Frage zu Eckhorn 18

+A -A
Autor
Beitrag
Dingsbums
Stammgast
#1 erstellt: 07. Jun 2005, 21:04
Mein Arbeitskollege ist heute mit einem alten (?) Autobass angedampft- Emphaser EB 18

Frage dazu: Für Eckhorn 18 geeignet mit fs=23Hz, Qts=0,41, 4 Ohm und Vas 396 L??? Der ist eben schon da

Problem dabei, die Membran hat außen gleich nach der Sicke einen 2cm langen Riss. Schlimm? Mit - ich sag jetzt mal salopp - Fahrradflickzeug reparierbar?

Kennt einer eine Firma Bumper - Made in USA. Mir ist heute beim "shoppen" ein 6.5" Bass Treiber mit dem Aufdruck für 10 Euro in die Hände gefallen. Riesiger Magnet, schwer ohne Ende mit Pappmembran. Beim Googeln hab ich mal nix gefunden. Sonst keine Daten außer 340 Watt RMS, Sicke ist Pfefferminzgrün. Hat mal angeblich 60 € gekostet. Kennt den jemand oder die Firma??
Gruß Elmar
Neutz
Stammgast
#2 erstellt: 07. Jun 2005, 22:39
Moin,

naja ein Eckhorn zubauen mit einem kaputten Treiber bei dem bevorstehenden Aufwand, sowohl finaziell als auch zeitintensiv...würde ich nicht machen, noch nicht mal versuchshalber.

Das wären Perlen vor die Säue

Ein Woofer, oder generell ein Chassi ohne TSp´s zukaufen kann doch auch nicht sein, das wäre als wenn man ein Auto ohne Brief kauft, oder so

Cheers
Dingsbums
Stammgast
#3 erstellt: 07. Jun 2005, 23:21

Ein Woofer, oder generell ein Chassi ohne TSp´s zukaufen kann doch auch nicht sein, das wäre als wenn man ein Auto ohne Brief kauft, oder so


Die 4.5 Kilo für einen 18cm Wuff haben halt schwer Eindruck auf mich gemacht
Ein bisserl hab ich dann doch ein Auge dafür ob der was taugen könnte oder nicht und zur Zulassungstelle muss ich mit dem Woofer nicht.
Für 10 € nehm ich aber auch dein Auto ohne Papiere.

Nun mal zum wichtigen Punkt. Soviel ich über das Eckhorn 18 weiß, ist der BSW 184 nicht zwingend notwendig und auch nicht der teuerste 18" auf dem Markt.
Wenn der EB18 völliger Schwachsinn wäre- und die fachliche Auskunft wäre jetzt eigentlich interessant- ist er auch schnell wieder ausgetauscht. Er liegt halt nun mal herum und "koscht nix"
Was passiert, wenn man der Membran eine Klebung gönnt. Es ist nur ein kleiner , bündiger Riss aber kein Loch drin. Man sollte seine Kinder halt nicht mit soooo schönen Dingern unbeaufsichtigt lassen... Meiner isses ja nicht
Granuba
Inventar
#4 erstellt: 07. Jun 2005, 23:30

Die 4.5 Kilo für einen 18cm Wuff haben halt schwer Eindruck auf mich gemacht


Ich hab hier nen 12 Zöller mit 10,5 Kilo rumliegen...
Und nein, die Daten deuten auf Bassreflex hin!

Murray
Dingsbums
Stammgast
#5 erstellt: 07. Jun 2005, 23:41

Ich hab hier nen 12 Zöller mit 10,5 Kilo rumliegen...


Du hast gewonnen! Ich werf ihn jetzt aber nicht weg- okäy?! Sch*** auf die 10€!

Projekt Eckhorn 18 " weiter in die Ferne gerückt":

Für Bassreflex ist er auch vorgeschlagen.

Welche Parameter muss der Treiber für das/ein Eckhorn aufweisen. Der Ravemaster ist jetzt auch kein Musterknabe mit einem Qts von 0.35
RandomHero
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 08. Jun 2005, 09:31

Dingsbums schrieb:

Welche Parameter muss der Treiber für das/ein Eckhorn aufweisen. Der Ravemaster ist jetzt auch kein Musterknabe mit einem Qts von 0.35

fs/Qts sollte grundsätzlich um 90Hz liegen. Wie du dann die Gehäusehöhe auf den jeweiligen Treiber anpassen kannst findest du hier: http://www.hifi-foru...read=2468&postID=2#2

mfG
Dingsbums
Stammgast
#7 erstellt: 08. Jun 2005, 12:14

Wie du dann die Gehäusehöhe auf den jeweiligen Treiber anpassen kannst findest du....


Anpassen?!! Ok- dann mal durchrechnen. Ich dachte immer, daß die Gehäuse identisch sind. Das ändert wiederum einiges. Dann muss halt doch ein Treiber her.
Neutz
Stammgast
#8 erstellt: 08. Jun 2005, 12:23

Dingsbums schrieb:

Wie du dann die Gehäusehöhe auf den jeweiligen Treiber anpassen kannst findest du....


Anpassen?!! Ok- dann mal durchrechnen. Ich dachte immer, daß die Gehäuse identisch sind. Das ändert wiederum einiges. Dann muss halt doch ein Treiber her.



Nimm den BSW 124 II, dann wird die Kiste einen knappen halben Meter hoch, das sollte ok sein. Du brauchst nur noch etwas über die Hälfte Holz, der Treiber ist nich wirklich teuer und das Gerät nimmt nich so viel Platz weg.


[Beitrag von Neutz am 08. Jun 2005, 12:47 bearbeitet]
RandomHero
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jun 2005, 12:35
gibts hierbei eigentlich nen Unterschied zw. dem BSW124II und dem AXX1212? Der AXX1212 scheint die theoretischen/mathematischen Vorgaben geringfügig besser zu erfüllen, wobei der BSW häufiger empfohlen wird. Hört man da nen Unterschied?
Dingsbums
Stammgast
#10 erstellt: 08. Jun 2005, 14:44
Ich weiss nur, dass der BSW 154 nicht so toll sein soll.

Wird das Eckhorn nicht zu leise mit dem BSW124??? Außerdem eine Halbierung der Membranfläche? Funzt das schon noch?

Mit dem Teil gibts sowieso daheim Streß- also warum vollen Streß bei halbem Spass?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
eckhorn 18
fiesta_st am 05.09.2005  –  Letzte Antwort am 05.09.2005  –  4 Beiträge
Verständnisfrage zum "Eckhorn 18"
polosoundz am 21.02.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  39 Beiträge
Treiberempfehlung 18" für Eckhorn?
Shefffield am 25.10.2005  –  Letzte Antwort am 28.08.2013  –  41 Beiträge
Fragen zum Eckhorn 18
spoonemann am 07.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  6 Beiträge
Eckhorn 18 + MT-181
N8-Saber am 29.10.2008  –  Letzte Antwort am 30.10.2008  –  4 Beiträge
Top's für's Eckhorn 18 ?
oggy_sub am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 20.04.2009  –  17 Beiträge
Eckhorn 18 + Bastanis Prometheus Maxx
HIRE am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  3 Beiträge
Top s für Eckhorn 18"
Markus0707 am 11.06.2017  –  Letzte Antwort am 21.06.2017  –  24 Beiträge
Eckhorn-Frage
bulla am 19.09.2005  –  Letzte Antwort am 24.09.2005  –  29 Beiträge
Eckhorn!
JulesVerne am 15.10.2012  –  Letzte Antwort am 16.10.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.283 ( Heute: 31 )
  • Neuestes MitgliedWandafruig
  • Gesamtzahl an Themen1.475.805
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.061.629

Hersteller in diesem Thread Widget schließen