car subwoofer für zu hause subwooferselbstbau fragen

+A -A
Autor
Beitrag
Bassgeil1990
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 09. Apr 2010, 20:15
hallöchen ich möchte mir einen subwoofer selbst bauen das chasis ist ein mivoc awx180 meine frage was brauch ich um den an zb einen nad c326bee anzuscließen so das der sub min 200watt rms bekommt das gehause ist ein gecshloßenes^^..ich habe schon mehrere dinge gehört aktiv modul sub mono block..ich habe aber kein plan wofür man was benutzt aber ich weiß das ich bis jezz nur aktiv module mit 100watt rms geshen habe und nicht mehr...
-Euml-
Inventar
#2 erstellt: 10. Apr 2010, 16:36
du meinst wohl eine AWX 184 und das ist kein Car-Sub sonder ehr ein PA-Sub
am häufigsten wird der AWX wohl mit einem Mivoc AM 120 betrieben
das leistet aber "nur" 120W reicht aber eigendlich

ansonsten gäbe es da zB. das HYPEX Aktivmodul DS 2.0 mit 175W
noch mehr leistet das DETONATION DT 300 mit 300W
kosten aber beide deutlich mehr

ansonsten gibt es noch die Möglichkeit von einer Aktivweiche + Endstufe


[Beitrag von -Euml- am 10. Apr 2010, 16:38 bearbeitet]
Bassgeil1990
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Apr 2010, 16:44
ok kannst du ir mal bitzte die 2te möglich keit mit der aktiv weiche+endstufe erklären?
-Euml-
Inventar
#4 erstellt: 10. Apr 2010, 18:28
die Aktivweiche brauchst du um die Frequenzen zu trennen, so das der Subwoofer Bass wiedergibt und nicht zB. den Gesang denn das kann er nicht wegen seiner großen Membran

möglich wäre zB so eine Kombination
Weiche = THE T.AMP XO 231 http://www.thomann.de/de/the_tamp_xo_231.htm
Endstufe = THE T.AMP S-150 http://www.thomann.de/de/tamp_s150.htm

der große Vorteil hier ist das du auch deine Boxen trennen kannst so das die keinen Bass mehr wiedergeben und sich so der Klang und die Belastbarkeit verbessern

natürlich kannst du auch mit noch mehr Endstufen erweitern
Bassgeil1990
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 11. Apr 2010, 14:45
ok und wie kann ich das alles an den nad c226 bee anschließen
-Euml-
Inventar
#6 erstellt: 11. Apr 2010, 19:56
NAD -> 2 x http://www.thomann.de/de/cae_90161_audioadapterkabel.htm -> THE T.AMP XO 231
THE T.AMP XO 231 -> http://www.thomann.de/de/the_sssnake_fxp2009.htm -> THE T.AMP S-150
Bassgeil1990
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Apr 2010, 21:14
ok thx dann beginnt jezz das sparen ^^geile der awx wird ja fast voll ausgelastet geilo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwooferselbstbau
Elektronik-Jack am 06.12.2003  –  Letzte Antwort am 01.02.2004  –  6 Beiträge
Car Subwoofer zu Hause betreiben!
xHeWolfx am 27.07.2015  –  Letzte Antwort am 22.09.2016  –  29 Beiträge
newone hat ein paar fragen zum Subwooferselbstbau???
dirter am 01.05.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2004  –  13 Beiträge
Car Subwoofer
WWaidner am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 23.02.2009  –  5 Beiträge
Auto Subwoofer zu Hause
OfTrench am 10.12.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2014  –  3 Beiträge
Hertz ES 300 Car-Hifi Sub für zu Hause?
darkskillu am 23.12.2011  –  Letzte Antwort am 26.12.2011  –  9 Beiträge
Car-Hifi woofer daheim
Wholefish am 21.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.10.2004  –  10 Beiträge
Car Subwoofer in Home Subwoofer
speedlink123 am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.06.2008  –  12 Beiträge
Subwoofer für zu Hause (100-200 ?)
WkM8 am 23.09.2012  –  Letzte Antwort am 23.09.2012  –  10 Beiträge
Car-hifi für zuhause // speziell subwoofer
krazzy_klown am 15.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder904.458 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitglied*Matze1962*
  • Gesamtzahl an Themen1.508.888
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.703.540

Hersteller in diesem Thread Widget schließen