Frage an Frequenzweichen- Spezialisten

+A -A
Autor
Beitrag
JL-_Audio_Freak
Inventar
#1 erstellt: 04. Okt 2004, 21:40
Hallo,
hab mir gestern im Ebay eine Weiche ersteigert,
und zwar die "Sub 100" von Intertechnik.
Es handelt sich dabei um eine Stereo- Subweiche mit Trennfreqenz bei 90 Hz und 12db/Oct Flankensteilheit.

Jetz meine Frage(n):

Die Weiche ist für 4 Ohm Lsp ausgelegt. Was Passiert wenn ich 8 Ohm Lsp anschließe?

Kann ich die beiden Ausgänge koppeln und die Weiche als Tri- Mode Weiche nutzen? (Denke nein, brauche aber noch die Bestätigung).

Dann noch zum Schluss:
Was macht mehr Sinn, ein Leistungsstarker 10" mit Doppelschwingspule(Jeder Kanal für eine);
oder zwei einzelne 10" mit entsprechend weniger Leistung
(einfache Schwingspule)?
( Ich dachte an Peerless- Lautsprecher )

Vielen Dank im vorraus Alex
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 05. Okt 2004, 09:41

JL-_Audio_Freak schrieb:
Hallo,
hab mir gestern im Ebay eine Weiche ersteigert,
und zwar die "Sub 100" von Intertechnik.
Es handelt sich dabei um eine Stereo- Subweiche mit Trennfreqenz bei 90 Hz und 12db/Oct Flankensteilheit.

Jetz meine Frage(n):

Die Weiche ist für 4 Ohm Lsp ausgelegt. Was Passiert wenn ich 8 Ohm Lsp anschließe?

Kann ich die beiden Ausgänge koppeln und die Weiche als Tri- Mode Weiche nutzen? (Denke nein, brauche aber noch die Bestätigung).

Dann noch zum Schluss:
Was macht mehr Sinn, ein Leistungsstarker 10" mit Doppelschwingspule(Jeder Kanal für eine);
oder zwei einzelne 10" mit entsprechend weniger Leistung
(einfache Schwingspule)?
( Ich dachte an Peerless- Lautsprecher )

Vielen Dank im vorraus Alex


Hallo!
Selbst mit 4 Ohm ist das reiner Zufall, wenn die Weiche auch nur halbwegs funktioniert; eine Weiche muss auf den konkreten Treiber im konkreten Gehäuse hin abgestimmt werden, sonst ist's Pfusch. 8 Ohm funktioniert gar nicht, da die Trennfrequenzen überhaupt nicht mehr stimmen.
Marko
sam-9020
Neuling
#3 erstellt: 05. Okt 2004, 11:32
Hallo JL-_Audio_Freak

Die Antwort von Apalone geht schon in die richtige Richtung.
Frequenzweichen müssen immer sehr exakt an die Lautsprecher angepasst werden, sonst gibts unschöne Wechselwirkungen.
Abgesehen von verbogenen Frequenzgängen kann auch der Impedanzverlauf einer unüberlegten Kombination in gefährlich niedrige Regionen vordringen, d.h. Du könntest Deinen Verstärker ungewollt beim Rauchen erwischen
Mein Tip: Subwoofer immer mit einem Verstärkermodul aktiv trennen, weil sich der Aufwand für passive Trennung meistens nicht lohnt.
JL-_Audio_Freak
Inventar
#4 erstellt: 05. Okt 2004, 19:35
Danke, mehr wollt ich garnicht wissen...
naja, will ja nichts Hi- Endiges bauen, fürn Partykeller wirds schicken.

Gruss Alex
Ludger
Inventar
#5 erstellt: 06. Okt 2004, 15:43
Hallo JL_Audiofreak
Kleiner Tipp:
Bau dir eine geschlossene Box, dann könnte mit etwas Glück die Weiche funtionieren. Bei einer Bassreflexbox hast du wahrscheinlich eine Impedanzüberhöhung im Übernahmebereich, und soviel Glück hat man dann doch nicht.
Gruß Ludger
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Frage an Horn-Spezialisten
cosmodog am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  2 Beiträge
Frequenzweichen
wuddel66 am 22.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  27 Beiträge
An die Spezialisten
pss0805 am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 27.01.2006  –  5 Beiträge
Allgemeine Frage zu Frequenzweichen
Headdy am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.12.2005  –  4 Beiträge
Frequenzweichen
fühler am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  102 Beiträge
Frage zu Frequenzweichen
fr3sh am 04.07.2009  –  Letzte Antwort am 11.08.2009  –  11 Beiträge
Frequenzweichen
Joe1990 am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  5 Beiträge
Frage zu Frequenzweichen u. Einbauverstärkern
+BNI+ am 27.02.2006  –  Letzte Antwort am 27.02.2006  –  3 Beiträge
Frequenzweichen erneuern??
P-Mat am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 06.12.2004  –  4 Beiträge
Frequenzweichen+Bühnenabbildung
crazyvolcano am 10.01.2006  –  Letzte Antwort am 11.01.2006  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder883.061 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedzipperpetra009
  • Gesamtzahl an Themen1.472.084
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.990.934

Hersteller in diesem Thread Widget schließen