 erstellt: 05. Mai 2005, 15:09

richi44 schrieb:
Das ist eigentlich kein Problem. Wenn Du 2 Rohre verwendest, so verdoppelst Du damit die Rohrfläche. Und um die Abstimmung beizubehalten, musst Du die Rohrlänge verdoppeln.
Du kannst natürlich auch 2 Rohre einbauen, aber dünnere, sodass die Rohrfläche gleich bleibt. Dann bleibt auch die Rohrlänge gleich.


Von den dünneren Rohren würde ich aber abraten. Weil 7cm Br Rohr ist schon recht klein für so ein gtoßes Chassis sehr wenig ist. Wenn du das noch kleiner wirst gibt es schnell Strömungsgeräusche.

Wenn dir die Optik mit einem Br Rohr nicht gefällt schau dir dochmal an ob nicht auch ein Br Kanal aus Holz gehen würde. Sowas lässt sich optische meist sehr schön gestalten und in die Box integrieren.
Chabouk
Stammgast
#6 erstellt: 05. Mai 2005, 15:25
Hmm also für de rechtschreibfehler entschuldige ich mich, war etwas in eile.. und 2 finger suchtechnik... aber naja.
Habe mir ein Programm runtergeladen, von selfmade hifi.de und alle parameter eigegeben.. jetzt soll ich aufmal nen gechlossenes gehäuse nehmen.. oder geschlossenen bandpass... hmm auch gut.. denke ich. oder was sollte tun. hab mir nen bisschen was überlegt, bezüglich dem Bandpass ding, da baue ich dannn einen tunnel mit ein.. aberjatzt 2 fragen: wieso hat mit ein andrers programm von ca 8monaten gesagt nimm Bassreflex und jetzt ist bassreflex für den woofer müll? und ich höre gerne laute musik, also deswegen ja auch nicht den kleinen audiobahn, sonder wo schon was kommen soll und muss... sollte ich trotzdem ein Geschlossenes nehmen? also irgendwie hatte ich mal gedacht(achtung der laie spricht) Bassreflex "knallt und ist laut", Bandpass für tiefere saubere Bässe, und Geschlossen für saubere musik wiedergabe(und grosses Volumen)...
PS. Die Kiste muss auch zu 2 endstufen in einen Clio Kofferraum passen, 123,6 Liter geschlossenes gehäuse... also wird eng.
sakly
Inventar
#7 erstellt: 05. Mai 2005, 15:30
Hm, also wenn das Ding in's Auto soll, kommst du meist mit kleineren geschlossenen Volumina hin. Die Prgramme berechnen dir Gehäusevolumen in der Annahme, dass das teil in nem Wohnzimmer stehen wird...für dich also gänzlich unbrauchbar.
Gib doch einfach mal die TSP-Daten des Treiber an, dann kann man mal einen gescheiten Vorschlag machen.
Minmum VAS, QTS und Fres.
richi44
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 05. Mai 2005, 15:53

georgy schrieb:

richi44 schrieb:
Wenn Du 2 Rohre verwendest, so verdoppelst Du damit die Rohrfläche. Und um die Abstimmung beizubehalten, musst Du die Rohrlänge verdoppeln.


Dann hat man aber den Korekturfaktor nicht berücksichtigt und eine etwas andere Abstimmung.


Was ist das für ein Korrekturfaktor? Bei meinen Berechnungsprogrammen kmmt einfach bei doppelter Fläche die doppelte Länge raus.
richi44
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 05. Mai 2005, 15:55
@ Heimwerkerking
...tschuldigung, ich habe eigentlich nur das Prinzip beschrieben, ohne nachzulesen, dass die Dinger eh schon dünn genug sind. Du hast natürlich recht.
Chabouk
Stammgast
#10 erstellt: 05. Mai 2005, 16:00
ja gut also nocch was zu den Qts und alle dem.. hab bei audiobahninc.com die Parameter angeschaut und danach mein gehäuse berechnet.. aber jetzt habe ich die bda vom woofer gefunden, in dem stehen ganz andere Parameter...
also was jetzt??? ich ahbe den AW121T
die datei bei audiobahn: http://www.audiobahn...ursion_sub_specs.pdf
und die daten aus der BDA sind:
Qms: 3,67
Qes 0,39
Qts 0.35
Vas(liter) 73
Widerstand Re: 3,6 Ohm
Spl 89,4
Xmax + - 24mmm
Spule 0.88mH
wenns hilft


[Beitrag von Chabouk am 05. Mai 2005, 16:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bassreflex
Cello10 am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  2 Beiträge
Bassreflex?
Thunder-Wolf am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  6 Beiträge
Bassreflex
Heimwerkerking am 29.03.2005  –  Letzte Antwort am 30.03.2005  –  6 Beiträge
Bassreflex - Umrechnung
Barossi am 30.11.2005  –  Letzte Antwort am 03.12.2005  –  29 Beiträge
Bassreflex - Bandpass (Tiefstinker)
UglyUdo am 16.05.2005  –  Letzte Antwort am 18.05.2005  –  30 Beiträge
bassreflex rohr ???????????
5000wattBaseMachine am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  17 Beiträge
Bassreflex Kiste
DCA am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 26.10.2006  –  2 Beiträge
Bassreflex+Banbass
music-freak228 am 12.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.05.2013  –  4 Beiträge
bassreflex oder geschlossen
acnos am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 25.04.2004  –  3 Beiträge
Bassreflex Phase
higi am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.648 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglieddicki18_
  • Gesamtzahl an Themen1.473.187
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.010.873

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen