sicke reparieren???

+A -A
Autor
Beitrag
8ig-8en
Stammgast
#1 erstellt: 26. Okt 2005, 21:52
hi leuts
Ich weis dieser thread wurde schon mal eröffnet, nur ist bei mir das problemetwas gravierender.
Ich habe hier einen Bass-chassis und bei dem ist ringsrum die Sicke gebrochen ( noch nicht voll duch aber auf jedenfall oberflächlich gerissen).

Nun meine Frage: Bringt es etwas, wenn ich diese Sicke mit einem Gummikleber oder etwas Ähnlichem klebe? Oder ist die Hub-funktion und die Dehn-funktion des Lautsprechers und der Sicke dann beeinträchtig?

Ich werde auf jedenfall noch ein paar Bilder nach stellen von dem beschädigtem Bass-chassis.

Wäre für hilfreiche Ideen offen.

thx im voraus

greets 8ig-8en
thomas150877
Stammgast
#2 erstellt: 26. Okt 2005, 22:11
Hallo 8ig-8en,

ich hab mal den Thread Titel gegooglet.
hier eine Linkliste zu Reparaturfirmen.

aber google selber noch mal war nur ein erster Versuch

gruß Thomas
8ig-8en
Stammgast
#3 erstellt: 26. Okt 2005, 22:21
und für mich giebt es keine möglichkeit das ganze selbst zu reparieren?
thomas150877
Stammgast
#4 erstellt: 26. Okt 2005, 22:30
Hallo 8ig-8en,

ich gehe mal davon aus das es sich um eine Schaumstoffsicke handelt die mit den Jahren porös geworden ist, die wird bei berührung nur noch mehr brechen. Selbst wenn das kleben theoretisch funktionieren würde (Ich denke eher das die Sicke ausgetauscht gehört) müßte das ein Kleber sein der dauerelastisch bleibt. Und selber austauschen... ich würde es mir nicht zutrauen die Membran wieder so genau zu Zentrieren das der Lautsprecher nicht beeinträchtigt wird.

gruß Thomas
8ig-8en
Stammgast
#5 erstellt: 26. Okt 2005, 22:39
naja es ist ja so
der ls ist ja noch nicht so alt das er zerfällt
das problem ist die sicke ist an 2-3 stellen gerissen und fast ringsrum gebrochen ( heist noch nicht durch gerissen )
dies liegt meiner meinung an einer falschen bau weise meiner oder anderer seits
und nu ist es so das ich die sicke vieleicht reparieren wollen würde
ist glaube nicht unbedingt zwingend nötig das die sicke komplett ausgetauischt wird
ich würde dann "einfach" die bruch und riss stellen kleben
und hoffen das es dann wieder geht
thomas150877
Stammgast
#6 erstellt: 26. Okt 2005, 22:47
Hallo 8ig-8en,

ja versuchs, aber mach Dich vorher schlau welchen Kleber Du dafür brauchst. Nur wie gesagt ich glaube nicht das es funktioniert.

gruß Thomas
8ig-8en
Stammgast
#7 erstellt: 26. Okt 2005, 22:51
ich werde es mal probieren
austauischen lassen kann ich ja dann immernoch die sicke
ansonsten schmeis ich des ding auch weg
oder gebe ihm den rest
yourname123
Stammgast
#8 erstellt: 27. Okt 2005, 11:22
Kannste ja mit UHU Flike Flasche kleben. Bei mir hat's funktioniert.

Danach tut er wieder
8ig-8en
Stammgast
#9 erstellt: 29. Okt 2005, 01:44
also erstmal danke für die hilfreichen antworten
und nun hier das versprochene foto
ich hoffe ihr könnt das problem darauf erkennen und mir vieleicht noch weitere tips geben


[Beitrag von 8ig-8en am 29. Okt 2005, 01:44 bearbeitet]
eBernd
Stammgast
#10 erstellt: 29. Okt 2005, 11:52
Hallo,

solche Risse in einer Gummisicke habe ich schon mal mit "Fahrradschlauch-Gummilösung" wieder hinbekommen.

Vorgehensweise wie beim Schlauch Flicken: Beide Risskannten (dünn) einstreichen. 5 Minuten "ablüften" lassen, dabei mit kleinen Holzstückchen (Streichhölzer) den Riss offenhalten. Dann mit Pinzette oder anderem geeigneten Wekzeug die Kanten aufeinander drücken - das ist der schwierigste Teil!

Gruß, Bernd
8ig-8en
Stammgast
#11 erstellt: 29. Okt 2005, 16:09
also das mit dem gummi löser von nem fahrad flick set
hat wunderbar funktioniert

vielen dank


jetzt kann ich mir endlich wieder nen 2. chassi in meinem doppelkammer subwoofer einbauen
und auf drehen

thx 8ig-8en

im endeffeckt *closed*
pateule
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Sep 2009, 22:41
hallo liebe hifi gemeinde
hab heute euren beträge gelesen und hätte mal noch eine frage dazu...ich der fahrradschlauchkleber denn elastisch oder wird der auch fest im sinne von nicht beweglich?
wäre schön wenn sich noch ma jemand melden könnter der auf diese art und weise schon mal chassis repariert hat.
Tomacar
Inventar
#13 erstellt: 28. Sep 2009, 00:01
Hi,

noch nie nen Platten vom Rad repariert, was?

Naja, halb so wild

Es bleibt geschmeidig!

Man sollte halt keinen Flicken drüber machen, sonst wird es warscheinlich "etwas" fester werden, aber immer noch besser als kaputt...
rebel4life
Inventar
#14 erstellt: 28. Sep 2009, 06:20
Leider geht der Vulkanisierkleber nur auf einer bestimmten Gummiart, kann aber auch so gehen.

PS: LKW Flicken sind zu empfehlen falls du die Membrane beschädigst.

MFG Johannes
pateule
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 28. Sep 2009, 17:06
danke für die antworten ...ich werde mal mein glück versuchen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sicke reparieren
pss0805 am 28.09.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2008  –  2 Beiträge
Sicke reparieren
Bonk am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 28.03.2006  –  4 Beiträge
Mitteltöner Sicke gerissen
Mc_N00b am 10.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  11 Beiträge
Bassteller gummi sicke gerissen
HypX am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  2 Beiträge
Sicke reinigen
Hernig am 03.08.2007  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  3 Beiträge
Sicke reparieren - problematisch?
Mario_D am 21.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.09.2009  –  12 Beiträge
Sicke selbst reparieren?
kon1 am 23.08.2007  –  Letzte Antwort am 24.08.2007  –  12 Beiträge
Sicke Durchlöchert
Skulle92 am 21.12.2007  –  Letzte Antwort am 23.12.2007  –  12 Beiträge
Bass mit Luftdurchlässiger Sicke?
schandi am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  16 Beiträge
Katze macht Sicke kaputt, Reparatur?
alexo80 am 04.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  17 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitglied-Michelle-
  • Gesamtzahl an Themen1.472.133
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.991.691

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen