ipod soundstation selber basteln

+A -A
Autor
Beitrag
Mitruel
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 04. Sep 2005, 13:59
Hallo

Wer kann mir helfen. Habe mir jetzt für meinen Ipod eine Soundstation gebaut. Möchte jetzt gerne mehrere bauen, und sie bei e-bay anbieten. Nur stoße ich jetzt schon an die grenzen der Bausatzverstärker. Ich habe jetzt den 2 x 10w verstärker von Kemo eingebaut. Der ist nich so extrem prikelnd. Jetzt wollte ich wissen, ob jemand weiß wo es bausätze mit mehr watt gibt. Es gibt noch einen von Conrad mit 40 Watt. Taugt der was wenn ich vernünftige Boxen hinhänge? Hätte aber gerne einen der mit 220 V funktioniert, sonst müssen die 12 v netzteile so brutalo sein, und die kosten ja auch nicht schlecht. Kennt jemand einen Verstärker mit 220V und so ca 30watt mindestens (Bausatzt wennz geht)
Dann noch ein weiteres. Günstige gute Lautsprecher. Weiß jemand welche wenn möglich 2 oder 3 Wege...oder hat jemand noch eine gute idee wie sonst?

Danke im Vorraus
V.I.B
Stammgast
#2 erstellt: 04. Sep 2005, 14:21
Von Netzspannung lässt man als Laie die Finger, das nur vorweg!
Du wirst (Gott sei Dank ;)) keinen "Fertigbaustein" finden der direkt mit Netzspannung arbeitet. Die fehlende galvanische Trennung wäre Lebensgefährlich, zudem müssen bei den Platinen gewisse Sicherheitsabstände gewährleistet sein.
Ohne Transformator wirst du nicht auskommen (wenn es bei eBay vertickt werden soll dann möglichst mit einem EXTERNEN vergossenen Trafo).

Es gibt verschiedene Verstärker-ICs die mit etwas Beigemüse aufgebaut werden und diese Leistung (wenn von Netzteil geliefert) abgeben können.
Zwei gute Beispiele wären der TDA1518 der 2x 12W RMS (24W Brückenbetrieb) und der TDA7294 der bis zu 70W RMS bereitstellen kann.

Ob das nun letztendlich günstiger ist als ein gebrauchter Vollverstärker sei mal dahingestellt da ordentliche Transformatoren + Gleichrichtung + Siebung auch ordentliches Geld kosten.
HerrBolsch
Inventar
#3 erstellt: 04. Sep 2005, 14:45
Also, der Verstärker-Teil gehört ins Elektronikforum. Die werden dir da auch was flüstern von wegen Netzspannung und bei eBay verticken.

Was die Boxen angeht: Wie groß sollen sie denn sein und wie teuer?
Spatz
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2005, 15:14
Mach mal ein paar von deiner soundstation!
Klaus_N
Stammgast
#5 erstellt: 04. Sep 2005, 19:44
Dir ist aber klar, daß Du für das Teil strenggenommen eine CE - Konformitätserklärung abgeben musst. Dabei geht es um Haftungsfragen, wenn mit dem Teil ein Unfall passiert, oder dem Käufer die Bude abbrennt. Ich würde vom Verkauf die Finger lassen.

Gruß, Klaus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Boxen selber Basteln??
Dissimon am 03.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  12 Beiträge
Mini lautsprecher selber basteln
Picolo1989 am 14.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2006  –  23 Beiträge
Boxen für zuhause selber basteln!
NeisAEL am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 21.11.2004  –  8 Beiträge
Tops selber basteln-aber was?
Josif_Boskov am 28.08.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  15 Beiträge
Gitarrencombo basteln!
Hernig am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 25.06.2007  –  21 Beiträge
Anfänger will basteln
deranda am 03.06.2011  –  Letzte Antwort am 06.06.2011  –  18 Beiträge
Uralt AMP - für Handy/Laptop/ipod verwendbar?
loginforever am 17.03.2012  –  Letzte Antwort am 17.03.2012  –  3 Beiträge
Boxen "basteln"
van_Halen am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2006  –  12 Beiträge
Frequenzweiche selber bauen?
mike-sl12 am 12.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.12.2014  –  10 Beiträge
RL901 selbst basteln??
xlupex am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.399 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedSonoritySoundSystems
  • Gesamtzahl an Themen1.472.786
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.003.527

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen