Canton Ergo RC L Umbau?

+A -A
Autor
Beitrag
Sinus2k2
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 28. Mai 2005, 14:54
Hallo,
habe mal eine Frage an die Profis hier

Also ich habe die Canton Ergo RC L und wollte mal fragen, ob man diese zu den RC A´s umbauen kann und ob es überhaupt Sinn macht? Wenn ja, wie aufwendig ist dieses und was müsste man dafür investieren?

Gruss Sinus2k2
Panther
Inventar
#2 erstellt: 28. Mai 2005, 23:36
Hi Sinus2k2,

Du hast zwar die Profis gefragt und damit nicht mich gemeint, als RC-L-Besitzer wage ich aber mal eine Antwort.

Die RC-A haben zumindest einen anderen Mitteltöner (Alu statt Polypropylen wie die RC-L) und ein anderes Bassreflexrohr (größerer Durchmesser als die RC-L). Außerdem haben sie - wenn ich mich nicht irre - eine andere Gehäusehöhe (ca. 5 cm mehr). Ob das nur am Platz für das Endstufenmodul der RC-A liegt, weiß ich nicht.

Jedenfalls müsstest Du in die RC-L ein Aktivmodul für die Bässe einbauen. Die RC-L trennt bei 300 Hz. Ein derartiges aktives Subwoofermodul kenne ich gar nicht. Dennoch möglich, dass irgendwer so ein Zeugs baut. Dann verhunzt Du damit aber die Abstimmung des Gehäusevolumens. Also wäre eher eine aktive Frequenzweiche und ein externer Stereoendverstärker für die Umrüstung auf Teilaktivbetrieb angesagt.

Falls Du wirklich den anderen Mitteltöner verwenden möchtest, müsstest Du aller Wahrscheinlichkeit die Frequenzweiche anpassen. Dazu brauchst Du Messgeräte und/oder Erfahrung.

Wie Du siehst, wird das schonmal nicht eben preisgünstig bzw. einfach. Wenn Du nicht gerade extrem Spaß am Basteln hast und nicht sowieso schon über die Messausrüstung verfügst, würde ich sagen: Vergiss es und kaufe Dir ggf. lieber ein Paar neue RC-A, wenn es unbedingt diese (Can)Töner sein sollen.

Grüße

Panther
Sinus2k2
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Mai 2005, 23:50
thx für die antwort.
war auch nur mal so aus interesse. bin mit den rc l voll zurieden. mcih jucken nur die rc a, hab sie aber noch nie gehört. ist der unterschied denn so heftig?
rc l entscheidung war für mich nee reine preis/leistungsfrage und bereue es absolut nicht

gruss sinus2k2
Panther
Inventar
#4 erstellt: 29. Mai 2005, 14:34

Sinus2k2 schrieb:
... ist der unterschied denn so heftig?

Huhu nochmal,

höre sie Dir doch einfach mal an, dann bist Du um eine Erfahrung reicher. Die Meinungen, die ich bisher dazu gehört habe, gehen stark auseinander. Bilde Dir Dein Urteil lieber selbst.

Grüße

Panther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Ergo RC-L Frequenzweiche defekt?
RudiRammler69 am 05.09.2017  –  Letzte Antwort am 09.02.2019  –  16 Beiträge
Canton Ergo 81DC Umbau auf DIY
lonelybabe69 am 23.12.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2013  –  49 Beiträge
Canton RC-L - ScanSpeak 93000 Einbau
a.maze am 09.03.2017  –  Letzte Antwort am 10.03.2017  –  8 Beiträge
Gehäuse Canton Ergo SC-L bauen
NasforNos am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  7 Beiträge
Canton LE 400 lohnt Umbau?
Bugs-Bunny am 25.06.2010  –  Letzte Antwort am 15.04.2018  –  42 Beiträge
Canton RC-L / neu lackieren ? worauf muss man achten ?
hakki99 am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  4 Beiträge
Umbau
alex23 am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 08.07.2005  –  8 Beiträge
Umbau
mike30dy am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  12 Beiträge
Bauplan Canton Ergo Passiv
imeier1 am 07.08.2009  –  Letzte Antwort am 07.08.2009  –  3 Beiträge
Weichenumbau Canton Ergo RCA
hififan41 am 28.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.08.2013  –  66 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedzipperpetra009
  • Gesamtzahl an Themen1.472.085
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.990.977

Hersteller in diesem Thread Widget schließen