2-Wege Regallautsprecher | Hilfe & Tipps gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 31. Mai 2005, 17:25
Moin,

ich hab folgendes Problem und zwar bei der Wahl der Chassis und Hochtöner für mein Bauvorhaben einer 2-Wege Regalbox.

Bin Neuling auf dem Gebiet und habe mich bis jetzt nur mit Fachliteratur begnügt und wollte jetzt mal ans Bauen gehen.

War jetzt schon in einigen Internet-Shops, aber die Auswahl der Marken und die Wahl eines richtigen Chassis überfordert mich als Laien ehrlich gesagt ein wenig

Es soll in die Richtung 10 Liter Gehäuse gehen und nicht mehr als 150,-€ je Box kosten.

Hoffe Ihr könnt mir mit Euren Erfahrungen, die Ihr gesammelt habt einen Tipp oder eine Empfehlung geben.
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 01. Jun 2005, 18:35
Moin,

wie es aussieht scheint hier keiner nen Tipp parat zu haben...
Ist halt mein erstes Bauprojekt, daher kann ich schlecht Hoch- und Mitteltieftonchassis auf neutralen Klang prüfen =/

Naja, aber vielleicht könnte sich jemand zu den Klingtgut Monitor 1 Regalboxen oder zu den Mini 65 vom lautsprecherhsop.de äußern. Geht mir zwar persönlich gegen den Strich, weil ich mit Eurer Hilfe die Teile selbst zusammnwürfeln wollte, aber vom Design und Preis find ich beide ansprechend. Würde sich ein Kauf lohnen (in Hinblick auf die Möglichkeit sich selbst etwas zusammenzustellen)?

MfG

Eugen
thetop
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 01. Jun 2005, 19:13
Hm, habe auf der Messe die Grünanlage gehört...
War sehr gut.
Ist im Forum auch wohlwollend erwähnt worden.
Auf der Web seite von blue planet gibt es eine Bass Reflex Variante...
http://www.blueplane...au/ducone/index.html

Die dürfte Interessant sein...
Ansonsten die CT's aus der letzten K&T...

Tom
dupree
Stammgast
#4 erstellt: 01. Jun 2005, 21:49
Ein bekannter hat sich folgenden Zweiwegerich gebaut http://home1.stofane..._b/HDS134_DX25TG.htm

Klingt verdammt gut. Sollte allerdings frei und nicht unbedingt im Regal stehen.

Der Hochtöner ist leider nicht offiziell zu bekommen; bei ebäh kann man ihn aber ohne Probleme bekommen. In ausländischen Foren schneidet dieser Hochtöner wesentlich besser als die Ringradiatoren ab, die bei uns derzeit so hoch gelobt werden. Allerdings konnte ich bisher noch nicht beide im Vergleich hören.

Grüße

Thorsten
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 02. Jun 2005, 01:51
@thetop: Die Ducone BR Variante sieht echt nicht schlecht aus, doch leider befürchte ich, dass sie für meine bescheidenen Räumlichkeiten etwas zu groß geraten sein wird. Bei den CT Vorschlägen aus der K&T gibt's allerdings ziemlich gute und preiswerte Vorschläge.
Danke für den Tipp!


@dupree: Der Bauvorschlag sieht interessant aus und erinnert mich stark an die Klingtgut Monitor 1 aus dem klingtgut Shop -> http://www.klingtgut-lsv.de/shop/klingtgut.htm

Sind auch Bassreflexspeaker. Hab bei denen so ein bisschen die Befürchtung, dass sie mit meinen Räumlichkeiten nicht zurecht kommen oder ich muss dann das BR-Rohr ein wenig stopfen um den Bass (vor allem in der Ecke) zu drosseln.

Hab nen total verkorksten Raum

http://img18.echo.cx/img18/2426/room2hd.jpg

Regale 1 und 2 sind ca. 0,80m hoch und ersparen die Stands,aber die LS stehen dann genau an der Wand und der Rechte LS sogar direkt in der Ecke.

Würde eine Dämpfung des BR-Rohrs das Klangbild des LS denn stark verändern (auch die Höhen beeinflussen :?) ?
Sonst müsste ich alternativ nach Lautsprechern ohne BR-Öffnung suchen =(

So long

Eugen
dupree
Stammgast
#6 erstellt: 02. Jun 2005, 07:50
@mOnO_MC
Du könntest die Maße der Box insoweit verändern, dass das BR-Rohr nach vorne gelegt werden kann. Wenn der Bass dann immer noch zu stark ist kannst du das BR-Rohr natürlich nach und nach bedämpfen.

Grüße

Thorsten
W.F.
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 02. Jun 2005, 08:12

Es soll in die Richtung 10 Liter Gehäuse gehen und nicht mehr als 150,-€ je Box kosten.


SEAS MS2 Monitor - sehr schöner Mittel/Hochton angemesser Bass, bei vielen Audiophilen beliebt und als Ersatz der großen Anlage im Arbeitszimmer.

Alternativ die Vifa Korrekt 2 klingt etwas "frischer" und gibt es als "modische" XT-Version oder mit ebenfalls bewährter Kalotte.

Am Preis der DUCONE mit TangBand-Bestückung kommt man natürlich nur schwer vorbei !


Mit highfidelem Gruß
W.F.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher gesucht
*dahod* am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  6 Beiträge
Regallautsprecher gesucht
-Peter94- am 17.01.2015  –  Letzte Antwort am 19.01.2015  –  9 Beiträge
Regallautsprecher mit d'Appolito Anordnung gesucht
haptikus am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  16 Beiträge
Tipps Bausatz für Regallautsprecher
Schallpegel2002 am 31.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  5 Beiträge
Tipps für guten Lautsprecherbau gesucht
Caperucita am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.04.2010  –  5 Beiträge
Hilfe ich suche Baupläne für 2-3 Wege Regallautsprecher
high5 am 01.09.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  23 Beiträge
Hilfe bei Regallautsprecher-Eigenbau
time4gold am 18.10.2017  –  Letzte Antwort am 18.10.2017  –  8 Beiträge
Eigenbau-Regallautsprecher: Anfänger sucht Hilfe
Thunder_Chaser am 28.06.2015  –  Letzte Antwort am 13.07.2015  –  70 Beiträge
CT , 2 wege geschlossen gesucht
highfreek am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 07.05.2006  –  3 Beiträge
Hilfe! Facharbeit: 2-Wege-System
Nicooo am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 09.12.2007  –  59 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.485 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedNikTar
  • Gesamtzahl an Themen1.472.933
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.006.189

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen