frequenzweiche

+A -A
Autor
Beitrag
-=]DMS[=-_ThE_UnDeAd.Ch
Neuling
#1 erstellt: 07. Mai 2005, 14:03
ich hab selber n bass gemacht.(subwoofer)
und hab ne frequenzweiche drangetan nur:die ist für 2 wege also bass und hochton und jetzt hab ich nur den bass angeschlossen geht das?????
Spatz
Inventar
#2 erstellt: 07. Mai 2005, 16:34
Die Frage gehört in die DIY-Lautsprecher Sache...

Du hast leider ungefähr alles falsch gemacht, was geht (tut mir leid, ist aber so). Eine 2-Wege-Weiche trennt bei irgendwas um die 2000 Hz, ein Sub sollte bei 70 Hz getrennt werden. Ausserdem ist Frequenzweiche nicht gleich Frequenzweiche, jede Weiche muss individuell und genau auf den jeweiligen LS abgestimmt sein.

Ausserdem funktionieren Passivweichen im Subwoofer-Bereich eh net.

Lösung: Kauf dir ein Subwoofermodul, zum Beispiel das Mivoc AM80. Ein Subwoofermodul ist die einzig mögliche und sinnvolle Lösung, alles andere ist bull. Und ausserdem kannst du das Submodul auch in andere Subs einbauen, wenn du später mal einen nach Bauplan baust.



MfG,

Spatz


P.S.: Lass mal die ganzen Smileys, das sieht kindisch aus!
athlontakter
Stammgast
#3 erstellt: 07. Mai 2005, 18:16
stimmt nicht ganz: es gibt auch subwoofer-satteliten-weichen, die man toleranterweise als zwei-wege-weichen bezeichnen könnte, trotzdem schlecht, weil entweder zu geringe flankensteilheit und wenn die steilheit hoch genug ist, verzerren die elkos und spulen den klang beträchtlich

meine lösung: siehe spatz's lösung


[Beitrag von athlontakter am 07. Mai 2005, 18:18 bearbeitet]
sakly
Inventar
#4 erstellt: 08. Mai 2005, 10:31

athlontakter schrieb:
trotzdem schlecht, weil entweder zu geringe flankensteilheit und wenn die steilheit hoch genug ist, verzerren die elkos und spulen den klang beträchtlich


Die Spulen und Kondensatoren verzerren erst nachdem der Treiber verzerrt (wenn richtig dimensioniert). Von daher nicht soo schlimm, weil man's eh nicht hört. Allerdings ist das Trennverhalten von passiven Bauelementen bei einem Subwoofwer alles andere als optimal, da die Impedanzspitze der Resonanzfrequenz genau bei der Trennfrequenz liegt und damit das Trennverhalten total verbiegt. Hinten kommt nur Murks raus.

Mein Lösungsvorschlag: siehe Spatz.
-=]DMS[=-_ThE_UnDeAd.Ch
Neuling
#5 erstellt: 08. Mai 2005, 10:54
naja war nicht schlimm war nur n versuch bei dem ich alte boxen auseinander nahm und probierte was draus zu machen^^

bin 12 geworden und noch unerfahren (hab aber alles selber gemacht).

hat mich auch nix gekostet.
danke für die antworten aber noch ne frage n subwoofer kann man doch auch einfach ohne irgendetwas anschliesen muss doch gar keine frequenzweiche oder aktivmodul drin haben weil viele car hifi subs haben auch nix drin oder hifi gibts auch...

wäre froh für ne antwort


gruss aus der schweiz UnDeAd

PS:mein subwoofer den ich neu mache(neues projekt)ist 8 und nicht 4 ohm.


[Beitrag von -=]DMS[=-_ThE_UnDeAd.Ch am 08. Mai 2005, 10:58 bearbeitet]
sakly
Inventar
#6 erstellt: 08. Mai 2005, 13:59

-=]DMS[=-_ThE_UnDeAd.Ch schrieb:
subwoofer kann man doch auch einfach ohne irgendetwas anschliesen


In dem Fall ist immer vor dem Verstärker eine aktive Frequenzweiche, die die Trennung übernimmt, eben um die Nachteile bei der passiven Trennung nicht zu bekommen. Einfach so an einen Verstärker, der das komplette Signal verstärkt, geht zwar, aber tönt sehr bescheiden...mit einem zusätzlichen Lautsprecher dabei, bekommst du Impedanzprobleme.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frequenzweiche
Andal86 am 04.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  4 Beiträge
2-Wege Frequenzweiche
Stefan8831 am 03.07.2018  –  Letzte Antwort am 05.07.2018  –  37 Beiträge
Frequenzweiche zusätzlicher Bass
Teufelfreak1 am 15.04.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  11 Beiträge
Frequenzweiche Selber löten ?!
netteronkel86 am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  4 Beiträge
Bass Frequenzweiche unterdimensioniert?
s(acoustics am 19.01.2019  –  Letzte Antwort am 22.01.2019  –  9 Beiträge
***Frequenzweiche optimieren***
Bebbo81 am 25.03.2011  –  Letzte Antwort am 12.04.2011  –  61 Beiträge
Frequenzweiche
Andracz am 03.10.2015  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  8 Beiträge
Frequenzweiche
DrLettort am 21.11.2008  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  2 Beiträge
Frequenzweiche!!!!
Mircman am 19.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.09.2005  –  82 Beiträge
Subwoofer System? Frequenzweiche, etc.
sammlergerrit am 23.01.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.312 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedHansKiefer
  • Gesamtzahl an Themen1.472.624
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.000.778

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen