Denon Verstärker Reparatur - Adresse gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
Hifi-Jens
Stammgast
#1 erstellt: 14. Jan 2004, 12:30
Ich habe da ein kleines Problem:
Vorgestern stelle ich fest, dass an einem meiner Verstärker (DENON POA-2800) der linke Kanal ausgefallen ist. Panik ! Fehlermöglichkeiten gibt es viele (aktives System, Weiche, 2 Verst. usw). Also erstmal alle Kabelverbindungen gecheckt. Und als ich ein Lautsprecherkabel berühre *pling fällt eine Schraubklemme (Kunststoff) des Anschlussterminals herunter. Abgebrochen. Toll !
Heute rufe ich also Denon an, die konnten mir ratzfatz eine Servicewerkstatt nennen (Fa. Ried in Stuttgart). Ich rufe also dort an und die sagen mir, dass ich erstmal das Gerät für einen Kostenvoranschlag hinschicken soll.
Das Vieh wiegt 20 kg! Wenn ich das hinschicke dauert das erstmal ne Weile bis die mir dann sagen können was der Spass kostet. Und wenn mir das dann zu teuer ist bezahle ich garantiert nochmal ne Überprüfungspauschale oder so.

Also: Weiss jemand ne gute Hifi-Werkstatt die sowas machen könnte?

Ach so: Ich hätte das ganze dann mit ner kleinen Wartung verbunden (Drehregler reinigen usw.)

Danke im Voraus.


[Beitrag von Hifi-Jens am 14. Jan 2004, 12:36 bearbeitet]
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 14. Jan 2004, 14:35
Wenn Du im Stuttgarter Umkreis wohnst, kannst Du den Patienten doch persönlich vorbeibringen. (?)

Ansonsten bräuchten wir wenigstens Deinen Wohnort.

Gruss
Jochen
Hifi-Jens
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jan 2004, 14:52
Ach so: Speyer
Und nen Tag Urlaub nehmen um da hin- und zurück zu gurken ist mir auch zu blöd.
Master_J
Moderator
#4 erstellt: 14. Jan 2004, 15:15
Unser Markus P. hat AFAIK Zugriff auf eine ziemlich grosse Händlerdatenbank.
Vielleicht kreuzt er bald hier auf...

Gruss
Jochen
_axel_
Inventar
#5 erstellt: 14. Jan 2004, 16:01
Hallo Jens,
ich fasse mal zusammen:
- du möchtest das Gerät nicht in S vorbeibringen
- du möchtest es nicht verschicken
- du möchtest einen kostenlosen Kostenvoranschlag und vermutest(!), dass die empfohlene WS den nicht gibt.

nun ja, viel Spass beim suchen.
schon mal bei den Hifi-Händlern (nicht Märkte) in deiner Stadt nachgefragt? Die haben manchmal Werkstätten.

Axel
Hifi-Jens
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jan 2004, 09:02
Nicht ganz, Axel. Ich habe überhaupt nichts dagegen meinen Verstärker zu verschicken. Nur wüsste ich gerne vorher mal grob eine Preisklasse. Die müssen doch wissen was so ein Denon Anschlussterminal kostet, oder? Und wie das festgemacht ist auch. Und für ne Reinigung können die auch eine Zeit abschätzen.
In meiner Stadt gibt es dummerweise nur noch Media- und Makromarkt. Es ist echt schwierig bei uns noch einen Fachhandel aufzutreiben.
Falls das oben missverständlich war: Ich möchte nicht meinen Verstärker erst teuer verschicken, dann einen kostenpflichtigen Kostenvoranschlag erhalten der mir viel zu hoch ist, und dann noch das Rückporto bezahlen. Dann gebe ich am Ende was-weiss-ich 60 EUR für gar nichts aus.

Und deshalb frage ich zuerst mal hier im Forum ob es so eine Art "Doktor" für solche Patienten gibt.
_axel_
Inventar
#7 erstellt: 15. Jan 2004, 11:18
hm, verstehe.
also ein 'kleiner' Basterladen wird gesucht.
tja, die m'rkte haben auch eine Reparaturannahme. Sparst Du zumindest Porto. aber der Voranschlag kostet trotzdem.
Gibt es evtl. Gebraucht-Händler bei Dir in der Nähe? Vielleicht kennen die jemanden ...
axel
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparatur Denon PMA 860?
apollonia am 20.11.2005  –  Letzte Antwort am 27.11.2005  –  2 Beiträge
Verstärker Reparatur ...
tobe_tb am 25.06.2004  –  Letzte Antwort am 02.07.2004  –  9 Beiträge
Verstärker-Reparatur
Warmmilchtrinker am 29.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  6 Beiträge
nach Verstärker reparatur probleme
outbid am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 06.05.2007  –  4 Beiträge
Schaltplan für Verstärker gesucht!
6sic6 am 13.09.2004  –  Letzte Antwort am 14.09.2004  –  12 Beiträge
..:: REPARATUR? ::..
Powernex am 03.03.2005  –  Letzte Antwort am 08.03.2005  –  13 Beiträge
Neuer Verstärker gesucht! Hilfe!
Siebel am 25.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  3 Beiträge
Klasse, DENON Verstärker kaputt !
Hifi-Jens am 08.05.2004  –  Letzte Antwort am 10.05.2004  –  3 Beiträge
verstärker defekt/lohnt sich reparatur?
smartmichael am 05.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.11.2003  –  3 Beiträge
Reparatur: Akai-Verstärker AM-47
Ijon_Tichy am 03.02.2007  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.450 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedyukany
  • Gesamtzahl an Themen1.454.299
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.671.104

Hersteller in diesem Thread Widget schließen