Gummiring neben Lautsprechersicke kleben?

+A -A
Autor
Beitrag
be.audiophil
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 22. Dez 2003, 02:09
Hallo Zusammen,

tja, bei einem meiner Lautsprecherchassis hat leider der Zahn der Zeit zugeschlagen. Zwar ist die Sicke oder der Konus selbst nicht beschädigt; dafür hat sich der neben der Sicke (=Seide?) befindliche Gummiring gelöst und sollte wieder festgeklebt werden. Es handelt sich um CORAL Beta 10. Die machen übrigens über 100 dB und mächtig Spaß ;-O

Kann mir von Euch jemand einen Rat geben, mit welchem Kleber ich diesen Gummiring wieder ankleben kann, ohne die Sicke zu beschädigen oder klanglich etwas zu zerstören?

Vielen Dank und viele Grüße
DarkinBlack
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 22. Dez 2003, 13:34
Ich würde dir eventl. den Klebstoff für die reparatur von Fahrradschläuchen empfehlen ...der hält dicht . Hat meist jeder zu Hause .


[Beitrag von DarkinBlack am 22. Dez 2003, 13:35 bearbeitet]
be.audiophil
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 23. Dez 2003, 03:10
Hallo,

danke für die prompte Antwort.

Allerdings denke ich, daß dieser Klebstoff dann doch wohl zu aggressiv ist; zumal ich kein Dichtigkeitsproblem habe, sondern nur dieser Gummiring, der bei einer rückwärtigen Montage zwischen Gehäuse und Klebestelle der Sicke liegt, herausgefallen ist.

Da es sich aber um keine normale Gewebesicke und schon gar nicht um eine Schaumstoff- oder Gummisicke handelt, bin ich halt mit dem zu verwendenen Klebstoff einerseits überfragt und andereseits richtig unsicher.

Trotzdem Danke
DarkinBlack
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Dez 2003, 16:31
Tja dann wird wohl nur ein Universal Kleber in frage kommen der verschiede Materialien verbinden kann , kannst ja hier schauen ob du den richtigen Klebstoff findest :

http://www.pattex.de/pattex/pattex_produkte.htm

oder hier :

http://www.uhu.de/indexx.html


[Beitrag von DarkinBlack am 23. Dez 2003, 16:34 bearbeitet]
Knarf
Stammgast
#5 erstellt: 24. Dez 2003, 00:24
Ich denke Sekundenkleber sollte es auch tun.

Frank
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprechersicke total verdreckt
Stageline25 am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.10.2007  –  21 Beiträge
membran kleben
lxr am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 01.11.2006  –  4 Beiträge
Baßreflexrohre kleben?
MBU am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2008  –  25 Beiträge
Sicke kleben
Hydrazin am 09.12.2015  –  Letzte Antwort am 10.12.2015  –  11 Beiträge
Bitumenmatten kleben
Michl55 am 12.12.2017  –  Letzte Antwort am 14.12.2017  –  17 Beiträge
Loch in Gummisicke kleben
schlusenbach am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  6 Beiträge
Feinmaschigen Bespannstoff kleben
Ace-dude am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 15.12.2005  –  8 Beiträge
Schaumstoffsicke kleben PSL 320
lui551 am 30.09.2007  –  Letzte Antwort am 06.11.2007  –  13 Beiträge
wie Filz spannen/kleben
Victim-in-Pain am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  3 Beiträge
Loch in Lautsprechermembran kleben?
Thomps am 30.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.09.2010  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 58 )
  • Neuestes MitgliedEmbaliavialge
  • Gesamtzahl an Themen1.472.159
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.992.352

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen