selbstbau boxensystem mit Röhren!?

+A -A
Autor
Beitrag
Leviathan
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Feb 2004, 22:53
ja also ich hab so ziemlich 0 anhung von boxen.
wie auch immer was ich weiß ist, dass boxen mit Röhren und nicht mit Transistoren einen besseren Sound für Rock und Metal haben. so jetzt will ich mir sowas selber bauen.
jetzt gibts ja boxen die ich mir kaufen kann(2:1, 5:1, etc.), die ham ja im subwoofer denk ich nen verstärker.
sowas will ich net. nen verstärker werd ich mir seperat kaufen(empfehlungen von euch?).
ja wie auch immer wie fang ich denn an?
wo krieg ich denn ne bauanleitung her?
Doohan
Stammgast
#2 erstellt: 08. Feb 2004, 03:22
Die Boxen haben nichts mit Röhren zu tun. Was du meinst, sind sogenannte Röhrenverstärker (gibts in allen Variationen), ich glaube daß die für deinen Musikgeschmack eher nix sind und noch weniger für deinen Geldbeutel.
Eisbär64
Stammgast
#3 erstellt: 08. Feb 2004, 10:43
Hallo leviathan,

du scheinst da etwas sehr durcheinander zubringen. Was möchtes du nun machen? Boxen bauen, Verstärker bauen oder Aktivboxen.
Meinst du eventuell mit Röhren die Bassreflexröhre an einer Bassreflex Box oder doch die Röhre in einem Röhrenverstärker?

Das mit der Rockmusik und den Röhrenverstärkern bezieht sich wohl eher auf die Instrumentenverstärker. Wegen der gewünschten Übersteuerungsmöglichkeit nimmt man hier gerne Röhrenverstärker.

Einen Röhrenverstärker selber zu bauen kann du eigendlich vergessen, das kann schon recht lebensgefährlich werden.

Gruß
Eisbär64
Leviathan
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 08. Feb 2004, 12:49
lustig lustig. ich dachte mir schon das ich da nen großen scheiß zusammenschreib.
naja back to topic: wir ham daheim auch ein radio mit Röhren!? kann das stimmen?
naja und des ist schon so alt, hat aber nen fetten sound für ein radio.

@eisbär
jetzt hast du mich noch mehr konfus gemacht...
also ich wollte auf jedenfall boxen die keinen verstärker in sich irgendwie ham.
und den verstärker dann so kauen.
dann brauch ich Passivboxen?
mgo
Stammgast
#5 erstellt: 08. Feb 2004, 13:06

naja back to topic: wir ham daheim auch ein radio mit Röhren!? kann das stimmen?
naja und des ist schon so alt, hat aber nen fetten sound für ein radio.


Ja, kann es.
paboxer
Stammgast
#6 erstellt: 08. Feb 2004, 14:30
Hi,
du sagtest was von boxen selbst bauen.
ich gehe davon aus, dass du keine fullrange boxen bauen willst. das wäre sowohl aktiv also auch passiv möglich. die aktive lösung ist zunächst einmal bei fullrange systemen nicht gerade billig. es gibt zwar aktivmodule die genug leistung für ein ansehnliches system bringen, die sind aber meines erachtens nach schweineteuer.

also kommen für dich passive boxen eher in frage...oder ?! den subwoofer würde ich allerdings schon aktiv betreiben.
was genau hast du denn vor ? du hörst rock und metal...ok...aber willst du jetzt ein 5.1 system oder ein 2.1 system bauen oder wie war das zu verstehen ?
also wenn du nicht grad ein heimkino system aufbauen willst, empfehle ich dir ein 2.1 system. wie groß ist denn dein raum ?
Mfg..
qnorx
Stammgast
#7 erstellt: 08. Feb 2004, 14:37


wie auch immer was ich weiß ist, dass boxen mit Röhren und nicht mit Transistoren einen besseren Sound für Rock und Metal haben.


ich glaube Du kommst darauf, weil Du mitbekommen hast, das ein Teil Gitarristen in dieser Szene mit Röhren-Verstärker spielen (z.B. vor einer Marschall 4x12). Da wird der Sound tatsächlich wärmer und je nach setup auch etwas kratziger.

Das heisst nun aber nicht zwingend, dass Du einen Röhrenverstärker brauchst um derartig produzierten Sound auch so zu hören.

Um Dein Durcheinander etwas zu entwirren:

Lautsprecher:
gibt es aktiv und passiv, aktiv bedeutet, dass ein oder mehrere Verstärker direkt in der Box integriert sind. Passiv bedeutet, dass Du einen externen Verstärker brauchst um die Box zu betreiben.

Verstärker:
Es gibt sowohl Verstärker die auf Transistoren-Technologie arbeiten (die meisten) und solche die mit Röhren arbeiten (findet man tendenziell eher im HighEnd Segment). Röhren weisen tatsächlich eine charakteristische, tendenziell wärmere Wiedergabe auf, sind aber (imho) etwas Geschmackssache. Für Rock und Heavy würde ich Dir zu einem guten Transistor-Vollverstärker raten (je nach Budget siehe Dir mal den Vincent SV233 an).
Wie Du vielleicht weisst, kann man Verstärker auch noch in Vor- und Endverstärker unterteilen. Der 'normale' Verstärker von dem wir bisher gesprochen haben integriert beide Teile und wird daher Vollverstärker genannt.
Was man noch öfter sieht sind hybride Verstärker, d.h. einen Röhrenverstärker als Vorverstärker und einen Transistorbasierten als Endverstärker. Meiner Meinung nach für viele Arten des Jazz eine hervorragende Wahl.

Selbstbau:
Du scheinst noch nicht sehr viel von Lautsprechern etc. zu verstehen. Bevor Du mit einem Selbstbauprojekt beginnst, würde ich Dir empfehlen, lies Dich unbedingt etwas ein, sonst läuftst Du Gefahr, dass Dein Projekt nix wird und dann ist die Enttäuschung gross. Ansonsten kauf Dir lieber was, dann fährste vielleicht teuerer, aber im Endeffekt besser.
Leviathan
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 08. Feb 2004, 16:14
ok man wird weiser.
also dann entscheide ich mich für die passiven boxen.
mein raum misst 4,80 auf 4,50 meter. ich denke da sollte ein 2:1 langen. das hab ich moment auch(naja 50. ist halt scheiße).

jetzt hab ich echt null anhung(mal wieder). wo find ich denn sowas wie den Vincent SV233?
wenn ich ein 2:1 system haben wollte, mit wieviel müsste ich da denn rechnen. so ca.?


[Beitrag von Leviathan am 08. Feb 2004, 16:16 bearbeitet]
qnorx
Stammgast
#9 erstellt: 08. Feb 2004, 20:31
wofür benötigst Du Deine Lautsprecher denn hauptsächlich? Weil, tendenziell würde ich für Musikhören sagen, fährst Du mit einem Pärchen Lautsprecher sicher gut; da brauchst Du keinen extra Subwoofer.
Allerdings - wenn Dir so ein Satelliten/Subwoofer-System vorschwebt, dann wohl aus Platzgründen, oder? Musst einfach wissen, dass die kleinen Satelliten oft im Klang halt etwas unterer ihrer 'Kleinheit' leiden.

Schau Dich doch mal hier (www.lautsprechershop.de) um, die haben ne ganze Menge Bausätze. Dann kriegste mal einen ersten Überblick.
paboxer
Stammgast
#10 erstellt: 08. Feb 2004, 21:36
Also ich würde Fullrangeboxen bevorzugen. Obwohl ich denke, das sich ein 2.1 System (nicht in Form von Satelliten sondern Standboxen, die von einem Subwoofer im Tiefbass-Bereich unterstützt werden) vom klang doch noch bevorzugen würde.

Achja so als kleine Info: 5.1 hat (zumindest so wie du es kennst) nichts mit "ausreichen" zu tun. Ein 5.1 System dient der Kanaltrennung, wie z.B. Bei Dolby Digital oder THX etc....
Sowas lohnt sich meiner Meinung nach nur, wenn du auch Filme in 5.1 Quali gucken willst. Der Klang speziell Musik muss nicht zwingend in (beispielsweise) einer DSP "Disco" einstellung wesentlich besser klinken.
Lange Rede, kurzer Sinn...: Für ausschließlich Musik rate ich dir zu STEREO.

Und zwar Standboxen (erstmal ohne Sub sowas kann man nachholen). Auf der Adresse von qnorx (www.lautsprechershop.de) wirst du zahlreiche gute Bausätze finden. Wie wärs denn mit der Pascal XT ?
Ich würde an deiner Stelle auch noch ein bisschen gute Fachlektüre lesen...z.B. das:
Lautsprecher Handbuch - Theorie und Praxis des boxenbauens von Berndt Stark. Wenn du genauere Informaionen brauchst frag am besten nochmal nach.
Leviathan
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 09. Feb 2004, 00:24
nur mal so ne generelle frage bevor ich noch mehr durcheinander werde.
was gibt es jetzt alles mit Röhren?


/edit morgen frag ich euch denn rest. muss noch was für die schule tuen.


[Beitrag von Leviathan am 09. Feb 2004, 00:25 bearbeitet]
surround????
Gesperrt
#12 erstellt: 09. Feb 2004, 00:39
Röhren gibt es in Verstärkern um das Signal einer Tonquelle zu "vestärken"
und es gibt sie noch in radios zum empfang von radiosendern um das aufgefangene ukw signal zu verstärken
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2.1 Boxensystem
hugo+ am 03.06.2011  –  Letzte Antwort am 07.06.2011  –  74 Beiträge
boxensystem zusammenstellen
LilaWolke am 06.04.2004  –  Letzte Antwort am 07.04.2004  –  10 Beiträge
Ersters Boxensystem-->Fragen
dermac'z am 13.03.2005  –  Letzte Antwort am 13.03.2005  –  10 Beiträge
selbstbau
mario1984 am 16.09.2012  –  Letzte Antwort am 17.09.2012  –  28 Beiträge
Selbstbau
wynton am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 08.08.2004  –  31 Beiträge
Selbstbau
bene91 am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 02.11.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecher Kombo Isophon Selbstbau
Tempnator am 21.07.2008  –  Letzte Antwort am 27.07.2008  –  11 Beiträge
Mini-PC-Boxensystem
JeveR am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  16 Beiträge
Selbstbau
Achmed am 15.12.2003  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  9 Beiträge
Selbstbau!!
james23 am 10.07.2005  –  Letzte Antwort am 10.07.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.434 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedDub_spencer
  • Gesamtzahl an Themen1.472.830
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.004.401

Hersteller in diesem Thread Widget schließen