Acoustic Research AR07 Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
busi
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Nov 2003, 18:21
Hallo,

kennt zufälig jemand den Acoustic Research AR07 Verstärker? Ist wohl schon etwas älter.



Was ist von dem Gerät zu halten?

Es dankt und grüßt
busi
highfreek
Inventar
#2 erstellt: 13. Nov 2003, 19:55
Hallo busi!

Ist ein anständiges Gerät mit "highEnd"-igen Anspruch, seiner Zeit in der Presse hochgelobt!
Muß aber beichten, das ich das Gerät selbst nie gehört habe!
Ich denke man kann es mit Geräten wie: musikal fidelity B 1,
oder auch Proton AM 455, und Nad 3020 gleichsetzen!
Albus
Inventar
#3 erstellt: 14. Nov 2003, 09:13
Morgen busi,

der AR 03 (AR 07, AR 05 gehörten zur Produktreihe) war einzig von der IMAGE HiFi nachhaltig beklatscht worden als ein DM 600-Verstärker, der Boliden einen Schrecken einjagt (die Redeweise ist in dem Blatt noch heute so). Etwas später gab es dann vom AR 03 eine HP-Version, High Power sollte das heißen. Die Normal-Version war mit 15 A Spitzenstromlieferfähigkeit (scheußliches Wort) angezeigt; die AR 07 Normal-Version stand bei 25 A. Alle Verstärker der Produktreihe hatten zwei Netztransformatoren. Die Phono-Zweige waren bei den Europa-Modellen reichlich anders bestückt, als nach dem Schaltplan zu erwarten. Der MC-Zweig des 07 war ausgesprochen hochohmig (1000 Ohm). Die so genannten Tests, Stereoplay, Fono-Forum, des AR 07, fielen in den Messwerten recht ähnlich aus, mit wohlwollender Positivität versehen. In der Stereoplay war sZt ein Onkyo-Verstärker der 'Testsieger' - gegen so etwas wie den AR 07, einen größeren NAD, einen Aura, Akai, usw. Wie das so ist. Die Störabstände waren durchschnittlich, wie auch die Lautsprecherklemmen, die Tasten, gummiartig, saßen gelegentlich schief und waren schlecht zu benutzen. Bei falscher Netzpolarität (Stecker herum) klang der AR 07 typisch schlicht muffig. Im Original hat das Gerät simple Gummifüße, angeklebt. Die Wiedergabe war etwas dunkel. Der Preis lag bei DM 1000.

Soweit.

MfG
Albus


[Beitrag von Albus am 14. Nov 2003, 09:14 bearbeitet]
highfreek
Inventar
#4 erstellt: 14. Nov 2003, 16:09
Hallo busi!

Es giebt da auch noch andere meinungen:
Ich zitiere: Der A-03 HP .... deklassiert klanglich viele Mitbewerber bis weit über 1000.- Euro (Spring Air)
..der A-06 geht sehr dynamisch zu Werke, Preis Tipp!!!
Acoustic_Research
Neuling
#5 erstellt: 03. Dez 2003, 11:36
Hallo,
das Photo kenne ich doch;-).

Falls es hilft: auf Wunsch kann ich alle jemals in Deutschland erschienenen Testberichte zu AR-Geräten bereitstellen (nicht Boxen).

Der 07 bist ein absolutes Top-Gerät. Spitzen-Klang gepart mit umfangreichster Aussutattung. Übrigens gibt es noch den ehemaligen Vertriebschef, dieser legt zur Zeit ein Tuning-Paket auf. Ich habe das Tuning für meinen 07 bereits beauftragt. M. E. klingt der 07 nochmals deutlich besser als der 03 HP. Demnächst habe ich übrigens verschiedene AR-Geräte abzugeben (2 CD-Player und 2 Amps (03 HP und 07).

Den agesprochenen Testsieger von Onkyo konnte ich kürzlich gegen den 07 vergleichen. Ich weiss nicht, was die Tester von Stereoplay auf den Ohren hatten ;-)

Nicht umsonst scheint es eine feste Fan-Gemeinde zu geben. Meine AR-Anlage konnte ich gerade durch Zukauf eines Plattenspielers EAR B-101 komplettieren, nun ist endlich alles da (Tuner, CD, Amp, Tapedeck und Plattenspieler). Bei ebay tauchen ja immer wieder AR-Geräte auf, hier kann ich nur empfehlen, zu vertretbaren Preisen zuzuschlagen. Übrigens danken die AR-Amps den Austausch des Netzkabels, macht sicht doch deutlich bemerkbar.

Stefan
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 03. Dez 2003, 11:42
Und ich weiss noch, wo AR03 HP NEU zu haben sind. IHMO lehrt das Teil heute noch vielen Verstärkern bis 800.-€ das Fürchten!
Acoustic_Research
Neuling
#7 erstellt: 03. Dez 2003, 13:38
Ja wo denn und was kostet er heute als Neuteil? Danke für eine Info!

Gruss

Stefan
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 03. Dez 2003, 14:00
Hi,

jep NEU! und Originalverpackt mit dem üblichen Fäden und dem Siegel. Kostet ca. 350.-€ bei www.liedmann.de (Am Besten direkt mit Winfried Liedmann sprechen)

Das Gerät ist noch ein wahres Schnäppchen!

Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Acoustic Research A07 fernbedienbar?
Michl237 am 23.05.2013  –  Letzte Antwort am 17.10.2016  –  11 Beiträge
acoustic research X-07 receiver
i_love_music am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 30.09.2010  –  3 Beiträge
Acoustic Research T06 Tuner,A07 Amp
Michl237 am 02.07.2013  –  Letzte Antwort am 06.07.2013  –  4 Beiträge
Acoustic Research A07 an Subwoofer anschließen
Michl237 am 27.05.2013  –  Letzte Antwort am 30.05.2013  –  7 Beiträge
Acoustic Research AR03 - defektes Phono-Teil
Heidepeter am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  6 Beiträge
Unterschied Acoustic Research A-07 zu Receiver X-07
Dahoschkilla am 19.06.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  4 Beiträge
Advance Acoustic
musiktulpe am 02.04.2007  –  Letzte Antwort am 03.04.2007  –  5 Beiträge
Garantie für advance acoustic verstärker
iasso am 02.01.2019  –  Letzte Antwort am 22.01.2019  –  2 Beiträge
Unison Research Unico i?
Beosound3000 am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2010  –  2 Beiträge
Acoustic Reality / ICEpower Technologie
Willibert am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliednakafan_
  • Gesamtzahl an Themen1.454.536
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.675.668