Verstärker kaputt !!!

+A -A
Autor
Beitrag
coolEberhart
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Jan 2005, 15:12
Hi,

Dummerweise ist mein Partyverstärker (Pioneer A-209R)auf einer Party mit Bier vollgelaufen , un jetzt selbstverständlich kaputt!
Jetzt hätte ich gerne mal gewusst ob man das Ding noch reparieren kann , un ob es sich lohnt???
Oder am Besten ihr gebt mir mal Ratschläge welcher Verstärker in der Preisklasse 200€ - 250€ evtl. von der Qualität oder von der Leistung besser wäre, da ich mir wahrscheinlich von der Haftpflichtversicherung einen neuen leisten kann. Ich war eigentlich bis jetz mit dem Pioneer zufrieden aber es gibt bestimmt in der Preisklasse bessere Beispiele!!

Danke

MfG
coolEberhart
A2driver
Stammgast
#2 erstellt: 05. Jan 2005, 11:34
War er an als er das Bier getrunken hat.

Was hat sich dann getan lauter kanall, Stichflamme usw. erzähl mal etwas mehr.
coolEberhart
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Jan 2005, 16:13
HI

nee er war aus als es passiert ist aber wir haben es nicht gemerkt das Bier drin war und haben ihn dann wieder angemacht und da haben erst sämtliche Lichter geblickt un dann ging er aus ohne schlag oder Stichflamme!!!
Geht jetzt aber nicht mehr an!!

Mfg
coolEberhart
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 05. Jan 2005, 17:35
Hallo coolEberhart (cooler Nik ),
eine halb-ernste Frage:
Wie wäre es mit einem geschlossenen Amp (ohne Lüftungsschlitze?)?
In z.B. einen Cyrus läuft so schnell kein Bier rein. Bei Deinen Preisvorstellungen müßtest Du aber nach einem gebrauchten schauen...
Gruß
coolEberhart
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 05. Jan 2005, 17:44
Hi

@axel
ich guck mich ma um is ne gute Idee, aber ich hab erst schon probleme mit der Temparatur (Lüftungsschlitze) vor allem weil ich den Verstärker nur bei Party´s einsetzen will!!!
Wird bei Cyrus - Verstärkern die heiße Luft irgendwie abgesaugt durch en lüfter oder so, oder wie werden die gekühlt???
(Hat eigentlich nicht an einen gebrauchten Verstärker gedacht da bei Party´s immer viel kaputt geht un ich bis jetz oft genug auf die Garantie angeweisen war!!!)

Also würde sich das nicht lohnen den reparieren zulassen,
lieber en neuer?

Mfg
cooleberhart
coolEberhart
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Jan 2005, 17:54
Hi,

ich benutze für die Party´s auch nur lächerliche PA Boxen von Raveland!!! Deswegen muss es kein Hochwertiger Verstärker sein und hatte mich deshalb auch die ganze Zeit mit dem Pioneer zufriedengegeben!!!
Ich hätte gerne noch mal ein par Vorschläge von Vollversträkern in der Preißklasse um 200€, ansonsten hol ich mir den A-209R wieder!!!

Mfg
coolEberhart
dernikolaus
Inventar
#7 erstellt: 05. Jan 2005, 18:02
Schau mal auf'm Sperrmüll. Da hab' ich meinen "Party-Telefunkenreceiver" her. Läuft einwandfrei und klingt nicht so besonders. Also ist er optimal optional für Partys.
coolEberhart
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Jan 2005, 18:05
Schnäppchen!!!
_axel_
Inventar
#9 erstellt: 05. Jan 2005, 18:05
Ja, das mit der Kühlung muss man natürlich beachten.
Die Cyrus' führen die Wärme über ihr (gesamtes) Vollmetallgehäuse, in das Kühlrippen integriert sind (Magnesium-Spritzguss), ab. Kein Lüfter o.ä.
Eine Draufsicht: http://www.moorgate.demon.co.uk/graphics/cyrus7-5.jpg

Der Cyrus III hatte so um die 2x50 Watt. Keine Ahnung, wie lange das gut geht, wenn die stundenlang voll gefordert werden. Hängt natürlich auch von den LS, dem Raum und der Party-Lautstärke ab, ob die die Watt alle brauchst bzw. ob sie überhaupt reichen (wieviel hatte der Pioneer?). Meine Parties hatte er klaglos überstanden, wobei das keine Raves waren.

Die Cyrus-Produkte zielen eher auf den 'audiophilen' Markt, was natürlich nicht heißt, dass partou nur mittellautes Pling-Plang darstellbar ist. Ein ausgesprochener Party-Amp ist er trotzdem nicht. Aber eben relativ flüssigkeits- und auch staubresistent (el. Poti).

Gruß
_axel_
Inventar
#10 erstellt: 05. Jan 2005, 18:08

coolEberhart schrieb:
da bei Party´s immer viel kaputt geht un ich bis jetz oft genug auf die Garantie angeweisen war!


dernikolaus
Inventar
#11 erstellt: 05. Jan 2005, 18:11
Wie wär's mit einer Crown XLS 202 Endstufe mit 200W/4Ohm? Die sind schon für 200€ zu haben und gehn ziemlich gut!


[Beitrag von dernikolaus am 05. Jan 2005, 18:13 bearbeitet]
coolEberhart
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 05. Jan 2005, 18:30
Hi,

ich denk mal drüber nach mit dem Cyrus, ich würde sagen die Wattzahl reicht!!! (mein pioneer hatte 2x60W)


(Wegen der Garantie: ich musste den Pioneer schon oft genug weg schicken da er durch hitze durchgebrannt (Netzteil) war und und und...
Und wenn ich einen gebrauchten kaufe ich meistens keine Garntie mehr vorhanden, obwohl diese Verstärker von der Qualität her bestimmt nicht so schnell kaputt gehen)

Danke

MfG
coolEberhart
coolEberhart
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 05. Jan 2005, 18:34
@dernikolaus


Danke für den Hinweis mit der Crown Endstufe das ist sowas was ich mir vorgestellt habe un was ich mir wahrscheinlich auch holen werde!


Mfg
coolEberhart
_axel_
Inventar
#14 erstellt: 05. Jan 2005, 18:39

coolEberhart schrieb:
Danke für den Hinweis mit der Crown Endstufe das ist sowas was ich mir vorgestellt

Na dann brauchst Du ja nur noch eine Vorstufe oder ein Mischpult ...
Gruß
coolEberhart
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Jan 2005, 19:06
Hi,

jo is klar ich hab au noch en altes Mischpult!
Aber eigentlich wär mir auch ein Vollverstärker lieber,
denn für meine Boxen brauch ich mit sowas gar nicht anzufangen, obwohl das für Party´s auf jeden Fall besser geeignet wäre ich hab nur nicht gewusst das es solche preiswerten PA-Endstufen gibt, deswegen hat mir das erstmal zugesprochen!!
Aber ein HiFi-Vollverstärker bis 250€ reicht mir völlig aus, deswegen werde ich mich doch lieber mal nach einem Cyrus umsehen obwohl ich bei den oben genannten Beispiel die Bass-Treble- und Balanceregelung vermisse (oder ist das auch nur eine Endstufe??)!

MfG
coolEberhart
_axel_
Inventar
#16 erstellt: 05. Jan 2005, 19:55

coolEberhart schrieb:
werde ich mich doch lieber mal nach einem Cyrus umsehen obwohl ich bei den oben genannten Beispiel die Bass-Treble- und Balanceregelung vermisse (oder ist das auch nur eine Endstufe??)!

Nee, ist ein Vollverstärker.
Balance hat er: in Balance-Modus schalten und dann über den Lautstärke-Regler. Beim 3er gabs noch einen Modus-Schalter am Gerät, bei neueren Versionen evtl. nur noch auf der FB.
Bass+Treble gibts nicht. Wie ich schon schrob: ist ein audiophiles Gerät.

Vielleicht solltest Du Dir wirklich lieber einen 'normalen' Amp anlachen (ist auch leichter zu bekommen) und für eine geschütztere Aufstellung sorgen.
Oder, da Du ein Mischpult hast, so eine PA-Endstufe. Da man da nicht ständig zum Regeln/Schalten ran muss, kann die ja evtl. etwas abseits stehen.

Nachtrag:
Wie das bei (d)einem Mischpult mit der Klangregeluing aussähe, weiß nicht natürlich nicht.
Ich vermute, eher schlecht ...


[Beitrag von _axel_ am 05. Jan 2005, 19:57 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker kaputt
Buzzel am 09.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  3 Beiträge
Verstärker kaputt? / Suche günstigen, gebrauchten Verstärker
majae am 19.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  16 Beiträge
Verstärker kaputt
kingkool am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  2 Beiträge
probleme mit meinem neuen pioneer A-109
laubi95 am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 01.07.2011  –  11 Beiträge
Verstärker zu schwach-Hochtöner kaputt
karlox am 02.04.2006  –  Letzte Antwort am 02.04.2006  –  3 Beiträge
Verstärker- was ist kaputt?
-M!sterElement- am 22.06.2006  –  Letzte Antwort am 24.06.2006  –  8 Beiträge
Alten Verstärker reparieren oder neuen kaufen?
vacan am 20.10.2016  –  Letzte Antwort am 21.10.2016  –  4 Beiträge
Sony Verstärker STR-GX211 kaputt - Reparieren?
carlo1000 am 01.12.2008  –  Letzte Antwort am 09.12.2008  –  18 Beiträge
Welcher Verstärker ist besser?
sioux1805 am 09.02.2008  –  Letzte Antwort am 11.02.2008  –  6 Beiträge
Mach ich mir den Verstärker kaputt ...
Spitzohr am 06.02.2005  –  Letzte Antwort am 06.02.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder829.003 ( Heute: 61 )
  • Neuestes MitgliedMalii
  • Gesamtzahl an Themen1.386.648
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.410.128

Hersteller in diesem Thread Widget schließen