Subwoofer + Denon AVR 1610

+A -A
Autor
Beitrag
5nob
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 24. Dez 2009, 01:23
Hallo

Bin mir sicher das dieses Thema hier noch nie beschprochen wurde....wenn ja entschuldige ich mich^^ Es geht sich um den Anschluss eines aktivem Subwoofers (JBL SCS 125) an einen Verstärker (Denon AVR 1610)Habe auf dem Bild markiert wo ich den Subwoofer angscehlossen habe

http://s10.directupload.net/images/091223/gulxi34k.jpg

ich kriege jedoch keinen Ton raus was habe ich falsch gemacht?Danke


[Beitrag von 5nob am 24. Dez 2009, 01:24 bearbeitet]
Nachtvogel
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Dez 2009, 04:57
Also der Anschluss ist der Richtige. Wie sieht es denn mit der Lautsprecherkonfiguration aus? Hast Du nur Stereoboxen oder ein ganzes Surroundset und wie sehen die Einstellungen am Receiver aus bzw. bei welcher Einstellung hörst Du?
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 24. Dez 2009, 10:17
Welches Kabel benutzt du für die Verbindung? Ist der Sub auch an bzw steht er auf "ON" und nicht auf "AUTO". Hast du den AVR einmessen lassen nach dem Anschluss? Welche Lautsprecher benutzt du?
5nob
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 24. Dez 2009, 12:13
Also ich habe 2 Lautsprecher, SP 705 von Canton und benutze wie auf dem Bild zu sehen folgendes Kabel

http://s11.directupload.net/file/d/2018/5v8bg897_jpg.htm

Was die Einstellung angeht, höre ich auf Matrix weiss nicht ob es dass gemeint ist? amsonsten steht in der AVR einst. der SW auf ON.und ich habe weder den AVR vermessen lassen noch die Lautsprecher Konfig.


[Beitrag von 5nob am 24. Dez 2009, 12:16 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 25. Dez 2009, 16:32

5nob schrieb:
Also ich habe 2 Lautsprecher, SP 705 von Canton und benutze wie auf dem Bild zu sehen folgendes Kabel

http://s11.directupload.net/file/d/2018/5v8bg897_jpg.htm

Was die Einstellung angeht, höre ich auf Matrix weiss nicht ob es dass gemeint ist? amsonsten steht in der AVR einst. der SW auf ON.und ich habe weder den AVR vermessen lassen noch die Lautsprecher Konfig.


Ja, mit dem Kabel klappt das auch nicht. Du brauchst ein koaxiales Subwooferkabel.

Und dann lässt du den AVR automatisch Einmessen (wenn du keinen Plan hast, dann Bedienungsanleitung lesen!)
dllwurst
Stammgast
#6 erstellt: 25. Dez 2009, 21:57
Steht im Display denn bei dem L und R das SW??

Guck mal in die Anleitung, ob Matrix nur Stereo zulässt (hab ich irgendwie in Erinnerung).

Gruß

dllwurst
5nob
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 26. Dez 2009, 01:12
Gut, dann werde ich mir morgen diesen Koaxialkabel besorgen was sicher einfacher sein wird als diese Einmessung..geschieht diese Einmessung etwa über das mitgelieferte Mikrofon? werde nochmal in der Anl. nachlesen bezüglich der Einstellung von Matrix...schreibe dann morgen rein was sache ist...schonmal danke für die Hilfe und wünsche Frohe Weihnachten^^
trxhool
Inventar
#8 erstellt: 26. Dez 2009, 01:31

5nob schrieb:
Gut, dann werde ich mir morgen diesen Koaxialkabel besorgen was sicher einfacher sein wird als diese Einmessung..geschieht diese Einmessung etwa über das mitgelieferte Mikrofon? werde nochmal in der Anl. nachlesen bezüglich der Einstellung von Matrix...schreibe dann morgen rein was sache ist...schonmal danke für die Hilfe und wünsche Frohe Weihnachten^^



Wieso kaufst du dir eigentlich einen AVR, wenn dich das Lesen der BDA schon überfordert !!!

Gruss TRXHooL
5nob
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 26. Dez 2009, 14:20
Wieso kaufst du dir eigentlich einen AVR, wenn dich das Lesen der BDA schon überfordert !!!

komm her ich klopfe dir mal auf die Schulter junge,

dann gehe ich mal davon aus das alle die was ins Forum schreiben überfordert sind ausserdem wieso die Anleitung lesen wenn es dich doch gibt also bitte schliesst das Forum


[Beitrag von 5nob am 26. Dez 2009, 14:20 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#10 erstellt: 26. Dez 2009, 14:33

5nob schrieb:
Wieso kaufst du dir eigentlich einen AVR, wenn dich das Lesen der BDA schon überfordert !!!

komm her ich klopfe dir mal auf die Schulter junge,

dann gehe ich mal davon aus das alle die was ins Forum schreiben überfordert sind ausserdem wieso die Anleitung lesen wenn es dich doch gibt also bitte schliesst das Forum


Sicher hilft auch ein Forum, aber ein paar grundlegende Dinge kann man auch erwarten. Wir haben hier für solche "banalen" Dinge auch einen umfangreichen FAQ-Bereich, der dir auch weitergeholfen hätte.

ABer du hast ja jetzt deine Tipps bekommen. Einfach mal die Anleitung lesen, das "Prozedere mit dem Micro" machen und das richtige Kabel kaufen, dann klappt das dann auch, wenn auch dein Heimkino-Set (sofern du auch den Rest zum Sub hast) klanglich kein Reißer ist.
trxhool
Inventar
#11 erstellt: 26. Dez 2009, 14:33
Sicherlich nicht, aber du musst doch zugeben, das die Frage nach dem Einmessmikrofon ein bißchen bescheuert ist, oder ??

Lies dir die BDA mal in Ruhe durch, dann werden die meisten deiner Fragen beantwortet, sollten dann immernoch Fragen offen sein, wird sich gerne jemand um dich kümmern.

Gruss TRXHooL
5nob
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 26. Dez 2009, 17:18
Naja mir sieht es gerade dananch aus als würde jemand alleine die Feiertage verbringen ..also hollt man sich etwas aufmerksamkeit im Forum nagut von mir aus....bescheurt? wieso dass? bescheuertist nur der der nicht Fragt, in der BDA steht nichts von Einmessen daher war die Frage auch berechtigt, ausserdem bin ich recht neu auf diesem Gebiet und schlaffe selten mit der BDA unter dem Kissen^^ich Glaube das Forum müsste neu Eingemessen werden um Störsignale zu beseitigen^^
trxhool
Inventar
#13 erstellt: 26. Dez 2009, 20:21

5nob schrieb:
Naja mir sieht es gerade dananch aus als würde jemand alleine die Feiertage verbringen ..also hollt man sich etwas aufmerksamkeit im Forum nagut von mir aus....bescheurt? wieso dass? bescheuertist nur der der nicht Fragt, in der BDA steht nichts von Einmessen daher war die Frage auch berechtigt, ausserdem bin ich recht neu auf diesem Gebiet und schlaffe selten mit der BDA unter dem Kissen^^ich Glaube das Forum müsste neu Eingemessen werden um Störsignale zu beseitigen^^



Also mich kannst du nicht meinen, ich feiere ein sehr schönes Weihnachtsfest mit meiner Familie, und entspanne mich hin und wieder hier im Forum.

Da ich grade die BDA des Denon 1610 runter geladen hab, sehe ich hier nur einen, der sie nicht alle "am Christbaum hat" !!
Entweder kannst du nicht lesen ( Seite 20-23 in der BDA, oder du bist der absolute "Vollpfosten" der das geschriebene einfach nicht verstehen will !! Such dir was aus !!

Frohes Fest noch,

Gruss TRXHooL
Eminenz
Inventar
#14 erstellt: 27. Dez 2009, 10:27

5nob schrieb:
Naja mir sieht es gerade dananch aus als würde jemand alleine die Feiertage verbringen ..also hollt man sich etwas aufmerksamkeit im Forum nagut von mir aus....bescheurt? wieso dass? bescheuertist nur der der nicht Fragt, in der BDA steht nichts von Einmessen daher war die Frage auch berechtigt, ausserdem bin ich recht neu auf diesem Gebiet und schlaffe selten mit der BDA unter dem Kissen^^


Autosetup heißt das oder Automatisches Setup. Steht ja gleich am Anfang der Bedienungsanleitung.


ich Glaube das Forum müsste neu Eingemessen werden um Störsignale zu beseitigen^^


bernardo1_de
Stammgast
#15 erstellt: 02. Jan 2010, 17:29

5nob schrieb:
Hallo

Bin mir sicher das dieses Thema hier noch nie beschprochen wurde....wenn ja entschuldige ich mich^^ Es geht sich um den Anschluss eines aktivem Subwoofers (JBL SCS 125) an einen Verstärker (Denon AVR 1610)Habe auf dem Bild markiert wo ich den Subwoofer angscehlossen habe

http://s10.directupload.net/images/091223/gulxi34k.jpg

ich kriege jedoch keinen Ton raus was habe ich falsch gemacht?Danke


Hi, habe gerade Deinen Eintrag gefunden:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-106-5537.html
Ich habe genau das Gleiche Problem und stehe auch vor einem Rätsel. siehe hier:
http://www.hifi-foru...d=31186&postID=22#22
Konntest Du das inzwischen lösen ?
bernardo1_de
Stammgast
#16 erstellt: 02. Jan 2010, 19:00
OK, es wurde LICHT...

Im Menu unter 4.1.3 Bass Settings auf Main+LFE stellen.

http://faq.denon-onl...&highlight=subwoofer

Das soll mal einer in der BDA finden.
sEkii
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 26. Apr 2010, 15:38
Hallo liebe Leute,

Ich habe so ein ähnliches Problem.
Mein Subwoofer brummt nur.
Am AVR 1610 ist er auf "Ein" und "Main+LFE".

Habe so ein Kabel, also diesen Adapter:



BoxenSystem: German Maestro Heidelberg.

die 2 Frontboxen haben integrierte Subwoofer, kann das was damit zu tun haben?
sEkii
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 27. Apr 2010, 08:30
Kann mir vielleicht einmal jemand sagen, ob ich ein richtiges Kabel habe! Wär einmal ein guter Anfang! Bitte um Hilfe!


[Beitrag von sEkii am 28. Apr 2010, 14:05 bearbeitet]
sEkii
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 28. Apr 2010, 14:05
Halloa?
Bitte nicht als lästig verstehen, aber ich brauch Antworten!
Eminenz
Inventar
#20 erstellt: 28. Apr 2010, 17:01

sEkii schrieb:
Halloa?
Bitte nicht als lästig verstehen, aber ich brauch Antworten!


Dein Brummen muss nich zwangsläufig mit dem Kabel zu tun haben sondern kann auch von einer Brummschleife herrühren. (bitte Suchfunktion benutzen)

Dazu kommen noch Faktoren wie falscher Anschluss, Einstellungen, Stromkreisprobleme usw.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluss eines aktiven Subwoofers an Receiver Denon AVR-1610
hey1de am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 20.12.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher und Subwoofer Heimkino Einstellung Denon AVR
Stella16v am 18.02.2018  –  Letzte Antwort am 18.02.2018  –  4 Beiträge
Denon x1100w + Logitech Z523 Subwoofer
TheHorris am 11.11.2015  –  Letzte Antwort am 28.11.2015  –  6 Beiträge
Schmaler Subwoofer für Visaton Bijou and Denon AVR 1912
soulid am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2013  –  2 Beiträge
Subwoofer für Denon 1804?
Dumdidum1 am 24.04.2004  –  Letzte Antwort am 26.04.2004  –  8 Beiträge
Subwoofer für Denon F107
schwarzseite am 24.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  3 Beiträge
Denon PMA710 mit Subwoofer
winmas am 25.11.2010  –  Letzte Antwort am 01.12.2010  –  10 Beiträge
Denon PMA480R und subwoofer?
SF97 am 21.03.2021  –  Letzte Antwort am 21.03.2021  –  2 Beiträge
Subwoofer
Digital08 am 03.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  3 Beiträge
Anschluss Probleme Canton SW ca 801 und Denon AVR X1000
NebenWirkung am 15.10.2014  –  Letzte Antwort am 15.10.2014  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder905.168 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedreturnoftheboomerang
  • Gesamtzahl an Themen1.510.375
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.733.380

Hersteller in diesem Thread Widget schließen