Frequenz immernoch unbekannt, danke Intertechnik

+A -A
Autor
Beitrag
Osi
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 03. Jun 2005, 00:36
HI, ich habe dieses Problem schon mal ins Forum gepostet und wurde trotzdem nicht's schlauer. Ich müsste die Trennfreqenz dieser Weiche kennen:
http://img128.echo.cx/img128/4757/00000015lv.jpg
TT ist 6 dB
MT ist 12 dB
HT ist 18 dB mehr weiss ich net!
Würde mich wirklich sehr freuen wenn mir jemand helfen könnte, habe sogar schon mal bei Intertechnik angefragt jetzt sind es schon 2 Wochen her ...
Gruß OSi
ukw
Inventar
#2 erstellt: 03. Jun 2005, 02:13
Impedanzen der angeschlossenen Chassis braucht man noch (messen!!)
Osi
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Jun 2005, 06:41

ukw schrieb:
Impedanzen der angeschlossenen Chassis braucht man noch (messen!!)


Steht doch auf dem Schaltplan, oder möchtest du den Gleichstromwiderstand der Chassis wissen ?
W.F.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Jun 2005, 07:44

habe sogar schon mal bei Intertechnik angefragt jetzt sind es schon 2 Wochen her


... Intertechnik wird wohl nur Auskünfte zu eigenen Produkten abgeben !
Du hast ja den Schaltplan offensichtlich irgendwoher und Chassis sind da ja auch angegeben, warum fragst Du also nicht da wo Du den Weichenplan herhast.

Gib die Weiche doch einmal in ein Simulationsprogramm ein und schau Dir an wie die Filterkurven aussehen, die tätsächlichen Trennfrequenzen wirst Du allerdings nur mit Kenntnis der Frequenzgänge ermitteln können.


Mit highfidelem Gruß
W.F.
ukw
Inventar
#5 erstellt: 03. Jun 2005, 10:28

Steht doch auf dem Schaltplan, oder möchtest du den Gleichstromwiderstand der Chassis wissen ?

Si
donhighend
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Jun 2005, 10:49
hallo,

den typenbezeichnungen zu folge handelt es sich um eine weiche von tonsil. aber, mal im ernst, was bringt es dir, die trennfrequenzen zu kennen? die weiche funktioniert ohnehin nur mit den originalen chassis. wenns dann ordentlich klingt, was ich zu bezweifeln wage, ists doch ok. im übrigen ist der mitteltöner laut schaltplan nur mit einer theoretischen flankensteilheit von 6 db beschaltet und nicht mit 12db...

gruß


[Beitrag von donhighend am 03. Jun 2005, 10:53 bearbeitet]
richi44
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Jun 2005, 11:19

donhighend schrieb:
hallo,

den typenbezeichnungen zu folge handelt es sich um eine weiche von tonsil. aber, mal im ernst, was bringt es dir, die trennfrequenzen zu kennen? die weiche funktioniert ohnehin nur mit den originalen chassis. wenns dann ordentlich klingt, was ich zu bezweifeln wage, ists doch ok. im übrigen ist der mitteltöner laut schaltplan nur mit einer theoretischen flankensteilheit von 6 db beschaltet und nicht mit 12db...

gruß


Die untere Grenze wird aus R1, C1 und L321 gebildet, ist also 12 dB. Die obere Grenze wird nur mit L210 festgelegt.
Beim Hochtöner ist es hauptsächlich C2.
Hochtontrennung ca. 9 kHz, MH ca. 5,8 kHz, MT ca. 1,8 kHz
T ca. 2150 Hz.
Diese unlogischen Frequenzen bedeuten (Trennfrequenz müsste MH zu H oder T zu MT jeweils gleich sein), dass die verwendeten Chassis irgendwelche abstrusen Frequenzgänge haben und daher mittels nicht berechneter, sondern zusammengebastelter Weiche die Fehler ausgeglichen wurden. Folglich funktioniert die Weiche nur mit den angegebenen Chassis.
Osi
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Jun 2005, 13:07

ukw schrieb:

Steht doch auf dem Schaltplan, oder möchtest du den Gleichstromwiderstand der Chassis wissen ?

Si


Sieht wie folgt aus:
HT: 6,3 Ohm
MT: 6,8 Ohm
TT: 3,2 Ohm


Diese unlogischen Frequenzen bedeuten dass die verwendeten Chassis irgendwelche abstrusen Frequenzgänge haben und daher mittels nicht berechneter, sondern zusammengebastelter Weiche die Fehler ausgeglichen wurden.


Abstruse Frequenzgänge konnte ich bei den Chassis nicht erkennen, aber guck doch selber mal beim Conrad!

Danke für die schnellen Antworten

Gruß OSi
UglyUdo
Inventar
#9 erstellt: 03. Jun 2005, 14:50
Servus Osi,

UKW meint den Impendanzverlauf, der zum Frequenzverlauf des Treibers bekannt sein muß , Du redest von einem Widerstand.

Ein Lautsprecher hat je nach Frequenz unterschiedliche Widerstände ( z.B. 6 Ohm bei 150Hz, 50Ohm bei 10 000Hz ) ein Widerstand immer den gleichen.
Das ist es ja, was die Sache so kompliziert macht.
ukw
Inventar
#10 erstellt: 03. Jun 2005, 15:12
Udo hat's sofort begriffen. Danke Udo
georgy
Inventar
#11 erstellt: 03. Jun 2005, 15:18
Wie kommst du eigentlich darauf dass dir ein Vertrieb Informationen über ein Produkt liefert dass sie selber gar nicht führen?
Fragen zu den eigenen Produkten beantworten dürfte Intertechnik keine Probleme machen, Infos über fremde Produkte erfordern da schon mehr Zeit und die kostet.
UglyUdo
Inventar
#12 erstellt: 03. Jun 2005, 18:26

Wie kommst du eigentlich darauf dass dir ein Vertrieb Informationen über ein Produkt liefert dass sie selber gar nicht führen?


Weil auf den Bauteilen "Intertechnik" draufsteht und ich

Udo hat's sofort begriffen
ein Schnellmerker bin.
georgy
Inventar
#13 erstellt: 03. Jun 2005, 18:35

UglyUdo schrieb:
Weil auf den Bauteilen "Intertechnik" draufsteht und ich


Genauso könnte man Peerless zu Nubert Boxen befragen.
donhighend
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 05. Jun 2005, 14:59
ups, bzgl. der 12db beschaltung hat richy natürlich recht. ich hatte beim überfliegen nicht gesehen, dass ein kontakt zu ll123 besteht...

gruß
Osi
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 05. Jun 2005, 16:02

UglyUdo schrieb:

UKW meint den Impendanzverlauf


Hab ich leider net
Osi
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 05. Jun 2005, 22:36

W.F. schrieb:


Gib die Weiche doch einmal in ein Simulationsprogramm ein und schau Dir an wie die Filterkurven aussehen


Danke für den Tip, kennst du eine Software ?


[Beitrag von Osi am 05. Jun 2005, 22:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Intertechnik?
Mine1003 am 17.02.2015  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  8 Beiträge
Intertechnik Bausatz
chiLLi am 19.07.2004  –  Letzte Antwort am 20.07.2004  –  4 Beiträge
Intertechnik MS Micro Bauvorschlag
Barossi am 11.03.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  8 Beiträge
Intertechnik HP10W
kboe am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 15.06.2006  –  4 Beiträge
Intertechnik Shop ?
Thessis am 02.06.2020  –  Letzte Antwort am 03.06.2020  –  11 Beiträge
Intertechnik Bausatz Birdy
Seafisch am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 08.02.2013  –  2 Beiträge
Umbau Intertechnik AL 701
Marcus0711 am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.02.2010  –  2 Beiträge
Immernoch unzufrieden
Giustolisi am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2011  –  15 Beiträge
Lautsprecher Odin von Intertechnik
higgins am 21.11.2003  –  Letzte Antwort am 03.04.2004  –  4 Beiträge
Intertechnik MDS 12 DVC
Lowner am 12.09.2005  –  Letzte Antwort am 13.09.2005  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.597 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedAndyBrechin
  • Gesamtzahl an Themen1.473.112
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.009.633

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen