Umbau

+A -A
Autor
Beitrag
alex23
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jul 2005, 17:02
Hi leutz,
habe 2*380ger magnat omega und möchte die gerne aus dem originalgehäuse in zwei selbstgebaute gehäuse bringen!
mir gefällt das gehäuse nicht so.
habt ihr zufällig eine seite in der super gut beschtieben wird wie man gehäuse baut?
oder könnt ihr mir schon so halbwegs sagen wie das geht?
will halt alles aus den 2 subs rausholen.

mfg
alex23
donhighend
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 07. Jul 2005, 17:06
hallo alex,

eine perfekte anleitung findest du hier:

http://www.acoustic-design-online.de/downloads/duetta.pdf

wichtig ist, dass du alle wichtigen daten des vorhandenen gehäuses, also volumen, länge und querschnitt des bassreflexkanals, einhälst, damit sich keine fehlabstimmung ergibt.

viel spass
alex23
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jul 2005, 17:56
Danke die seite ist schon ziemlich gut.
ich bräuchte nur einen Würfelartigen aufbau für den sub!


mfg
alex23
alex23
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 07. Jul 2005, 18:43
habe mir vorgenommen Siebdruckplatten zu nehmen denn die sind schon super hart und schwer.
also eignen sich ganz gut,nur man sagt wenn das holz zimlich hart ist fängt es mit an u vibrieren!!!!!

mfg
alex23
HerrBolsch
Inventar
#5 erstellt: 07. Jul 2005, 20:29
Siebdruckplatten klingt interessant. Normalerweise nimmt man MDF, hat ähnliche Eigenschaften. Ist nur nicht wasserbeständig

Damit ein Holz nicht mitschwingt, muß es halt schwer sein. Dasist bei MDF und siebdruckplatten ja der Fall.
donhighend
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Jul 2005, 21:34
du kannst doch einen würfelförmigen bauen. wo ist das problem? der link sollte auch nur eine idee zeigen, wie man ein gehäuse stabil aufbaut. das geht auch mit einem würfel...

gruß
alex23
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Jul 2005, 23:25
Eins habe ich aber immer noch nicht so richtig verstanden,und zwar warum die vielen löcher in dem mittleren brett?
müssen die sein oder kann man die auch weglassen?

mfg
alex23
HerrBolsch
Inventar
#8 erstellt: 08. Jul 2005, 16:48
Mach die Löcher da mal schön rein. Das Brett dient nur der Versteifung und soll keine geschlossene Kammer bilden. Wenn du die Löcher wegläßt stimmt die Abstimmung nicht mehr.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Problemfall Gehäuse - Das beste rausholen?
Punchworm am 06.09.2016  –  Letzte Antwort am 09.09.2016  –  42 Beiträge
Welchen Lautsprecher ins selbstgebaute gehäuse?
KGCR1 am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  3 Beiträge
Bassreflex umbau zu geschlossenem gehäuse
nic-enaik am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 06.11.2008  –  9 Beiträge
2 Tieftöner in einem Gehäuse
High-End-Er am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  10 Beiträge
Bass aus kleinem Gehäuse
Floriot am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  14 Beiträge
Wie groß das Gehäuse
Motorola am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 08.07.2006  –  18 Beiträge
Gehäuse aus Faserverbunds werkstoffen
Proxymus am 17.04.2008  –  Letzte Antwort am 19.04.2008  –  9 Beiträge
Anlage für Selbstbau Gehäuse
Skimster am 28.09.2010  –  Letzte Antwort am 02.10.2010  –  27 Beiträge
2 17er, D'Appolito, 2 Gehäuse -Wie funktionierts?
NHDsilkwood am 01.05.2015  –  Letzte Antwort am 03.05.2015  –  9 Beiträge
Gehäuse aus Zwei Materialien
bact am 11.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.226 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedKeksmonsta
  • Gesamtzahl an Themen1.472.394
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.997.166

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen