Eckhorn!

+A -A
Autor
Beitrag
JulesVerne
Inventar
#1 erstellt: 15. Okt 2012, 08:05
Um die Größe eines Horns zu reduzieren helfen ja Wände wäre es möglich die Größe nochmal zu reduzieren wenn die hornöffnung über die gesamte Höhe des Zimmers geht, um die Decke mit ein zu beziehen?
herr_der_ringe
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2012, 08:43
jein.

um das mal mit meinen hornunerfahrenen worten zu umschreiben: das eckhorn basiert ja auf der idee,die wände als horntrichter miteinzubeziehen. ergo müsste die gesamte horngeometrie im gesamten auf-/umgefaltet werden, um mit der hornfunktion irgendwann wieder in einer reaumecke zu enden und den verstärkenden effekt der ecke mitzunehmen. da jeder raum unterschiedlich hoch ist, bliebe zudem nur, den schallaustritt unten anzubringen, oder das ganze horn aufzuhängen. ob das konstrukt letztlich dann wohnlicher aussieht als das ursprüngliche eckhorn, wage ich jedoch stark zu bezweifeln

eine lösung könnte eventuell ein dachschrägenhorn darstellen.
JulesVerne
Inventar
#3 erstellt: 15. Okt 2012, 09:58
hatte im moment nicht vor eins zu bauen, wollte nur wissen ob es theoretisch möglich ist
WeisserRabe
Inventar
#4 erstellt: 15. Okt 2012, 18:28
ob du da noch ein Eckhorn brauchst? wenn du ca.2,5m Höhe und als Grundfläche 0,5m² annimmst, da lässt sich schon ein schön langes Horn reinfalten
JulesVerne
Inventar
#5 erstellt: 15. Okt 2012, 18:44
klar, aber wenn man dann rechnerisch das volumen noch weiter reduzieren könnte wäre es evtl. möglich tiefen bass relativ wohnraumtauglich zu gestallten, um falten o.ä. mach ich mir erstmal keine sorgen ging nur erstmal ums prinzip
kboe
Inventar
#6 erstellt: 16. Okt 2012, 19:40
wenn ich mich an meine simulationsorgien mit AJHorn noch richtig erinnere, steigt mit der doppelten eckausnutzung hauptsächlich der wirkungsgrad. tiefer wirds eher nicht werden......

gruß
kboe
JulesVerne
Inventar
#7 erstellt: 16. Okt 2012, 22:06
Falls das so ist könnte man ja bestimmt eine tiefere Abstimmung berechnen die dann aber mit gleichem Volumen aus kommt durch die doppelte ecke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage: Lautstärke reduzieren
Markus_73 am 16.02.2010  –  Letzte Antwort am 27.02.2010  –  3 Beiträge
Kosten reduzieren
UglyUdo am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 18.01.2005  –  17 Beiträge
Volumen mit Beton reduzieren ???
Heissmann-Acoustics am 30.01.2005  –  Letzte Antwort am 31.01.2005  –  10 Beiträge
Lautstärke Gitarrenbox reduzieren
Rei123 am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 22.11.2012  –  3 Beiträge
Zerobox 107 Volumen reduzieren
Ted am 14.09.2013  –  Letzte Antwort am 28.09.2013  –  11 Beiträge
Hochtöner Pegel reduzieren -> Wie?
Markus... am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 20.08.2005  –  8 Beiträge
fragen zu klipschorn acr eckhorn
*chris84* am 29.11.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  3 Beiträge
Berechnung eines "Semi Horns"
Ecoustic_Audio am 05.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  9 Beiträge
Fragen zu eigenem Eckhorn-Vorschlag
paramorph am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.09.2008  –  3 Beiträge
Funktiosnprinzip eines horns (wellen physik usw.)
JulesVerne am 11.08.2009  –  Letzte Antwort am 12.08.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder885.236 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedLAJ92
  • Gesamtzahl an Themen1.475.733
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.060.360