Frage nach Akitivmodul mit JBL Bassbox

+A -A
Autor
Beitrag
Kai_Uwe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 14. Jul 2004, 13:31
HI ihr!!

Ich möchte diese Box hier GTO1000B
und davor entweder Mivoc Aktivmodul AM 120 benutzen oder
RCM Aktivmodul DT 150.
Welches wer besser oder funktioniert das überhaut?
Danke für eure bemühungen.

Gruß
Kai Uwe
palucca
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Jul 2004, 15:28
hallo Kai-Uwe

das RCM-Modul ist besser geeignet, da die Tiefbassentzerrung
besser einstellbar ist. Das Mivoc hat ein festeingestellten Bassboost bei 32Hz/3dB.
c147258
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jul 2004, 15:57
@Kai

wieviel kostet das Modul?
bzw. beide....

hast das schon gekauft?
Milar
Stammgast
#4 erstellt: 14. Jul 2004, 18:37
Nabend!

Also bei Lautsprechershop.de (Strassacker) kostet das DT150 -> 198EUR und das AM120 -> 127EUR. Die 71EUR die das DT150 mehr kostet, ist es wirklich wert!
Kai_Uwe
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 14. Jul 2004, 20:58
Ich habe bis jetzt noch keins von
beiden gekauft deshalb ist dies auch
meine Frage zu den beiden die in Frage kämen
ich möchte nicht mehr als 200€ dafür bezahlen.
Und noch ne Frage würd dies Funktionieren wenn
ich dies einfach vor den Subwoofer davor hänge.
Danke für eure Bemühung

Gruß
Kai Uwe
c147258
Stammgast
#6 erstellt: 14. Jul 2004, 22:05
hmmm...ne 198€ ist mir auch zu teuer....

also entweder das MIVOC AM120 oder das MIVOC MA80 ...

aber muss noch warten (suche einen Shop in Österreich..find aber keinen der die Teile anbietet.)
das_n
Inventar
#7 erstellt: 14. Jul 2004, 22:09
das ist doch nen auto-sub, oder?
der wird ziehmlich wummern und nicht besonders tief gehen in wohnräumen.......
c147258
Stammgast
#8 erstellt: 14. Jul 2004, 22:19
ja das ist ein AutoSubwoofer....hmm...werd ich da keinen Erfolg haben?

PIONEER T-WS303 (160Watt RMS / 500Watt)

hat das schon mal wer probiert ...einen AutoSub in den Wohnraum mit einem passenden Gehäuse und einem Aktivmodul? (denke schon....)

wummern: ...hmm...spüren soll man was....und druck sollte er abgeben
Master_J
Moderator
#9 erstellt: 14. Jul 2004, 22:39
Vergesst es.

Habe hier eine "ernstzunehmende" 12" Kiste mit Infinity (immerhin) Bestückung rumliegen.

Geht gnadenlos unter in Heim-Räumen...

Gruss
Jochen
das_n
Inventar
#10 erstellt: 15. Jul 2004, 07:28
in dem passendem gehäuse ist das kein problem. ich wollte nur darauf hinweisen, dass gehäuse für autos für wohnräume ungeeignet sind (weil meistens zu hoch abgestimmt)
c147258
Stammgast
#11 erstellt: 15. Jul 2004, 07:44
naja..das Gehäuse wird eh fürs Zimmer gemacht...nur der Subwoofer ist eigentlich fürs Auto......

wie groß ist deine 12" kiste?
wieviel Leistung bringt dein Infinity?
Master_J
Moderator
#12 erstellt: 15. Jul 2004, 08:19

wie groß ist deine 12" kiste?

Hmm, so knapp 100 Liter.


wieviel Leistung bringt dein Infinity?

Keine, weil passiv.

Mit 500 Echt-Watt vom Verstärker geht's so halbwegs.
Aber da spielt die Belastbarkeit nicht mit.

Gruss
Jochen
c147258
Stammgast
#13 erstellt: 15. Jul 2004, 08:23
hmm...

hätte mir ein Aktiv Modul (80Watt RMS) gekauft, Gehäuse gebaut (90l) und dort meinen Subwoofer integriert...(auto sub eben)

hmm..also bringt das nicht mal den gewünschten Effekt...

deiner ist passiv? (wie hast du den angeschlossen und wo..)?
Master_J
Moderator
#14 erstellt: 15. Jul 2004, 08:27
Passiv ist ja üblich bei Auto-Woofern.

Hatte das Teil testweise an meiner "normalen" Endstufe für den LFE.

Gruss
Jochen
c147258
Stammgast
#15 erstellt: 15. Jul 2004, 08:37
ja eh passiv beim auto...aber trotzdem ist ja ein Verstärker zw. Subwoofer und Radio oder?
oder hängt der Woofer direkt am Radio (wenn ja wo drauf)


also ist deiner Meinung mein Subwoofer für den Wohnzimmergebrauch eher nicht zu empfehlen?
Master_J
Moderator
#16 erstellt: 15. Jul 2004, 08:40

aber trotzdem ist ja ein Verstärker zw. Subwoofer und Radio oder?
oder hängt der Woofer direkt am Radio (wenn ja wo drauf)

Hängt an einer Heim-Endstufe.


also ist deiner Meinung mein Subwoofer für den Wohnzimmergebrauch eher nicht zu empfehlen?

Nach meiner Erfahrung eher nicht.

Gruss
Jochen
c147258
Stammgast
#17 erstellt: 15. Jul 2004, 08:42
bzgl. anschluss -> Radio -> ich meine damit den Autoradio

wie stark merkt man den Unterschied? (ca... Preis/Leistung)
Master_J
Moderator
#18 erstellt: 15. Jul 2004, 09:11
Hab' kein Autoradio im Wohnzimmer.
Hängt einfach an einer ganz normalen Heim-Endstufe, die den LFE-Kanal vom Surround-Verstärker kriegt.

Unterschied zu einem richtigen Heim-Subwoofer?
Gewaltig!

Gruss
Jochen
c147258
Stammgast
#19 erstellt: 15. Jul 2004, 09:15
und wie siehts mir Preis/Leistung aus...

also müsste für den Subwoofer dann ca. 150€ ausgeben (alle Kosten), bekomm ich um dem gleichen Preis was besseres?


-> hmm..aber fürs Auto ist der Subwoofer nicht schlecht oder? (mit passendem Verstärker) ..muss zwar erst den Führerschein machen aber um 30€ hat sich der Woofer ausgezahlt, oder doch nicht.. ??
Master_J
Moderator
#20 erstellt: 15. Jul 2004, 09:17

und wie siehts mir Preis/Leistung aus...

also müsste für den Subwoofer dann ca. 150? ausgeben (alle Kosten), bekomm ich um dem gleichen Preis was besseres?

Kenne mich im Auto-Bereich nicht so aus.


-> hmm..aber fürs Auto ist der Subwoofer nicht schlecht oder? (mit passendem Verstärker) ..muss zwar erst den Führerschein machen aber um 30? hat sich der Woofer ausgezahlt, oder doch nicht.. ??

Kenne mich im Auto-Bereich immer noch nicht so aus.

Frag' doch mal da:
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browse&forum_id=70

Gruss
Jochen
c147258
Stammgast
#21 erstellt: 15. Jul 2004, 09:23


und wie siehts mir Preis/Leistung aus...

also müsste für den Subwoofer dann ca. 150? ausgeben (alle Kosten), bekomm ich um dem gleichen Preis was besseres?

Kenne mich im Auto-Bereich nicht so aus.

Gruss
Jochen



da meinte ich ob man was vergleichbares/besseres im Home Bereich bekommt?
danke..
Master_J
Moderator
#22 erstellt: 15. Jul 2004, 09:24
Für 150 Euro kriegst Du noch nichts ordentliches im Heim-Bereich.
Geht so etwa beim doppelten los.

Gruss
Jochen
c147258
Stammgast
#23 erstellt: 15. Jul 2004, 09:31
@KAI...

ist das bei dir auch ein AutoSubwoofer oder einer fürs Wohnzimmmer?

Hast du schon Neuigkeiten?
Kai_Uwe
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 15. Jul 2004, 11:41
HI IHR
Dies wäre denke ich ein Autowoofer
wenn den namen bei goggle suchst
dann fineste den?
Also sollte man das eher ned machen wenn dies
ein Auto sub ist
Das Aktivmodul kostet es bekomme ich noch etwas
billiger weniger!!!
http://www.dieboxhifi.de/home.html?target=aktivmodul_mivoc.html
125€ das von Mivoc
179€ das von RCM
JA ist kein großer unterschied aber
egal!!!!!
oder man baut das in ein anderes gehäuse ein oder?
Kennt jemand gute AktivSub mit Aktivmodul
fürs Zimmer.
Der Preis sollte dann so 200€ betragen wenn dies
möglich wäre?????
Also danke für eure Infos

Gruß
Kai Uwe


[Beitrag von Kai_Uwe am 15. Jul 2004, 11:57 bearbeitet]
c147258
Stammgast
#25 erstellt: 15. Jul 2004, 13:33
hmm....ne um 200€ bekommst nix (ausser die billigen -> ca. 170€ mit ca. 50Watt RMS von Pioneer (wenn die überhaupt 50Watt haben ..)-> hat mir ein Händler rausgesucht)..eher erst ab 300€ aufwärts...(wie oben schon erwähnt)

...also probierst es du???


[Beitrag von c147258 am 15. Jul 2004, 13:40 bearbeitet]
Kai_Uwe
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 15. Jul 2004, 16:58
HI Leute

Also ein Kumbel von mir hat heute
sein 125€ das von Mivoc bekommen.
Und er hat genau die gleiche Box genommen
und nix daran geändert nur Aktivmodul davor gehängt.
Die Box wie oben erwänt von JBL im Gehäuse wie es geliefert
wird.
So geil soll des sein trotz das die Box
fürs Auto sein soll!!!!!!

Finde ich ned schlecht wenn er des sagt!!!

Gruß
Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bassbox "tuning"
Fishbone11212 am 12.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  4 Beiträge
Bassbox selber bauen
cHe3x am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 12.11.2005  –  12 Beiträge
Meine Bassbox
PiotruS am 13.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  23 Beiträge
Musiker Bassbox 6x10" ?
Chilidog am 20.12.2004  –  Letzte Antwort am 20.12.2004  –  6 Beiträge
Bassbox selber bauen
Torsten_Mänz am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  3 Beiträge
hammer geile bassbox bauen
Ghost_Haiza am 05.03.2004  –  Letzte Antwort am 06.03.2004  –  20 Beiträge
HiFi Bassbox 12"
bassfreak2007 am 29.04.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2011  –  54 Beiträge
bau einer bassbox
beatboxrocker am 19.11.2005  –  Letzte Antwort am 22.07.2006  –  72 Beiträge
BassBox selber bauen - HILFE!
Hemme am 11.09.2005  –  Letzte Antwort am 14.09.2005  –  8 Beiträge
Bassbox selber bauen mit Druck
Zerocool11 am 07.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.03.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.226 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedCentex
  • Gesamtzahl an Themen1.472.457
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.998.510

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen