Problem: Verstärker REMA MINUET RX21 + Plattenspieler DUAL 626

+A -A
Autor
Beitrag
christianS79
Stammgast
#1 erstellt: 28. Nov 2003, 22:29
Hallo!

Heute ist endlich mein Schallplattenspieler DUAL 626 angekommen, ein Gerät aus den 80er Jahren. Leider scheint er nicht in Kombination mit meinem Verstärker REMA MINUET RX21 (aus der ehem. DDR) zu funktionieren. Der Verstärker arbeitet ohne Probleme mit Signalen neuerer CD-Player udnd anderen Quellen zusammen, zum Anschluß war lediglich ein Adapter von 2*Chinch auf 5-Pol DIN nötig. Mit dem selben Adapter habe ich nun den Plattenspieler angeschlossen. Es ist auch etwas zu hören, jedoch extrem leise. Das REMA hat 2 Eingänge, einen "Tape" (entspricht in etwa Line In) und einen Phono. Ich hätte erwartet, daß es mit Phono geht, es geht aber nicht, Tape natürlich erst recht nicht. Ich nehme an, daß der Plattenspieler nicht den richtigen Wiederstand hat, ich habe jedoch auch keine näheren techn. Informationen über die beiden Geräte und auch im Netz konnt ich dazu nix finden. Hat vieleciht irgendwer eine Idee dazu?

Danke schonmal :-)
rore0000
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Nov 2003, 00:00
Hallo Christian,

zwar sind mir beide Systeme nicht bekannt, aber versuch doch mal herauszufinden, welche Art von Tonabnehmer in Deinem Schallplattenspieler verbaut ist. Es gibt zwei verschiedene Arten. MM (Moving Magnet) und MC (Moving Coil). Letztere funktionieren nur an dafür geeigneten Phono Eingängen, da sie "leiser" spielen, sprich einen geringeren Signalpegel besitzen. Vielleicht findest Du im Netz ja ein paar Angaben zu dem verwendeten Tonabnehmer. Ansonsten leihe Dir bei einem Bekannten einen MM Tonabnehmer. Oder einfacher, probier Deinen Verstärker mit einem Plattenspieler eines Bekannten.

Grüsse
Rolf
christianS79
Stammgast
#3 erstellt: 29. Nov 2003, 12:26
Morjn!

Danke für die schnelle Antwort.
Also der DUAL besitzt ein ULM 55E - Tonabnehmersystem, ich konnte aber nicht herausfinden, ob es sich um MM oder MC handelt :-(
Aber davojn unabhängig scheint es so, daß ich einen Phono-vorverstärker benötige, aber da gibt es ja auch untersciedliche für MM und MC. Also weiß jemand, ob der ULM 55E MM oder MC ist?
Und so ein Vorverstärker ist ja auch nich ganz billig :-(
DB
Inventar
#4 erstellt: 29. Nov 2003, 13:04
Hallo,

daß am RX21 der Plattenspieler sehr leise ist, könnte seine Ursache darin haben, daß der Phonoentzerrer bei DDR-Geräten dort war, wo er auch hingehört: im Plattenspieler.
Wenn Dein Plattenspieler so ein Ding nicht eingebaut hat, brauchst Du einen externen Phonoentzerrer.

MfG

DB
christianS79
Stammgast
#5 erstellt: 29. Nov 2003, 13:24
Hey, dank dir DB

In einigen VorVerstärkern ist ein Phonoentzerrer mit eingebaut. Mit einem Vorverstärker könnte ich in den normalen LineIn (bei dem REMA der tape-Eingang) rein. Nur weiß ich halt nicht, welchen Vorverstärker ich mir besorgen soll da ich nich weiß, ob der DUAL MM oder MC ist.
Ich suche jetzt schon einige stunden im Netz, kann dazu aber nix finden. Habe ein Datenblatt zu dem ULM 55E gefunden, aber es steht nicht drin, ob MM oder MC

http://hometown.aol.de/Alflanger/pickup/TKS55Edata.pdf

:-(
rore0000
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 29. Nov 2003, 13:28
Normalerweise würde ich davon ausgehen, daß es sich um ein MM System handelt. MCs sind recht selten und meist nur in High-End Geräten zu finden.

Grüsse
christianS79
Stammgast
#7 erstellt: 29. Nov 2003, 15:02
Hach, war wieder nicht halb so schlimm wie ich dachte. Einfach auf gut Glück eine Vorverstärker gekauft und klappt super.
GEIL
ENDLICH
Und dann sind heut gleich noch ein paar Platten angekommen...
Heut ist ein schöner Tag :-)

Danke für eure Ratschläge !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Dual Verstärker
mongo123321 am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2009  –  5 Beiträge
dual verstärker.
AssI- am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 14.05.2007  –  12 Beiträge
DUAL verstärker Kratziger Sound
Tannenzaepfle am 10.01.2007  –  Letzte Antwort am 10.01.2007  –  2 Beiträge
Verstärker für Plattenspieler
J-P am 13.04.2003  –  Letzte Antwort am 14.04.2003  –  2 Beiträge
Welcher Dual Verstärker/Receiver ist zu empfehlen?
phil-z am 01.03.2006  –  Letzte Antwort am 01.03.2006  –  2 Beiträge
Problem mit Verstärker
felix1234567 am 08.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  3 Beiträge
Kurzschluss im Verstärker DUAL CB 1280
schnuppi325 am 11.01.2006  –  Letzte Antwort am 12.01.2006  –  2 Beiträge
Konflikt zwischen Verstärker und Plattenspieler?
Goatmilk am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 23.03.2005  –  28 Beiträge
Verstärker (?) gesucht (Kasette + Plattenspieler)
stego87 am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  16 Beiträge
Verstärker vs. Plattenspieler
bouncingbat am 14.02.2008  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 35 )
  • Neuestes Mitgliedtrainerchen
  • Gesamtzahl an Themen1.451.955
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.626.092

Top Hersteller in Verstärker/Receiver Widget schließen