Bass aus kleinem Gehäuse

+A -A
Autor
Beitrag
Floriot
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Apr 2005, 13:21
Hallo zusammen,

Ich bin auf der Suche nach nem 16er oder 18er der aus nem maximal 20l Gehäuse so um die 50 bis 80 hz hohlt. Das ganze soll in eine Autotür verbaut werden. Wie gesagt 20l sind Oberkante Unterlippe, also besser weniger. Preislich dachte ich so an maximal 50Euro pro Chassis. Jetzt habe ich hier schon einiges über die Westra-Chassis gelesen, ist da vielleicht eins dabei das mir weiterhelfen könnte. Achso soll so bis 500hz spielen, zusammen mit nem Breitbänder.

MfG
Florian


[Beitrag von Floriot am 27. Apr 2005, 13:24 bearbeitet]
Motu
Stammgast
#2 erstellt: 27. Apr 2005, 13:25
was hast du denn für ein Auto?
und wie weit willst du die Bleche bearbeiten?
Hatte auch mal vor nen geschlossenes Gehäuse in die Tür zu machen.

Was hast du als ergenzung drin?

Oder du kaufst dir die Eton A1 die schaffen das auch ohne ein geschlossenes Gehäuse.
das_n
Inventar
#3 erstellt: 27. Apr 2005, 15:18
schau dir mal nen mivoc xaw-210 an. der hat viel hub und geht schon in kleinen geschlossenen gehäusen schön tief.
Floriot
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 27. Apr 2005, 21:35
Also Auto ist ein Fiat Panda, ein alter.Was kosten die Etons denn? Hab die nirgends gefunden, zumindest nicht einzeln und dann nur für 500 Euro. Ins Blech können wir schon bohren, aber eigentlich dachte ich wie gesagt an ein Gehäuse, das dann angeschraubt wird.

Der Mivoc ist leide zu gross und ausserdem nur 8 ohm. Was ist mit dem 18er? Geht der auch?

Vielen Dank für die Antworten.

MfG
Flo
Motu
Stammgast
#5 erstellt: 28. Apr 2005, 09:08
kosten ca 280€ das Paar vielleicht bekommst du auch nen paar gebrauchte.

die sind ihr Geld aber wert. Hab ich auch drin
Willst du dir Doorboards bauen?
bombelescha
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 28. Apr 2005, 09:43
Eventuell von Visaton die WS17E, WS20E oder WS25E.
Gibts mit 4 und 8 Ohm, von ~20€ bis ~30€.
In nem 35 l Bandpass hab ich den 17er in der Simulation zumindest bis ~35Hz (-3dB) gebracht. Laut WinISD iss der auch geschlossen tauglich.
Müsste man halt mal simulieren. Und ein bisschen rumprobieren.

MfG
bombelescha

[EDIT]
Hier mal die Simulation des WS17E mit 4 und 8 Ohm in 20 Liter. Die größeren sehen noch schlimmer aus....



[/EDIT]


[Beitrag von bombelescha am 28. Apr 2005, 19:36 bearbeitet]
Floriot
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Apr 2005, 21:22
Geht ja immerhin bis 80hz, damit liesse sich ne weile auskommen, und irgendwann kommt n woofer rein. War das geschlossen oder bassreflex? Würde ich vielleicht mit 2 13 besser hinkommen?
Achja und vielen Dank für die Mühe.

MfG
bombelescha
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Apr 2005, 22:22
Closed, bei 20 Liter Volumen.
-3dB bei ~50Hz

Für ne Reflexabstimmung taugt er nicht so recht...

MfG
bombelescha
Floriot
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Apr 2005, 08:28
-3db bei 50hz sind doch ganz ok, da müsste man mit nem equalizer noch was machen können oder.
bombelescha
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 29. Apr 2005, 15:04
kA, vielleicht mal bei den Car-HiFi Spezialisten vorbeischauen.

MfG
bombelescha
thetop
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Apr 2005, 15:18
Hi:
Wenn Ihr auf der Messe in Sinsheim wart...
Dort war der S3 von CIARE, laut Anselm Adrian das High Light der Messe...
Die haben einen 16 cm... Der dürfte passen...
Preis dürfte auch passen...
http://www.ciare-online.com/de/car/tieftoener/cw_161_n/index.html

Kannst Dir dann später ja noch einen richtigen Sub einbauen...
Kasten im Kofferraum, was auch immer...

Gruß, Tom
Floriot
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Mai 2005, 13:29
Also ich hätt da mal noch ne Grundlegende Frage zu. Wenn ich nun ein Gehäuse berechnet habe, mal egal was für eins, dann wird mir ja angezeigt von die Resonanzfrequenz liegt. In diesem Bereichsteigt der Widerstand des Treibers ja beträchtlich, würde das den angeschlossenen Verstärker abschiessen?

MFG
Flo
donhighend
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 03. Mai 2005, 14:04
hallo florian,

wenn es billig und klein werden soll, schlage ich dir folgendes vor:

je nachdem, ob du dir einen, oder zwei subwoofer bauen möchtest, kaufst du 2, oder 4 stück hiervon:

http://www.pollin.de...Tk=&w=Nzk3OTg5&ts=40

die dinger gibts wahlweise in 4, oder 8 ohm. parallelgeschaltet erhälst du dann 2, bzw 4 ohm. such dir aus, was dir lieber ist. jeweils 2 dieser chassis baust du dann in compound-anordnung in ein einseitig ventiliertes bandpassgehäuse mit folgenden abmessungen:

http://img145.echo.cx/my.php?image=kw1601398compound1893ai.jpg

der reflexkanal muss bei verwendung von 5er rohr 35cm lang sein.

es geht auch noch ein gutes stück kleiner, allerdings mit kleinen, nicht wirklich nennenswerten welligkeiten im frequenzverlauf. das sieht dann so aus:

http://img104.echo.cx/my.php?image=kw1601398compound105657ea.jpg

hier beträgt die länge des reflexrohres 33cm.

Ich glaube, dass dies reichen sollte, um den panda beben zu lassen...



gruß


[Beitrag von donhighend am 03. Mai 2005, 14:51 bearbeitet]
arnegger
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 03. Mai 2005, 19:03
wie wärs mit den carpower dingern (Name????)die dem sph-170c ähnlich sind? (Monacor Int.) oder gleich der 170c, der kann schön klein...
kostet was mehr, aber ist sicherlich gut investiert.

gruss stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aus kleinem Viech mehr Bass zaubern
paramorph am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  10 Beiträge
MDS08 in kleinem BR-Gehäuse
Feanor_x am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  26 Beiträge
Bassreflexrohre bei kleinem Volumen
V.I.B am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  23 Beiträge
Geschlossener Sub in sehr kleinem Gehäuse
P.L.B. am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  3 Beiträge
Fostex Breitbänder in kleinem geschl Gehäuse ?
todie77 am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  5 Beiträge
Mitteltöner entzerren oder Tiefgang in kleinem Gehäuse
alexv1 am 03.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  17 Beiträge
Guter 8cm Breitbänder in kleinem Gehäuse
Aircoookie am 16.05.2018  –  Letzte Antwort am 18.05.2018  –  16 Beiträge
Hilfe bei kleinem Woofer!!!
onkelolly am 30.06.2005  –  Letzte Antwort am 05.07.2005  –  16 Beiträge
Hilfe bei kleinem Bluetoothlautsprecher
-Lorenz- am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  2 Beiträge
Jerichohorn in sehr kleinem Raum
Golf3Cruiser am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  53 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.399 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedSonoritySoundSystems
  • Gesamtzahl an Themen1.472.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.003.513

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen