Selbst bau Lautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
mildi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Mrz 2004, 22:01
hi leut ich will mir selber Lautsprecher für meine minianlage mit 30 W selber bauen.

mein frage lautet was brauche ich alles so. es sollen Sterolautsprecher sein. müssen aber nicht viel kosten. ca. 50EUR für beide. könnt ihr mir vielleicht auch im net onlinebooks zeigen wo drinen steht auf was man achten muss und wie man vorgehen kann.

danke im voraus

MfG mildi
primemaster
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Mrz 2004, 22:37
Hi
Da hät ich was 50 Euris müßten langen und is echt cool.
http://www.speaker-online.de/bauen/bhorn.htm
Brauchst nur´n Sperkreis als Weiche.
Mit Impedanzliniarisierung.

.
Einfache infos gibts auf der IT Homepage.
unter service.
http://www.intertechnik.de
Herbert
Inventar
#3 erstellt: 07. Mrz 2004, 22:59
Nein!!!

Bitte nicht mehr das Buschhorn Mk1 bauen! Die Abkopplung des Mittentonbereiches vom Horn ist zu hoch und die Basswiedergabe zu unsauber.
Dann besser sowas, klingt mit preiswertem Tangband-Breitbänder echt gut: http://www.satexas.com/~smootsg/BuschhornMk2.html
www.picosound.de/Buschhorn.pdf

Wenns denn unbedingt der FRS8 sein soll: http://www.hifi-forum.de/viewthread-71-479.html

Gut, günstig und noch einfacher zu bauen: http://www.klingtgut-lsv.de/shop/ (dort Shop / Bausätze / Klang und Ton / Cheap Tricks / CT193


Gruss
Herbert
allgemeinheit
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 08. Mrz 2004, 00:06
50 Euro für beide?

Das reicht für CT193 nicht. Da kostet einer 50 Euro (habe meine letztens für 8 Euro versteigert , waren halt auch "miserabel". Zurückhaltende Höhen, topfiger "Klang", aber nette Bässe (für die Größe!)

Selbstbau - alles recht und schön. Basteln macht Spass. Aber bitte keine Weltwunder bei 2x25 Euro erwarten. Und auch in der Selbstbau-Glaubensbranche (wie auch in der HiFi-Glaubensbranche) sind seriös durchdachte Konstruktionen nicht immer in der Mehrzahl.
Testsieger müssen her. Oder was neues. Aber eigentlich ist doch Lautsprecherbau konsequente Weiterentwicklung und nicht "heute so und morgen ganz anders".
Cyburgs
Stammgast
#5 erstellt: 09. Mrz 2004, 01:13
@mildi:

Herbert hat den Link ja schon gepostet, für die von Dir beschriebenen Zwecke und auch für Deinen Preisrahmen schau Dir die Cyburgs-Needle oder die Cyburgs-Pipe an.

Wenn Du Fragen hast, beantworte ich sie gerne, schöne Grüße, Berndt

http://www.hifi-forum.de/viewthread-71-479.html
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher selber bauen
Tim06 am 10.03.2016  –  Letzte Antwort am 13.03.2016  –  20 Beiträge
Qualitäts Lautsprecher selber bauen!
#MACINTOSH# am 01.03.2010  –  Letzte Antwort am 02.03.2010  –  9 Beiträge
Lautsprecher selber Bauen für Unwissende
KrawallBrudr am 09.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  27 Beiträge
hifi lautsprecher selber bauen
-bastii- am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 16.12.2010  –  143 Beiträge
Lautsprecher Selber bauen
djd2222 am 18.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.01.2008  –  13 Beiträge
Lautsprecher selber bauen geht das?
love80 am 07.05.2005  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  15 Beiträge
Lautsprecher selber bauen, Akkustik?
Dorra am 26.11.2018  –  Letzte Antwort am 02.12.2018  –  15 Beiträge
Lautsprecher selber bauen - aber welche?
Lizzel am 08.12.2012  –  Letzte Antwort am 16.12.2012  –  13 Beiträge
lautsprecher zum mitnehmen selber bauen
bla1514 am 19.03.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  8 Beiträge
Lautsprecher selber bauen !
Chalcin am 10.05.2006  –  Letzte Antwort am 13.05.2006  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.264 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedMarkusHie
  • Gesamtzahl an Themen1.472.524
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.999.814

Top Hersteller in Lautsprecher Widget schließen