SMS-1 / VELODYNE

+A -A
Autor
Beitrag
acsot
Stammgast
#1 erstellt: 24. Aug 2008, 10:33
Hallo,

hatte irrtümlicherweise dieses Thema schon unter einer anderen Gruppe aufgemacht.
Hier noch einmal:
Komme mit meinem Velodyne SMS-1 nicht zurecht.

Meine Kombination:
Bis jetzt
Vorstufe
Vor der Endstufe das Signal aufgetrennt
ein Strang an die normale Endstufe
ein Signal an den Sub
Wie soll ich den SMS-1 anschließen (ja, ich habe die genaue Beschreibung gelesen)
Da gibt es tausend Möglichkeiten

Das Testsignal war nie zu hören? Meiner Meinung lief der Woofer auch nicht mit, also alles Mist.

Bitte um Hilfe
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Aug 2008, 10:49
Hast du dich mit deinen Fragen schon mal an denjenigen gewandt, bei dem du das Gerät gekauft hast? Der sollte doch in der Pflicht sein, dich zu beraten.
acsot
Stammgast
#3 erstellt: 24. Aug 2008, 12:36
Bekam das gerät am Samstag mit der Post und Verkäufer nicht zu erreichen.
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Aug 2008, 13:31
Na dann... Ist ja nicht jeder so Internet-Verrückt wie wir hier
acsot
Stammgast
#5 erstellt: 24. Aug 2008, 15:57
Dank Dir Axel für die Hilfe
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Aug 2008, 16:19
Hoffentlich hat's ein bißchen weiter geholfen.
Wenn nicht, melde dich halt nochmal.
acsot
Stammgast
#7 erstellt: 24. Aug 2008, 18:12
Habe nur wieder mal gemerkt, dass die Betriebsanleitung didaktisch totale Scheiße ist.

Anstatt eine paar Zeichnungen beizulegen im Stil von Ablaufdiagrammen, na ja.

Wie das funktionieren soll, wenn es an den Feinschliff geht, der nächste Nervenzusammenbruch droht.

Nun bin ich als Dip.-Ing. ja ein mensch mit einer gewissen Affinität zu technischen Dingen, wie machen es die anderen.

Trotzdem schönen Abend


Gruß aus Husum
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Aug 2008, 19:15

acsot schrieb:
Trotzdem schönen Abend

Dito
Und nicht verzweifeln.....nach dem Tunnel kommt auch wieder Licht. Aber ohne Bildschirmanzeige ist mit dem SMS-1 wirklich schlecht Kirschen essen.
Halte mich mal auf dem Laufenden, sobald du einen Monitor mit FBAS oder S-Video Eingang angeschlossen hast.
acsot
Stammgast
#9 erstellt: 24. Aug 2008, 19:55
Werde mir den Abend mit einem Flasche Burgunder versüßen, ansonsten melde ich mich


Calle
acsot
Stammgast
#10 erstellt: 25. Aug 2008, 18:41
Hallo, zusammen,

suche jemanden in meiner Nähe, der mir den SMS-1 fachgerecht einstellt. Bin bereit € 200 zu investieren.


bitte melden unter:

25813 Husum
04841/779168
Nick47
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 25. Aug 2008, 21:08
Hallo,

ich gehe davon aus, du hast die deutsche Anleitung?

http://www.velodyne....%20manual_German.pdf

Gruss
Robert
Armin2
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 26. Aug 2008, 11:17
acsot,
rufe mal die Firma Studio 45 in Bremen an:
Studio 45, Jörg Arlinghaus
www.studio45.de

Breitenweg 57
28195 Bremen
0421 14757
die haben das Ding im Griff. Erwähne aber bitte auch das es Dir auf fachgerechte Arbeit gegen Gebühr geht.
Gruß
Armin

P.S. hast PM von mir
m00hk00h
Inventar
#13 erstellt: 28. Aug 2008, 17:09
Hab das Ding und stand das erste mal selbst wie der Prophet vor dem Berg.
Ist im Grund ganz einfach.

Wenn du deine Satteligen nicht vom Tiefbass befreien willst (was ich so verstanden habe), dann:

Von der Vorstufe in den "INPUT" am SMS-1,
Vom EQ-OUTPUT in die Vorstufe (hier kommt das Testsignal raus! Der entsprechende Eingang ist dann natürlich auszuwählen!)
Von der Vorstufe ODER dem "THRU"-Ausgang des SMS-1 in die Endstufe (was kürzer ist),
Vom LFE-OUT (EIN Kabel!) des SMS-1 in den Woofer. Wooferlautstärker aufdrehen, vielleicht nicht maximal, sondern 50%. Phase auf 0°, alle Filter so hoch bzw. tief wie möglich, das übernimmt alles das SMS-1.

Das Fernsekabel nicht vergessen und den richtigen Kanal wählen!
Dann alles anmachen und - los geht's.

m00h
L-Sound_Support
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 28. Aug 2008, 17:25
Hi,

das hatten wir bereits telefonisch besprochen. Eines der Probleme ist die räumliche Distanz zwischen seiner Elektronik und dem Sub bzw. Endstufe und der Boxen. Da braucht Calle erst die passenden Kabel. Zweites Problemchen war, dass er mit einer reinen Stereokette arbeitet, also nirgends ein TV vorgeplant ist. Auch das wollte er dann angehen. Ein SMS ohne Monitoranzeige macht relativ wenig Spaß.
Olaf_Gehrmann
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 31. Okt 2008, 18:45
Nun stehe ich kurz vor der Kaufentscheidung für ein SMS-1 System + Subwoofer. Vom Prinzip her möchte ich den SMS-1 zwischen meinen hochwertigen (Stereo!) Vorverstärker und der Endstufe einschleifen und dabei die HOCHPASSFILTERUNG nutzen, um die Hauptlautsprecher (Dynaudio Confidence 5)zu entlasten.

Wie ist die Hochpassfilterung realisiert?
Der Vorverstärker liefert sein bestes Signal, welches dann durch weitere, eventuell klanglich verschlechternde Verstärkerstufen des SMS-1 laufen muß, um seine 80Hz/6db Filterung zu erfahren??
Es ist nicht anzunehmen, dass der SMS-1, sofern die Filterung über analoge Verstärkerstufen (Eingangspuffer -> Filterungschaltung -> Ausgangstufe) realisiert ist, das gleiche hohe ‚Klangpotential’ besitzt, wie ein hochklassiger Vorverstärker!
Ist aber die Filterung (theoretisch) passiv realisiert, spräche nichts gegen das Einschleifen in eine hochwertige Kette (in diesem Fall wäre aber bei einer Eingangsimpedanz von 22kOhm der Ausgangswiderstand ebenfalls 22kOhm oder höher, was ein Treiben der Endstufe fast unmöglich machen würde).

Wie ist es im Detail um die Hochpassfilterung bestellt und ist der SMS-1 für das Einschleifen zwischen hochwertige Vor/Endstufen geeignet und gedacht? Gibt es praktische Hörerfahrungen darüber? Mit welcher Klangverschlechterung für die Hauptlautsprecher ist zu rechnen ?

Zur Info: Die Dynaudio C5 liefern einen echten Tiefbass bis ca. 30Hz bis mittlere Pegel, aber nichts mehr darunter... deswegen die HOCHPASSFILTERUNG, denn ich will den/die Woofer, wenn es geht, nicht parallel zu den Hauptlautsprechern betreiben, sondern ein echtes 2.1 oder 2.2/2.3 System aufbauen.

Um entsprechenden Rat oder Erfahrungsbericht würde mir sehr weiterhelfen...

Gruß, Olaf
m00hk00h
Inventar
#16 erstellt: 01. Nov 2008, 00:52
Ich betreibe das SMS-1 zwischen Rotel RC-06 und RB-06 an Dynausio Focus 140, das SMS entzerrt bei mir einen Nubert AW-880.
Und von Klangverschlechterung kann zumindest in meinem System und in meinen Ohren keine Rede sein, im Gegenteil, weil die Focus 2-Wege-Systeme sind, spielt der Mittelton deutlich befreiter auf, ohne dass die Tiefmitteltöner Tiefbass wiedergeben müssen.

Ob die Schaltung aktiv oder passiv ist, weiß ich nicht. Und ob der Effekt bei dir genauso groß ist, wage ich zu bezweifeln. Kannst du es nicht testen? Ich hab das SMS-1 14 Tage zu Hause gehabt, bevor ich's bezahlt habe.

Ach und nur zur Info: bei mir sind alle Bassreflexrohre permanent zu. Dass der Nubert die 25Hz noch schafft, liegt allein am SMS-1.

m00h
Olaf_Gehrmann
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 02. Nov 2008, 02:30
Vielen Dank für die Antwort zum Einsatz der Hochpassfilterung!
Das liesst sich doch sehr beruhigend und der Händler in Hamburg hat mir angeboten, dass System vor dem Kauf zu testen...
Ich werde mal über das Ergebnis hier berichten... dauert aber ein paar Wochen!
Gruß, Olaf
acsot
Stammgast
#18 erstellt: 10. Mai 2012, 10:04
Noch einmal das leidige Thema, Anschluß SMS-1

Fragen:

1.) Vom Subwoofer-Ausgang des Vollverstärkers an Nr. 17 (INPUT) vom SMS. Ein oder zwei Kanäle (Kabel) beachte LFE an 17 unten

2.) Von der 13 (LFE OUTPUTS) an Sub -Input

3.) MIC und TV anschließen, angeblich fertig zum messen, nach Auskunft des netten Herrn Beckmann von AUDIO-REFERENCE muss kein Rücksignal zum Vollverstärker sein, da die Satelitten voll durch laufen.

Habe ich gestern alles gemacht, Einmessung lief prima, heute läuft nichts mehr, starkes Brummen am SUB bei kleinen Lautstärken, vollkommen unpraktikabel.

Kann es an aufgerollten Kabeln liegen?
MORTiSiGT
Stammgast
#19 erstellt: 12. Nov 2012, 11:21
Hallo!

Habe mir ebenfalls ein SMS-1 besorgt.

Alles super angeschlossen.. Habe mich ein bisschen mit den manuellen Einstellungen gespielt.

SMS-1 Freqgang

allerdings finde ich den jetzigen Standpunkt nicht gut.

Mir fehlt allerdings jetzt ein Vorher/Nachher-Foto

Konfiguration:

Raummaße:
3,8m x 6m
2,5m HOCH

Lautsprecher:
Klipsch THX Ultra2 in einer 5.2 Konfiguration

Klipsch THX Ultra2 5.2

Receiver:
Pioneer 921 (Fg-Messung inkl MCACC)

Vielleicht wäre allerdings der Post im Akustik-Teil besser aufgehoben.


[Beitrag von MORTiSiGT am 12. Nov 2012, 11:45 bearbeitet]
gen_elec
Inventar
#20 erstellt: 12. Nov 2012, 21:26
Hi,

als aller erstes würde ich gaaanz schnell den 6 DB Lift bei 15Hz rausnehmen. Es ist äußerst ungesund unterhalb der Tuningrequenz Subwoofer zu entzerren.

Mach mal ein Foto ohne Filtereinstellung. Du kannst sie ja alle stehen lassen und nur auf null schieben. Damit man sieht wie die Subs eigentlich klingen würden. Ich vermute du hast den Q zu schmal bei den einzelnen Filtern eingestellt (Kannst ja auch mal die Q Werte mitteilen)

Übernahmefrequenz sollte 80Hz sein. da ein THX Sub eigentlich per Spezifikation einen 80Hz 24 DB/Oktave Tiefpass hat - der Receiver muss dann aber wissen, dass es ein THX Sub ist, da er sonst noch einen Tiefpass draufknallt (Kannst du das an der Sub Endstufe umstellen?). Im Gegenzug haben auch die Satelliten einen speziellen Highpass und zwar einen 2nd Order Highpass, der auf einen THX Receiver hofft, der einen weiteren Hochpassfilter 2ter Ordnung hinzuaddiert. Das Ergebnis wäre dann eine Übernahme im Bereich um 80Hz und zwar flach. Kann es sein, dass du bei 150HZ erst getrennt hast?

Am besten du misst per REW in der EQ Sektion kannst du dann sogar den SMS-1 als EQ auswählen. Die Software sucht den Target Level und linearisiert fürs erste automatisch. Du musst nur noch die Werte übertragen :-)

Ach ja unbedingt zu Erst die 3 PEQ's für den Subwoofer im manuellen MCACC unter Stand Wave Controll rausnehmen bzw auf null stellen und dann noch mal den SMS-1 ansehen!

Vg
Felix
stet
Stammgast
#21 erstellt: 29. Apr 2017, 19:45
Moin,
weiß irgendwer wo ich die deutsche PDF Datei runterladen kann ??
Wäre ganz schön.
Grüße
STET
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Velodyne SMS-1 Firmware update?
djcaprice am 29.06.2017  –  Letzte Antwort am 03.05.2018  –  28 Beiträge
Dynaudio Sub500 mit Velodyne SMS-1 abgestimmt
stet am 04.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  10 Beiträge
Velodyne SMS-1 Bild verzerrt bei Anschluss des VV
m00hk00h am 28.08.2008  –  Letzte Antwort am 05.09.2008  –  12 Beiträge
Velodyne SMS 1 Subwoofer Management System
Torfstecher am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  2 Beiträge
Subwoofer von Velodyne
Musikfloh am 14.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2009  –  91 Beiträge
JBL SMS 50 - passende Satelliten gesucht
thanatos511 am 10.04.2017  –  Letzte Antwort am 10.04.2017  –  2 Beiträge
Velodyne SPL 1200 Ultra oder Nubert AW17
ingobb am 20.01.2013  –  Letzte Antwort am 27.01.2013  –  12 Beiträge
Frage zu Velodyne DD-10 oder DD-12
Crusader am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  35 Beiträge
Velodyne DD18 Anschluß balanced
Amati am 29.12.2006  –  Letzte Antwort am 11.07.2008  –  6 Beiträge
Velodyne DD15Plus
polyurethan am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 19.07.2011  –  29 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.230 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedMJ1994
  • Gesamtzahl an Themen1.409.209
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.839.991

Hersteller in diesem Thread Widget schließen