Tangband Center

+A -A
Autor
Beitrag
crazyvolcano
Stammgast
#1 erstellt: 03. Jun 2005, 14:15
Hallo, habe da mal ne Frage hat schon einmal jemand den W4 655 SA als Center eingesetzt???

Nachdem ich meine Buschhörner fertig habe, passt der alte Warfedale net mehr so ganz dazu.
georgy
Inventar
#2 erstellt: 03. Jun 2005, 14:33
Ich verstehe die Frage nicht, wenn du das Chassis schon eingestzt hast weißt du doch wie es ist.
Es ist optimal wenn alle fünf Boxen gleich sind, was besseres als zu deinen Buschhörnern eine Box mit dem gleichen Chassis zu bauen kannst du praktisch nicht machen.
crazyvolcano
Stammgast
#3 erstellt: 03. Jun 2005, 14:50
Also eigentlich ziehlt meine Frage darauf ab erstmal festzulegen wieviele Chassis. Also ein oder zwei 10er als Center. Weiter interessiert mich halt noch wie es sich mit dem Unterschied der Gehäusetypen verhält sprich Horn und Bassreflex oder ist das egal?

Ferner habe ich ein Buschhorn aber noch mit dem Fostex. Hier wäre die Frage ob der Tangband in das Fostexgehäuse passt und wie er darin spielt?

Weiter würden mich dann noch, falls jemand so etwas schon gebaut hat die Gehäusegrößen interessieren.
W.F.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Jun 2005, 14:56

Ferner habe ich ein Buschhorn aber noch mit dem Fostex. Hier wäre die Frage ob der Tangband in das Fostexgehäuse passt und wie er darin spielt?


Spielen tut der natürlich irgendwie - aber nicht ideal ! Nicht umsonst gibt es von Doc Buschi die Gehäusevariante BH Mk2 TB.

Wenn Du dein Buschhorn mit Fostex gerade fertiggestellt hast, dann wäre wohl auch ein Fostex als Center passender.


Mit highfidelem Gruß
W.F.
crazyvolcano
Stammgast
#5 erstellt: 03. Jun 2005, 15:01
Hi WF, sicherlich hast du da recht. Aber im Gegensatz zum alten FE 103S finde ich den E ned so doll (dem fehlt ein wenig die Stimme und er ist obenrum vorlaut). Überlege daher, weil ein paar Tangbänder wegmüssen ;-), mir nen Center und eventuell die Hörner zu bauen.

Wollte halt nur erstmal mit dem Center anfangen.


[Beitrag von crazyvolcano am 03. Jun 2005, 15:10 bearbeitet]
W.F.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Jun 2005, 15:13

Aber im Gegensatz zum alten FE 103S finde ich den E ned so doll.


Läuft der bei Dir mit oder ohne Entzerrung? Der W4-655SA ist im Hochton DEUTLICH zurückhaltender als die Fostexe - das ist Dir schon bekannt, oder?

Mit highfidelem Gruß
W.F.
crazyvolcano
Stammgast
#7 erstellt: 03. Jun 2005, 15:23
Habe den FE 103 E mit Entzerrung laufen. Habe dafür zum einen den gleichen Sperrkreis verwendet wie für den Sigma und diesen dann selber leicht angepasst. Weiterhin habe ich auch die Lösung aus deinem Forum probiert und bin mit beiden nicht so ganz glücklich. Der S ist halt einfach vom Gesamtbild besser und stimmiger.

Das der Tangband im Hochton zurückhaltender ist, ist mir klar nur ein Bekannter von mir muss halt ein paar davon Loswerden und bei dem Preis kann man eigentlich nichts verkehrt machen.

Mir geht es eigentlich mehr darum meinen Spieltrieb zu befriedigen und ein wenig zu experimentieren. Tut parallel zum Studium immer recht gut wenn man ein paar Stunden komplett abschalten kann.

Jetzt aber zum eigentlichen Thema. Sollte man ein oder zwei 10er als Center nutzen und müssen die Tangbänder noch korrigiert werden?
W.F.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Jun 2005, 15:32

Sollte man ein oder zwei 10er als Center nutzen und müssen die Tangbänder noch korrigiert werden?


2 Stück im Center bedeutet Punktschalquelle ade - deswegen von meiner Warte nein.
Entzerrung ist Geschmackssache, im Buschhorn Mk2 wird keine eingesetzt, in der TL und dem Center für W4-655SA von bpa gibt es wohl eine.
Einige Leutchen behaupten die Spielfreude leide mit Entzerrung und nehmen dafür lieber eine nicht ganz fehlerfreie tonale Wiedergabe in Kauf - wie gesagt eine Frage des persönlichen Geschmacks.

Mit highfidelem Gruß
W.F.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tangband W4 655 Frage
biosphere am 30.01.2015  –  Letzte Antwort am 01.02.2015  –  4 Beiträge
Beamertisch mit 2 Tangband W4 655 SA
Party201 am 30.07.2010  –  Letzte Antwort am 31.07.2010  –  2 Beiträge
Tang Band W4-655 SA
Sven666 am 28.08.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2010  –  115 Beiträge
W4-655 A defekt
Toni am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  6 Beiträge
Tangband W4 Heimkino
sorn am 29.10.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2005  –  8 Beiträge
Fostex FE103E als Center
crazyvolcano am 27.05.2005  –  Letzte Antwort am 14.06.2005  –  2 Beiträge
Tangband W4 1052SA
donhighend am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 16.05.2005  –  11 Beiträge
kompakte,mobile Box mit W4-655
shootemup am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 13.12.2014  –  27 Beiträge
Neuer Center
pss0805 am 17.03.2006  –  Letzte Antwort am 17.03.2006  –  14 Beiträge
Canton Ergo 655 Center nachbauen
*Housemaister* am 31.08.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.187 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedCerton
  • Gesamtzahl an Themen1.472.357
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.996.198

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen