DVD-HDD Recorder Kauf - nur welcher?

+A -A
Autor
Beitrag
meistercraft
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Jul 2004, 19:19
Hallo,

ich plane mir demnächst einen DVD-Recorder mit HDD zu kaufen.
Ich habe mich schon durch allereli Fachzeitschriften (Video-Magazin,Audio,Hifi-Test) gelesen, aber irgendwie komm ich zu keinem ergebniss.
ich schildere euch mal meine 'wünsche'

- ich denke, einer 80gb platte sollte reichen
- ABSPIELEN sollte er DVD-R und DVD+R können, wenn möglich auch SVCD
- Aufnehmen ist egal +r oder -r
- das gerät soll 'einigermasen' leise sein, der lüfter sollte also keine pc-ähnliche lautstärke erreichen
- preislich max 800Euro
- am allerwichtigsten ist mir eigentlich die bearbeitungsfunktion, da ich hauptsächlich für meine frau TV filme aufzeichne die ich dann archvieren möchte.
d.h. ich sollte die filme schon 'richtig' schneiden können und nicht nur bestimmte teile (werbung) ausblenden (macht soweit ich informiert bin der philips hdrw720). ist ja schade um den platz auf der DVD.
desweiteren sollte ich relativ genau schneiden können (also nicht nur kapitelgenau) und die schnittpunkte sollen relativ nahtlos aneinander sein (also ohne aussetzer wie dies beim philips sein soll).
rein austattungstechnisch würde mir der philips am besten gefallen (EPG,Bedienung), hat aber genau die beiden 'Nachteile' die ich vermeiden wollte (szenenschnitt und ausetzer)


meine favoriten sind derzeit der
sharp dv-hr300 oder 350 (spielt laut manual aber kein SVCD?)
oder der pioneer dvr-720h, wobei dieser laut bedienungsanleitung (website) KEINE DVD+R abspielt??
habe auf diesbzgl. mail an pioneer so ne komische antwort bekommen, dass DVD+R kein standard sei(??) und deshalb dazu keine aussage gemacht werden kann.. naja, schon etwas seltsam, zumal ich von pioneer einen Dual (+-)DVD-Brenner in meinem pc habe

nunja, genug der fragen.
ich danke fürs lesen und vielleicht habt ihr einige gute tipps für mich.
dj_ddt
Inventar
#2 erstellt: 21. Jul 2004, 20:15
ich würde keinen nehmen, der auf -R brennt, da das sehr unkompatibel ist. kauf lieber einen, der auf +R brennt.
meistercraft
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 22. Jul 2004, 04:41
hmmm...das widerspricht sich ja eigentlich mit dem ws pioneer schreibt.... hatte bisher eigentlich keine probleme beim dvd-r scheiben. liefen auf allen playern....
Widescreen
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 23. Jul 2004, 21:49
Hallo meistercraft,

ich weiss ja nicht woher dj_ddt die Kühneit her nimmt zu behaupten, dass DVD-R unkompatibel sein soll. Wenn etwas unkompatibel ist, dann ist das ganz sicher DVD+R, denn DVD-R ist wirklich der Standard, der seit Anbeginn der DVD festgelegt wurde. DVD+R entstand eigentlich für den PC, um damit Daten speichern zu können. Warum jetzt um alles in der Welt sich DVD+R als Videoformat herhalten soll ist mir ein Rätsel.

Nun denn zu Deinen Fragen. Ich kann nur für den Pioneer sprechen, da ich den DVR-5100H besitze (Nachfolger ist der 520er). Eine 80GB Platte reicht aus, zumal man ja nicht alle Filme auf der Platte behalten sollte. Die die man aufbewahren will soll man auf eine DVD-R brennen.
Der Pioneer kann tatsächlich nicht DVD+R, aber ist das wichtig? Szenen kann man wirklich rausschneiden, sogar bildgenau. Nur bin ich mir nicht sicher, ob beim Abspielen tatsächlich alles nahtlos geht. Die Lüfter hört man in der Tat, aber nur wenn kein Ton im Film ist. Ansonsten bemerkt man ihn eigentlich nicht.
Kurt_M
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jul 2004, 22:01
Hallo,

ich werde in Kürze auch bestellen und habe mich schon für einen Pioneer entschieden. Gute Qualität und PC kompatibel.
Panasonic hatte mich auch interessiert, aber dieses DVD-Ram hat mich gestört.

Grüße
Kurt
meistercraft
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Jul 2004, 07:58
hallo,

inzwischen nenn ich einen pioneer 520 mein eigen, und ich bin wirklich sehr zufrieden damit.
obwohl pioneer 'keine angaben dazu mach, ob +r abgespielt wird' kann ich sagen: JA!
er spielt so ziemlich alles ab (ausser DVD-RAM),
dvd+r/rw dvd-r/rw , VCD , SVCD , ja sogar eine nichtkonforme DVD mit (480x576) SVCD codierten filmen .
die bedienung ist sehr einfach und übersichtlich.
für 699€ ist er obendrein aus noch relativ günstig zu haben.
uncontrolled
Neuling
#7 erstellt: 30. Jul 2004, 10:43
der HDRW720 von philips blendet die werbung (oder was auch immer man rausgeschnitten hat) nur auf der festplatte aus. sobald man das auf DVD schreibt, lässt er es weg. die herausgeschnittenen szenen nehmen also keinen platz weg.
ops3
Stammgast
#8 erstellt: 31. Jul 2004, 15:40

philips hdrw 720 ...szenen nehmen also keinen platz weg


ist doch bei der kiste eh egal, du mußt mindestens 10 minuten dazu geben, um eine sendung mit dem teil vollständig aufnehmen zu können. selbst das ist reine glückssache. wenn du pech hast, fehlen dir am anfang drei minuten und du hast am ende 10 minuten mehr drauf.

wen interessiert da noch die werbung ?

zudem das rausschneiden, ähm "ausblenden" sche.. fummelig ist.
ops3
Stammgast
#9 erstellt: 31. Jul 2004, 15:43
@meistercraft


inzwischen nenn ich einen pioneer 520 mein eigen



ein paar fragen seien erlaubt:
...hat der auch epg ? wie sieht es da mit den aufnahmen aus, sind die komplett, oder must du da auch immer großzügig programmieren? klappt timeshift einwandfrei ?

bist du kabel oder sat-user

antwort wäre nett
Kurt_M
Stammgast
#10 erstellt: 31. Jul 2004, 23:31
ich hab seit 1 Woche einen 320er, also einen 520 ohne HD.
Das Bild ist sehr gut. Aufnahmen von alten und auch schlechten VHS Kassetten gehen ohne irgendwelche Probleme.
Die Aufnahme startet unmittelbar beim Drücken des roten Knopfes, keine Wartezeit.
Die gebrannten RWs lassen sich einfach im PC weiterverarbeiten. Vor allem im VR format, weil da ein einziges mpeg-2 File auf der Disk ist und man nicht mit den zerteilten VOBs arbeiten muss.
Ist ein tolles Gerät ohne (bisher) Probleme und macht viel Spaß.

Grüße
Kurt
T.C.
Neuling
#11 erstellt: 01. Aug 2004, 09:32
Hi zusammen

Bin neu in diesem Forum habe gerade diesen Thread gelesen. Eigentlich wollte ich mir den Philips HDRW720 kaufen, aber nachdem ops3's Beitrag gelesen habe, bin ich mir nicht mehr so sicher... Was ist so schlecht an diesem Recorder?
Noch eine zweite Frage Welchen HDD-Recorder könnt ihr mir sonst empfehlen? (Wenn möglich einer mit ähnlichen Funktionen wie der Philips).

Vielen Dank für eure Hilfe und mit freundlichen Grüssen

T.C.
ops3
Stammgast
#12 erstellt: 01. Aug 2004, 11:55
@T.C.


Was ist so schlecht an diesem Recorder?


guckst du hier:

http://www.hifi-foru...ad=1653&hl=hdrw&z=0#
wega.zw
Inventar
#13 erstellt: 01. Aug 2004, 20:06
Schau mal bezüglich DVD Recorder hier:

http://www.dvdboard.de/forum/forumdisplay.php?s=&forumid=117

Da solltest Du alle beantworten bekommen.

Eigentlich sind als DVD Recorder nur Pioneer und Panasonic zu empfehlen.
Die JVC sind auch ok. Aber der Lüfter meiner Meinung nach zu laut.
Alle anderen HDD Recorder sind mit den obigen nicht zu vergleichen.
(Evtl. noch der Sharp aber.....)

Wenn Du einen HDD Recorder brauchst und nicht auf DVD-Ram angewiesen bist, dann greif zum neuen Pioneer oder auch zum evtl. preiswerteren Pio 5100.
Unterschieden zwischen alten und neuen stehen auf www.dvdboard.de

Solltest Du aber DVD-Ram brauchen und auf DVD-RW verzichten können, dann nimm den Pana.
Da machst Du auch nichts verkehrt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher DVD/HDD-Recorder
Bonzai303 am 12.10.2006  –  Letzte Antwort am 12.10.2006  –  2 Beiträge
HDD/DVD Recorder aber welcher?
sidvicious123 am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  4 Beiträge
Welcher DVD/HDD Recorder!
Necrolon am 01.11.2006  –  Letzte Antwort am 07.11.2006  –  31 Beiträge
Welcher DVD/HDD Recorder Divx oder MP4
flimmerlümmel am 18.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  8 Beiträge
Welcher DVD/HDD Recorder passt dazu?
jsjmueller am 12.12.2007  –  Letzte Antwort am 12.12.2007  –  2 Beiträge
HDD Recorder kauf
onkelone am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 02.09.2009  –  10 Beiträge
welcher philips DVD/HDD recorder kann doldy digital aufnehmen
silver-one am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 21.12.2004  –  2 Beiträge
Welcher HDD-DVD-Recorder spielt wma´s über USB
rpausdandere am 15.11.2007  –  Letzte Antwort am 16.11.2007  –  2 Beiträge
Einfacher HDD-Recorder - Kaufberatung
horst55 am 02.04.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  3 Beiträge
Welchen HDD/DVD-Recorder
peter042 am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 27.02.2007  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder836.888 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedScreetshote
  • Gesamtzahl an Themen1.394.174
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.543.040

Hersteller in diesem Thread Widget schließen