Hilfe bei kleinem Woofer!!!

+A -A
Autor
Beitrag
onkelolly
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 30. Jun 2005, 12:13
HI, ich habe mir überlegt ob man mit zwei WS 20 E von Visaton was anfangen kann. (Also halt einen kleinen Woofer)
Ich bräuchte halt mal eure Hilfe...
z.B.:

-beim Gehäuse: Die QTS liegt nämlich über 0,8 (bei 0,98) aber ich hätte trotzdem gerne ein Bassreflexgehäuse...

-bei der Weiche: Denn ich bin beim Thema Weiche ´ne echte Lusche.
Könnte die mir evtl. jemand Berechnen???
Es soll ein Passiver werden, deshalb "Weiche"!!!

Danke schon mal im Voraus!!!


[Beitrag von onkelolly am 30. Jun 2005, 12:25 bearbeitet]
onkelolly
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Jun 2005, 12:14
Hier noch der Link zum LS!!!
http://www.hifisound...%20E%20POLYPROPYLEN/
sakly
Inventar
#3 erstellt: 30. Jun 2005, 12:35
Also die 8Ohm-Variante?

Wenn du das Teil so umsetzt, wie du das planst, wird es nur gräßlich klingen.
Passive Trennung macht nen Buckel bei der Resonanzfrequenz, BR bei so einer Güte ein extrem schlechtes Impulsverhalten, das dann sowieso schon schlecht ist.
Hast du die Teile schon oder kaufst du die noch?
Wenn du sie erst noch kaufen willst, such dir andere Treiber aus, wenn du sie schon hast, steuere sie wenigstens aktiv an und verbaue sie geschlossen, sonst wird das nix.

EDIT: was willst du damit eigentlich ergänzen? Was für LS sind schon vorhanden, womit werden die angesteuert und was willst am Ende mit den Woofern erreichen?


[Beitrag von sakly am 30. Jun 2005, 12:36 bearbeitet]
onkelolly
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Jun 2005, 12:36
Nein, ich hab die noch nicht gekauft
Könnte man evtl. auch mit dem HKM Sub 60/100 Aktivmodul und zwei WS 17 E von Visaton was anfangen???
Hier liegt die QTS bei 0,68...
http://www.hifisound...APIER%20BESCHICHTET/

Olly


[Beitrag von onkelolly am 30. Jun 2005, 12:42 bearbeitet]
onkelolly
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 30. Jun 2005, 12:54
Also ich habe zwei "getunte" Motion 880.
(dh. Reinforcer usw. drin)
sakly
Inventar
#6 erstellt: 30. Jun 2005, 12:59
Naja, die 17er werden kein gescheiten Sub abgeben, das ist wohl klar. Ein Subbraucht Membranfläche, die 17er nicht bieten.
Ich weiß immernoch nicht, was du willst.
Hohe Pegel? Tiefe Bässe? Kickbässe? Was für Geräte hast du zu Hause? Wieviel willst du ausgeben?

Lass dir doch nicht alles aus der Nase ziehen.
onkelolly
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Jun 2005, 13:05
OK, OK, OK!!!!
Also am besten sollten sie natürlich präzise runter gehen, denn gute Kicks krieg ich schon vo den Magnat LS.

Und was meinst du mit "geräte"???

höchstens 120/130€


[Beitrag von onkelolly am 30. Jun 2005, 13:06 bearbeitet]
sakly
Inventar
#8 erstellt: 30. Jun 2005, 13:12
"präzise runtergehen"?
Was ist das? Also willst du Tiefbass und Präzision. Das ist teuer.
Dafür brauchst du größere Treiber, wenn das auch noch etwas lauter gehen soll. Also ich würde min 2x25er nehmen und da qualitativ auch brauchbare, also nix von ebay oder so ein Schrott. Mit 120Euro komst du da nicht weit. Oder du nimmst nur einen Treiber mit Aktivmodul, da kannst du mit 150-160Euro auskommen.
onkelolly
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Jul 2005, 21:20
Also ich hab mal geschaut...
Der Peerless (im Bild) müsste doch mit ´nem AM 80 gut gehen

Soll ich den Gehäusevorschlag übernehmen (Gehäusevorschlag Nr.2), oder etwas anderes nehmen?
Wenn ja, dann würde ich gern mal wissen was HP100 (im Bild) heißt??? -Ich denke das ist das Bassreflexrohr nur steht da ja nicht welchen Durchmessser es hat...

geist4711
Inventar
#10 erstellt: 02. Jul 2005, 23:48
hi,
mit HP100 ist wohl ein bassreflex-rohr gemeint.
eine 'daumenregel' mal für die grösse eines passenden sub-chassis: nehme das sub-chassis mindestens 2 nummern grösser, als die lautsprecher der satelliten, mit denen dieser später werkeln soll, zb bei 20ern in den sat's, mindestens einen 30er als sub-chassis.
noch ein merksatz:
membranfläche ist durch nichts zu ersetzen, ausser durch nochmehr membranfläche.....
mfg
robert
sakly
Inventar
#11 erstellt: 03. Jul 2005, 08:40
Was geist4711 in deinem Fall damit sagen will: nimm lieber einen günstigen 30er Treiber, der trotzdem gut ist, als einen guten 20er,d er bei halber Lautstärke schlapp macht.
Gut wäre hier zum Beispiel ein TW3000 oder ein BSW 124. Der eine kostet 40Euro, der andere 60 oder 70?! Weiß nicht genau. Hab beide noch nicht gehört/verbaut, sollen aber beide gut spielen.
wastelqastel
Inventar
#12 erstellt: 03. Jul 2005, 09:20
such dich hier doch mal um im forum
suchfunktion nutzen
oder guckst du hier
http://www.lautsprechershop.de/hifi/index.htm
oder hier
http://wt.parsimony.net/buch64/
und hier
http://www.speaker-online.de/
du musst wissen was du willst was du zahlen kannst und wenn du dir unsicher bist kauf einen fertigen bei mediamarkt und co und wenn er dir nicht zusagt tausche in um
das einzige was du beim selbstbau nicht hast ist eine umtauschgarantie bei nichtgefallen des klanges
onkelolly
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 04. Jul 2005, 15:04

Hi, ich würde aber jetzt trotzdem gern wissen ob das ding so geht und was HP100 heißt!!!
onkelolly
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 04. Jul 2005, 15:13
OK, Ich weiß jetzt was ein HP100 ist!!!
-Das ist ein bestimmtes BR-Rohr bei Strassacker...

Aber die eine Frage bleibt immer noch offen...
onkelolly
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Jul 2005, 19:38
Hallo???
sakly
Inventar
#16 erstellt: 05. Jul 2005, 22:21

onkelolly schrieb:
images/smilies/insane.gif
Hi, ich würde aber jetzt trotzdem gern wissen ob das ding so geht und was HP100 heißt!!!


Du weißt schon wie groß 270 Liter sind?
Du brauchst dann ein Modul mit abschaltbarer Bassentzerrung oder einen normalen Verstärker, der mit ner aktiven Weiche angesteuert wird.

Klar geht der in so nem Gehäuse, deshalb ist der Vorschlag doch da aufgeschrieben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei kleinem Bluetoothlautsprecher
-Lorenz- am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  2 Beiträge
Hilfe bei kleinem Audio-Projekt
buntstift80 am 07.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  2 Beiträge
Bassreflexrohre bei kleinem Volumen
V.I.B am 13.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  23 Beiträge
Bass aus kleinem Gehäuse
Floriot am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 03.05.2005  –  14 Beiträge
MDS08 in kleinem BR-Gehäuse
Feanor_x am 03.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  26 Beiträge
Jerichohorn in sehr kleinem Raum
Golf3Cruiser am 20.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.01.2008  –  53 Beiträge
Mitteltöner entzerren oder Tiefgang in kleinem Gehäuse
alexv1 am 03.07.2012  –  Letzte Antwort am 03.07.2012  –  17 Beiträge
Hilfe Spule fliegt im Woofer herum
FuNkYStYlEz am 24.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  3 Beiträge
Bitte um hilfe bei resteverwertung
schlüter1250 am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  36 Beiträge
Brauche hilfe bei Lautsprecherverkabelung
Sp33dY am 11.07.2007  –  Letzte Antwort am 11.07.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.597 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedAndyBrechin
  • Gesamtzahl an Themen1.473.111
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.009.619

Hersteller in diesem Thread Widget schließen